malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von TerraLP am 19.04.2020, 18.55 Uhr

Diffusion von Wassermolekülen an Zellmembranen?

Kann mir einer bei dieser Bio-Aufgabe helfen?

Erklären Sie die Diffusion von Wassermolekülen an den Zellmembranen der Kiemenepithhelzellen von Salzkrebschen, wenn sie sich a) in einer 30%igen Natriumchlorid-Lösung, b) in einer 0,1%igen Natriumchlorid-Lösung c) in einer Natriumchlorid-Lösung befinden, deren Konzentration der ihrer Körperflüssigkeiten entspricht.

Antwort
Antwort
von Yasmin am 24.04.2020, 17.33 Uhr
Der natürliche Lebensraum von Salzkrebsen ist das Salzwasser mit einer Konzentration von ca. 3%. An diese Konzentration ist das Tier mit seinen Körperflüssigkeiten angepasst.

a) Befindet sich ein Salzkrebs in einer 30%igen Natriumchlorid-Lösung, hat diese Lösung eine höhere Konzentration, als die mit ca. 3% konzentrierte Körperflüssigkeiten des Krebses. Bei einem Konzentrationsunterschied von zwei Flüssigkeiten kommt es zur Diffusion durch die semipermeable Membran der Kiemenepithelzellen. Wassermoleküle bewegen sich aus den niedriger konzentrierten Körperzellen und diffundieren durch die Membran gerichtet zur höher konzentrierten Lösung der Umgebung, um einen Konzentrationsausgleich zwischen beiden Medien herzustellen.

b) Eine 0,1%ig Natriumchlorid-Lösung ist geringer konzentriert, als der Salzgehalt in den Körperflüssigkeiten des Salzkrebses. Das heißt auch hier liegen zwei unterschiedliche Konzentrationen vor und es kommt zur Diffusion an der Membran der Kiemenepithelzelle. Allerdings diffundieren die Wassermoleküle hier aus der Umgebungslösung ins Zellinnere des Krebses, um einen Konzentrationsausgleich beider Lösungen herzustellen.

c) Es findet keine Diffusion statt, da die Lösung außerhalb und die Körperflüssigkeiten des Salzkrebses die gleiche Konzentration haben und damit keine gerichtete Teilchenbewegung der Wassermoleküle erfolgt.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.