malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MrProgrammer am 03.05.2021, 15.43 Uhr

Betriebssystem Deepin 20.2 bleibt bei der Installation komplett stehen?

Moin Moin,

Deepin 20.2 bleibt beim Versuch es zu Installieren komplett stehen und macht gar nichts mehr. Was kann man tun?

Ich habe heute versucht auf meinem PC das Linux Betriebssystem Deepin 20.2 zu installieren. Dies hat auch geklappt, bis ich vom USB Stick gebootet habe und das Deepin Logo erschien. Danach ist es einfach stehen geblieben. In der Konsole war auch nichts Interessantes zu finden. Was kann ich tun?

Meine Komponenten:

Mainboard: GIGABYTE - B450M DS3H
Prozessor: AMD Ryzen 7 3800X
GPU: AMD Radeon RX 5500 XT
Speicher: Samsung SSD 970 Evo Plus [250 GB]

Antwort
Antwort
von HaWeKa am 05.05.2021, 13.30 Uhr
Hast du die Ersteinrichtung erfolgreich abschließen können ..

-> Select Language
-> Keyboard Layout
-> Select Timezone
-> Create Account
-> Tuning System

Die Einrichtung dauert eine Weile. Bei mir hing die Installation auch etwas. Ich habe Deepin 20.2 von der ISO per Virtualbox installiert. Nach dem Neustart muss man die Einrichtung abschließen und dann kommt der Login Screen.

Welche Version von deepin hast du? 20.2 Community?
Kommentar von MrProgrammer am 05.05.2021, 15.28 Uhr
Bei mir klappt es nicht vom USB Stick zu booten. Ich habe schon alles ausprobiert aber es klappt einfach nicht. Es bleibt während dem Versuch zu booten beim Deepin Logo hängen und macht gar nichts mehr. Dementsprechend bin ich auch noch nicht bei der Ersteinrichtung angekommen. Ich habe die Deepin Version 20.2
Hilfreicher Kommentar von HaWeKa am 05.05.2021, 15.51 Uhr
Schon mal testweise ein anderes Linux Derivat versucht .. Ubuntu oder Zorin? Oder erstelle den Bootstick nochmal neu. Zuvor am besten einmal auf Fehler untersuchen. Vielleicht liegt es daran ..
Kommentar von MrProgrammer am 05.05.2021, 17.15 Uhr
Ja habe ich. Bei der Überprüfung des Sticks kam kein Fehler. Ich glaube aber das es an meiner Grafikkarte liegt, denn wenn man die Auswahl "(safe graphics)" auswählt funktioniert alles einwandfrei. Es ist dann halt eine andere Auflösung die man nicht umstellen kann und es wird nur ein Monitor benutzt.
Kommentar von Morus am 06.05.2021, 14.37 Uhr
Wie was wo hast du geändert das es geklappt hat? Ich habe auch das Problem bei mir startet deepin auch nicht. Was kann ich tun bzw. wo an meinem System muss ich das ändern? Danke für die Hilfe!
Kommentar von MrProgrammer am 07.05.2021, 13.46 Uhr
Ich habe einfach nur die Variante wo dahinter steht "(safe graphics)" ausgewählt. Dann hat man nur eine falsche Auflösung aber man kann Deepin benutzen. Wie man die Auflösung umstellt habe ich keine Ahnung, denn in den Einstellungen findet man die passende Auflösung nicht.


Antwort
Antwort
von JamesMond am 03.05.2021, 16.58 Uhr
Installiere deepin mit Linux Live USB Creator portabel auf dem USB-Stick.
Kommentar von JamesMond am 04.05.2021, 11.15 Uhr
Und hat es mit dem Linux Live USB Creator funktioniert?
Kommentar von MrProgrammer am 04.05.2021, 20.14 Uhr
Nein es hat nicht funktioniert. Es kommt genau das selbe. Deepin bleibt einfach stehen ohne irgendwelche Nachrichten.
Kommentar von JamesMond am 05.05.2021, 12.37 Uhr
Pulsiert das Deepin Logo bei der Installation oder bleibt es hängen?
Kommentar von MrProgrammer am 05.05.2021, 15.26 Uhr
Es bleibt hängen. Ich habe es fast 2 Stunden durchlaufen lassen aber es ist nichts weiter passiert.

Antwort
Antwort
von Tissot am 03.05.2021, 16.47 Uhr
Wenn du Probleme mit einem bootbaren USB-Stick hast, kannst du stattdessen das Image auch auf eine DVD brennen oder alternativ übers Netzwerk booten. Schon versucht?
Kommentar von MrProgrammer am 04.05.2021, 20.13 Uhr
Auf eine DVD brennen geht leider schlecht, da mein PC weder ein DVD Lese- noch Brenngerät hat. Leider weiß ich nicht wie es funktioniert über das Netzwerk zu booten.

Antwort
Antwort
von tecnik am 03.05.2021, 15.52 Uhr
Hi, warum bootest du denn nach der Installation weiters vom USB Stick?
Wenn du das Betriebssystem auf der Samsung Evo SSD installieren konntest, dann boote doch von der SSD. Dazu musst du im BIOS anstatt des USB Sticks die SSD Festplatte auswählen.
Kommentar von MrProgrammer am 03.05.2021, 16.07 Uhr
Hi, da hast du etwas falsch verstanden (oder ich habe es falsch formuliert). Der bleibt schon stehen wenn man vom USB-Stick bootet also ich habe gar keine Chance es zu installieren.
Kommentar von tecnik am 03.05.2021, 16.30 Uhr
Du verwendest den USB Stick also als Installationsmedium?
Wie hast du den Stick bootfähig gemacht? Was ist es denn für ein Stick, hatte auch schon häufiger Probleme beim Booten und der Installation diverser OS. Stecken sonst noch andere USB Sticks am Rechner?
Kommentar von MrProgrammer am 03.05.2021, 16.41 Uhr
Ja, das Programm heißt "Rufus", Toshiba 64 GB USB Stick. Nein ich hatte das noch nie. Nein es stecken nur Kabel für Maus, Tastatur usw. dran.
Kommentar von tecnik am 03.05.2021, 16.50 Uhr
Versuch mal Unetbootin als Alternative um den bootbaren USB Stick zu erstellen. Rufus macht manchmal Probleme.
Kommentar von MrProgrammer am 05.05.2021, 15.29 Uhr
Ich habe es probiert aber es kam wieder das selbe. Das Deepin Logo pulsiert nicht mehr und bleibt einfach stehen. Man kann auch nicht mehr mit Pfeil nach oben oder Pfeil nach unten in die Konsole. Nach 2 Stunden Bootvorgang ist immer noch nichts passiert.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.