malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von ChristianNeumann am 18.07.2017, 21.45 Uhr

Lohnt es sich einen Fahrradträger fürs Auto zu mieten?

Hallo Leute!

Ich will mit meiner Familie demnächst in den Urlaub fahren und wir wollen unsere Fahrräder mitnehmen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es sich lohnt einen Fahrradträger zu kaufen und wir sind daher am überlegen, einen zu mieten. Habt ihr damit Erfahrung? Lohnt sich es einen Fahrradträger fürs Auto zu mieten oder ist es am Ende günstiger, sich selbst einen zu kaufen? Ich dachte an einen Heckträger für unser Auto.

Antwort
Antwort
von Carlos am 01.08.2017, 13.49 Uhr
Du solltest dir vor dem Kauf eines Fahrradträgers die Frage stellen: Wie oft werde ich den Fahrradträger nutzen? Nur für den Urlaub oder habt ihr seither schon öfters mal gedacht, es wäre nicht schlecht, wenn wir einen Fahrradträger fürs Auto hätten. Meist ist es doch so, dass man sich Dinge kauft, die dann im Keller oder in der Garage landen.

Wenn du nur für diesen einen Urlaub zwingend einen Radträger benötigst, dann lohnt sich meiner Meinung nach die Anmietung eines Fahrradträgers für dein Auto.

Mein Tipp: Bevor ich mir einen neuen Fahrradträger kaufen würde, schau doch mal in den diversen Anzeigenmärkten im Netz nach gebrauchten Fahrradträgern. Meist gibt es die gebraucht ganz günstig und fast wie neu von Leuten, die vor der gleichen Frage wie du standen und sich dann einen angeschafft haben, diesen dann aber nicht mehr nutzen.


Antwort
Antwort
von U.Ehrlich am 19.07.2017, 22.22 Uhr
Ich miete mir dieses Jahr einen Fahrradträger und dann geht es mit dem Drahtesel in Urlaub. Einen zu kaufen lohnt sich meiner Meinung erst, wenn man wirklich jedes Jahr solche Ausflüge macht, ansonsten sind mir die Anschaffungskosten zu hoch.
Wenn du bei Vermietern schaust, wirst du sehen, dass sie nicht nur eine große Auswahl an Fahrrad-Heckträger haben, sondern auch (was mir persönlich wichtig ist) namhafte Hersteller im Repertoire haben. Wenn du dir so einen Fahrradträger für die Heckklappe selbst kaufst mit der entsprechenden Qualität und einigen Extras (wie zum Beispiel eine Diebstahlsicherung, womit du die Fahrräder auch nachts auf dem Heckträger lassen kannst), dann musst du schon tiefer in die Tasche greifen. Außerdem müsstest du im Zweifelsfall den Heckträger neu kaufen, wenn du das Auto wechselst, weil auf einmal keine Anhängerkupplung mehr da ist. Habe ich alles schon erlebt bei Bekannten.
Ähnliche Fragen
Ich möchte mir dieses Jahr ein neues Auto kaufen und spiele mit dem Gedanken mir ein Elektroauto anzuschaffen. Meine Arbeitsstelle ist 13 km entfernt, ...
Ist es sinnvoll ein Elektroauto zu kaufen? Ich möchte mir ein neues Auto für kurze Strecken zulegen und überlege ein E-Auto zu wählen. Hat jemand ...
Meine Freundin ist zur Zeit Au Pair in Neuseeland und hatte einen Unfall mit dem Auto, als sie die Kinder von der Schule abholen wollte. Es hat stark ...
Ich möchte mir gerne einen Mietwagen für unseren Urlaub im Ausland mieten. Die Anmietung des Mietautos würde ich in Deutschland vornehmen. Mit dem Auto ...
Mein Autohändler hat mein Auto ohne meine Erlaubnis angefangen zu reparieren, ich habe weder einen Kostenvoranschlag bekommen noch einen Auftrag für ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.