malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von zyzz19929 am 18.03.2021, 19.57 Uhr

Muss ich Reparaturen an meinem Auto ohne Auftrag bezahlen?

Mein Autohändler hat mein Auto ohne meine Erlaubnis angefangen zu reparieren, ich habe weder einen Kostenvoranschlag bekommen noch einen Auftrag für Arbeiten erteilt. Ich habe sogar bevor das Auto geholt wurde ausdrücklich per E-Mail klar gemacht, dass ich für Reparaturen die eigenhändig ausgeführt werden von mir nicht bezahlt werden. Trotzdem hat der Händler an dem Auto geschraubt und Teile eingebaut und möchte dafür noch Geld.

Muss ich das zahlen?

Antwort
Antwort
von TorstenGreen am 22.03.2021, 14.24 Uhr
Kurz gesagt: Nein, denn damit die Werkstatt dein Auto reparieren darf, musst du ihr einen entsprechenden Auftrag erteilen. Allgemein hat man als Kunde aber das Problem, dass die meisten Aufträge in einer Werkstatt mündlich vergeben werden und man dann schwer beweisen kann den Auftrag NICHT vergeben zu haben.

Du hast aber Glück, weil du mit der E-Mail etwas Schriftliches hast. Damit solltest du klar im Recht sein (sofern du die Mail nicht extrem spät verschickt hast). Deshalb würde ich die Reparatur an deiner Stelle nicht bezahlen. Du musst der Werkstatt aber die Möglichkeit einräumen die eingebauten Teile wieder zu entfernen, weil du auf diese keinen Anspruch hast.

Sofern dein Wagen noch auf dem Gelände der Werkstatt steht und sie diesen erst herausgeben will, wenn du bezahlst, solltest du die Polizei rufen, denn das erfüllt vermutlich den Tatbestand der Nötigung.


Antwort
Antwort
von erfko34 am 20.03.2021, 11.48 Uhr
Nein natürlich nicht. Wenn du nichts in Auftrag gegeben hast musst du auch nichts bezahlen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.