malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Fragenkuerbis am 03.09.2018, 18.26 Uhr

Wie können negative Nahtoderfahrungen erklärt werden?

Guten Tag an alle, ich habe mich nun mit dem Thema "Nahtoderfahrungen" befasst und habe gelesen, dass es bei einigen Personen (zwar weniger als positive) auch negative gab (wie "Hölle" oder "ein schlechter Ort"). Meine Frage lautet: Wer denkt, dass ein bestimmter Teil des Gehirns für diese negative "Laune" verantwortlich ist? Und daraufhin spielt uns das Gehirn dann solche "schlechten Streiche"? Kennt sich hier jemand wirklich gut mit der Biologie aus?
Ich sage im Voraus - ich bin ein Realist, also weiß sehr genau, dass es eine wissenschaftliche Erklärung geben muss - anders gesagt: die Antworten wie "lese mal die Bibel" usw. ... nehme ich nicht ernst.

Antwort
Antwort
von Ratgebender am 08.11.2018, 13.00 Uhr
Es gibt keine "schulwissenschaftliche Erklärung". Man kann diverse Nahtoderfahrungen unmöglich realistisch erklären, ohne die Möglichkeit eines außerkörperlichen Bewustseins einzubeziehen.

Warum manche Menschen negative Erfahrungen machen, ist meines Wissens nach ebenso wenig geklärt, wie das Phänomen selbst.
In diesem Zusammenhang ist auch die Frage interessant, ob wir in einer Simulation leben.


Antwort
Antwort
von Bisido am 03.09.2018, 18.34 Uhr
Ich glaube nicht, dass man mit dem beinahen Tod positive Erfahrungen machen kann. Von daher sind alle Erfahrungen mit dem Nahtod immer negativ anzusehen.
Kommentar von Fragenkuerbis am 03.09.2018, 19.12 Uhr
Danke für Ihre Antwort. Ich habe diese "Außerkörperlichen Erfahrungen" (was die Betroffenen z.B. bei einem Unfall erleben) gemeint, nicht die Meinungen der Leute, was sie über den Tod denken. Einige Leute berichten, dass sie einen hellen Tunnel gesehen haben, andere, dass sie geflogen sind, und alle diese hatten dabei positive Gefühle. Mich interessiert, ob es eine direkte Erklärung dafür gibt, warum einige Leute, schlechte Dinge gesehen haben.
Kommentar von Jezzi4D am 05.09.2018, 15.22 Uhr
Habe bisher auch nur davon gehört, dass man helles Licht am Ende eines Tunnels gesehen hat. Über negative Erfahrungen ist mir nichts bekannt. Was für negative Nahtoderfahrungen meinst du genau? Dass man die Hölle vor Augen sieht?
Kommentar von Fragenkuerbis am 05.09.2018, 19.04 Uhr
Ja, manche Leute berichten, sie haben etwas wie die Hölle gesehen. Und anstelle des Tunnels usw. hatten sie schlechte Gefühle o. ä. Ich weiß jedoch, dass die Medien ab und zu absichtlich manipulieren und sich einige dieser Geschichten eben ausdenken. Es gibt aber auch manche Berichte, die es tatsächlich gegeben haben soll. Deshalb frage ich mich, ob jemand weiß, wie diese hervorgerufen werden? Ich meine, ob es einen Teil des Gehirns gibt, der allgemein negative Dinge macht (z.B. bei einem Unfall).
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere