malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Dragonrider am 23.03.2016, 11.42 Uhr

Lohnt sich Chiptuning?

Hallo, ich würde gerne wissen, ob sich ein Chiptuning bei einem Fahrzeug mit mehr als 100.000 km Laufleistung noch lohnt oder ob davon eher abzuraten ist? Verspreche mir dadurch von meinem Audi A2 bessere Durchzugswerte. Die Leistungssteigerung und Drehmomentanhebungen sind im grünen Bereich. Habe an einen Chip von ABT gedacht. Was meint ihr? Chiptuning bei 100.000 km sinnvoll, ja oder eher nein?

Antwort
Antwort
von Shack am 24.03.2016, 13.19 Uhr
Das hängt stark vom Zustand deines Fahrzeugs ab und nicht nur von der Laufleistung. Hast du ein Fahrzeug mit geringer Laufleistung aber der Turbo ist schon angeschlagen oder macht das Fahrzeug generell nicht mehr lange, lohnt sich da auch kein Chiptuning mehr, da dass ja auch alles Geld kostet. Und wenn du dein Fahrzeug dann nur noch kurze Zeit fahren kannst, weil es in die Binsen geht, was vielleicht vorherzusehen war, hast du Geld verschenkt.

Andererseits kann sich ein Chiptuning bei einem Fahrzeug mit sehr hoher Laufleistung lohnen, wenn das Auto völlig in Ordnung ist und auch der Turbo noch ohne zu zicken läuft. Man sollte immer schauen wie der Allgemeinzustand des Fahrzeuges ist und vor allem, was wirklich an Mehrleistung möglich ist, damit sich dass auch mit dem Geld, das du investierst, in einem guten Verhältnis steht.


Antwort
Antwort
von Kfzler am 23.03.2016, 19.42 Uhr
Es kommt in erster Linie auf deine Fahrweise an. Hälst du dich an ein paar Regeln und rufst die Leistungssteigerung nicht kontinuierlich ab, kann bei einem Auto mit 100000 Kilometern auch nicht mehr passieren, wie bei einem PKW mit geringerer Laufleistung. Von daher sehe ich da keine Bedenken.
Meiner Meinung nach lohnt sich ein Chiptuning schon, wenn du es zu einem akzebtablen Preis bekommst. Ich kann dir die Firma Tuningkit empfehlen. Bei ABT direkt würde ich von abraten, da bezahlst du einfach zu viel.

Antwort
Antwort
von Morgrain am 23.03.2016, 14.16 Uhr
Wie haltbar das Chiptuning bei deinem A2 ist, hängt auch davon ab, wie die Beschaffenheit deines Autos ist. Ist dein Audi technisch ok und der Turbo auch in Ordnung, sollte ein Chiptuning kein Problem darstellen, sofern du die Mehrleistung nicht kontinuierlich abforderst.
Vor dem Einbau solltest du unbedingt deinen Turbo checken lassen, geht der nämlich kaputt, ist ein Motorschaden oft vorprogrammiert.
Ähnliche Fragen
Hallo Leute! Ich will mit meiner Familie demnächst in den Urlaub fahren und wir wollen unsere Fahrräder mitnehmen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ...
Frage mich gerade ob sich das Update auf Windows 11 lohnt. Eigentlich dachte ich das Windows 10 die letzte Version des Betriebssystems von Microsoft sein ...
Ich plane mir in ein paar Jahren eine eigene Immobilie zu erwerben. Daher möchte ich mir ein kleines finanzielles Polster verschaffen und möglichst viel ...
Lohnt sich eigentlich die Nintendo Switch Online Mitgliedschaft (erweitere dein Spielerlebnis) für 19,99 € im Jahr? Es soll ja dann auch alte Super Nintendo ...
Ich als Fotograf spiele mit dem Gedanken meine Fotos online zu verkaufen. Lohnen sich die ganzen Microstock Agenturen um meine Fotos über das Internet zu ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.