malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von JZipperlein am 14.03.2016, 10.39 Uhr

Lohnt sich ein Bausparvertrag?

Ich plane mir in ein paar Jahren eine eigene Immobilie zu erwerben. Daher möchte ich mir ein kleines finanzielles Polster verschaffen und möglichst viel Eigenkapital ansparen. Lohnt sich dafür heute ein Bausparvertrag noch oder soll ich mein Geld lieber anderweitig anlegen? Welche (besseren) Alternativen gibt es?

Antwort
Antwort
von MPunkt am 06.04.2016, 11.57 Uhr
Für den Wohnungskauf ist der Bausparvertrag eine gute Wahl, wenn er rechtzeitig zuteilungsreif ist und die Zinsen dann nicht zu hoch sind.

Der größte Vorteil ist, dass beim Bausparvertrag die vereinbarten Darlehenszinsen rangunabhängig gewährt werden. Die Nachteile liegen in den niedrigen Guthabenszinsen und Gebühren, sowie den enorm hohen Tilgungsraten von 5%-10% (variiert von Anbieter zu Anbieter und in den Tarifen). Die Bausparsumme sollte daher nicht zu hoch gewählt werden.

Um eine Immobilie bestmöglich zu finanzieren, solltest du die Finanzierung in verschiedene Finanzierungsformen splitten. Eigenmittel, Bausparvertrag und Hypothekendarlehen stellen gemeinsam eine Option dafür dar.


Antwort
Antwort
von dessiso am 05.04.2016, 17.41 Uhr
Ich hatte vor einiger Zeit einen Bausparvertrag und habe mir damit eine schöne Summe für meine Wohnung angespart.
Vorab war es etwas mühsam zu recherchieren welche Bausparkasse die besten Konditionen hat, war aber nach einigen Beratungsgesprächen kein Problem.

Ob sich in deinem konkreten Fall ein Bausparvertrag lohnt oder nicht, hängt größtenteils von deinem Alter ab. Wenn du unter 25 Jahre alt bist, dann lohnt sich ein Bausparvertrag für dich sicher, denn du kannst dann die Wohnungsbauprämie behalten auch wenn du das Geld nicht für den Wohnungsbau verwendest. Wenn du über 25 bist, dann bekommst du die Prämie nur wenn du sie wohnwirtschaftlich verwendest.

Antwort
Antwort
von GP231945 am 04.04.2016, 10.01 Uhr
Ich denke, dass es immer auf den speziellen Fall ankommt. Auf den meisten Homepages von Banken gibt es mittlerweile gute Tools um sich vorab einen Überblick zu verschaffen und sich mit seinem Startkapital und seiner Sparleistung genauestens auszurechnen was bei einem Bausparvertrag am Ende herauskommt.
Die Vorteile sich ein Eigenheim mit einem Bausparvertrag zu finanzieren liegen auf der Hand. Es ist eine Investition in die Zukunft, das Eigenheim kann einem nicht von einem Vermieter gekündigt werden und es gibt eine staatliche Förderung. Ich kann Ihnen nur raten, Finanzierungsanbieter zu vergleichen, Beratungsgespräche in Anspruch zu nehmen und genug Zeit in die Recherche zu investieren.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.