malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von rubinho am 04.01.2022, 16.11 Uhr

Probleme mit dem Chef was tun?

Ich arbeitet seit über 10 Jahren für meinen Arbeitgeber und habe in dieser Zeit verschiedenste Stellen in unterschiedlichen Abteilungen besetzt. Aufgrund meiner vielfältigen Einsatzbereiche hatte ich auch zig unterschiedliche Vorgesetzte, mit denen ich einmal besser und einmal schlechter klargekommen bin.

Nun bin ich in einer Abteilung angekommen, in der ich einen Chef habe, der gelinde gesagt inkompetent ist. Nicht nur, dass er die Schwächen und Stärken der einzelnen Kolleginnen und Kollegen nicht einschätzen kann, er verteilt auch die selben Aufgaben an unterschiedliche Mitarbeiter, um sich am Ende dann das Ergebnis auszusuchen und an seine Bosse weiterzugeben, welches ihm am besten gefällt.

Eine Weile lang fand ich den Zustand amüsant und habe mir mit meinen engsten Kollegen einen Spaß daraus gemacht zu beobachten, an welcher Stelle es als nächstes kracht bzw. welches Projekt als nächstes grandios scheitert - das Team scheitert nämlich ständig, da mein "Chef" den Überblick völlig verloren hat. Meine Kollegen und ich haben inzwischen keinerlei Verständnis mehr dafür, dass unser Boss noch immer von der Geschäftsleitung gedeckt/in seinem Kurs bestärkt wird und wir vermuten inzwischen, dass auch die Geschäftsleitung keinen Plan mehr hat - die "Spaß-Phase" ist für uns jedenfalls zu Ende.

Ich weiß nicht, was ich nun machen soll. Ein weiterer Abteilungswechsel kommt für mich nicht in Frage, ebenso wie eine Kündigung, da ich gerne im Unternehmen tätig bin. Was soll ich tun?

Antwort
Antwort
von Hanns112 am 05.01.2022, 14.16 Uhr
Das ist verständlicherweise eine schwierige Situation und ich kann es echt nachvollziehen. Ich würde an deiner Stelle erstmal entspannen und keine impulsiven Entscheidungen treffen. Falls eine Versetzung nicht möglich sein sollte, würde ich nebenbei nach einem neuen Arbeitgeber suchen. Einfach mal paar Bewerbungen rausschicken, zu Bewerbungsgesprächen gehen und wenn du einen neuen Arbeitgeber findest, kündigen.
Im Grund gibt es die Möglichkeit, dass du dir langsam was Neues suchst oder so weiter machst, wie es grade ist. Letzteres würde ich dir aber nicht empfehlen, da sich die Arbeit immer aufs Privatleben auswirkt, wenn man auf der Arbeit gestresst und genervt ist.


Antwort
Antwort
von Keisotzu am 05.01.2022, 11.39 Uhr
Würde mir jetzt nur eine Versetzung innerhalb des Unternehmens oder eben die Kündigung einfallen, wenn du mit der jetzigen Situation zwischen dir und deinem Chef unzufrieden bist. Das hast du aber kategorisch ausgeschlossen. Bleibt dir also nur die Möglichkeit nach dem Motto: Augen zu und durch. Vielleicht hast du Glück und dein Vorgesetzer wird aufgrund seiner schlechten Führungsqualitäten und der daraus resultierenden schlechten Arbeitsleistung von dir und deinen Kollegen degradiert. Aber hoffen würde ich darauf nicht, zumal du schreibst, dass dein Chef noch den Rückhalt der Geschäftsleitung hat. Ist die Frage ob sich auf dieser Ebene in nächster Zeit etwas ändern wird.
Ähnliche Fragen
Hi ich hab ne ziemlich blöde Situation und würde gerne wissen wie ich damit umgehen soll. Es geht um die Arbeit, ich habe versehentlich meinen Chef ...
Hallo, ich habe Zeit 4 Tagen Probleme mit dem Puls. Ich hatte vom Arzt aus meine Betablocker ausschleichen lassen und abgesetzt. Nach ca 1-2 Wochen fing es ...
Hallöchen, ich arbeite seit ca. einem halben Jahr in einem Einzelhandel. Als ich letztens eine Frage gestellt habe, hat er mir auf polnisch (meiner ...
Hey Community, ich arbeite in einem großen Unternehmen. Dort auch mein Chef, der 16 Jahre älter ist als ich. Ich halte mich auf Betriebsfeiern so gut es ...
Ich habe rießige Probleme zuhause. Meine Eltern streiten sich viel und ständig. Mein Vater trinkt viel. Ich glaube er ist Alkoholiker. Er hat mich auch ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.