malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Overlord am 17.03.2021, 14.23 Uhr

Freistellung von der Arbeit als Azubi wenn Berufsschule ausfällt?

Hallo. Ich arbeite derzeit als Lehrling im Einzelhandel. Ich habe jeden Freitag Berufsschule und bin daher von der Arbeit freigestellt. Diesen Freitag ist jedoch schulfrei, mein Arbeitgeber hat mich jedoch als frei eingetragen. Muss ich trotzdem arbeiten gehen oder habe ich den Tag frei?

Antwort
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von libbyie am 20.03.2021, 11.47 Uhr
Ich habe schon von Unternehmen gehört, die das tatsächlich nicht ganz so streng sehen und ihren Azubis den freien Tag gönnen. An deiner Stelle würde ich mein Glück aber nicht auf die Probe stellen. Das Ableisten deiner Arbeitsstunden ist für dich als Azubi verpflichtend. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn deine Berufsschule ausfällt. Wenn du dir selbst einen freien Tag verschreibst, wird das eher früher als später negativ auf dich zurückfallen. Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich einfach anrufen und deinen Ausbilder fragen. Man weiß ja nie. So oder so: Auf gar keinen Fall auf eigene Faust einen freien Tag unternehmen!


Antwort
Antwort
von naschibar am 02.04.2021, 12.22 Uhr
Also grundsätzlich bist du verpflichtet bei der Arbeit zu erscheinen. Unterläßt du es, kannst du (falls es rauskommt) mit mindestens einer Abmahnung rechnen.

Antwort
Antwort
von klevisio am 18.03.2021, 10.19 Uhr
Wenn die Berufsschule ausfällt, dann musst du zur Arbeit. Du wirst ja schließlich als Auszubildender entlohnt. Außer es gibt mit deinem Arbeitgeber eine gesonderte Regelung, wenn bspw. nur der Nachmittagsunterricht oder nur einige Stunden Schule ausfallen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.