malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von rauchalarm am 25.07.2016, 12.03 Uhr

Umfrage: Findet Ihr es als Nichtraucher schlimm, wenn Euer Partner raucht?

Mich würde mal interessieren was Ihr so denkt. Ich bin Nichtraucherin, mein Freund moderater Raucher. Ich habe bis vor ein paar Jahren auch noch geraucht. Mittlerweile stört es mich, dass mein Partner raucht. Ich fände es daher schön, ihn zum Aufhören bringen zu können. Doch ich weiss nicht wie. Habt Ihr mir Tipps?
56% - 5 Stimmen
Geht gar nicht!
33% - 3 Stimmen
Wäre schön wenn er für mich aufhören würde!
11% - 1 Stimme
Macht mir nichts aus!
Stimmen gesamt: 9

Antwort
Antwort
von Filosof am 25.02.2020, 10.43 Uhr
Ich habe bis vor wenigen Monaten auch noch geraucht, bin aber nun auf eine E-Zigarette umgestiegen. Vielleicht könntest du ja deinen Freund überzeugen, dies auch zu tun?

Seitdem ich dampfe, riecht meine Kleidung nicht mehr nach Rauch. Außerdem kann die E-Zigarette theoretisch auch in geschlossenen Räumen genutzt werden, da der Dampf relativ schnell verschwindet und keine Wände oder andere Oberflächen verfärbt. Der Nikotingehalt der Flüssigkeit, die erhitzt wird, kann regelmäßig runterdosiert werden. Somit kann man sich das Rauchen langsam abgewöhnen.

Letztens habe ich eine Zigarette geraucht um zu schauen, ob sie mir noch schmeckt. Das Resultat war: Ich fand es widerlich. Für mich hat der Umsteig auf die E-Zigarette geklappt. Langfristig möchte ich auch vom Dampfen loskommen.


Antwort
Antwort
von Vinnie am 27.07.2016, 11.34 Uhr
Ich befinde mich in derselben Situation wie du, ich Nichtraucher, mein Freund dafür aber Raucher. Anfangs als er zu mir zog, dachte ich mir, ich könnte mir dieser lästigen Angewohnheit klar kommen. Aber im Nachhinein stört es mich total, wenn er zum Rauchen auf den Balkon verschwindet. Ich habe auch etliche Anläufe genutzt um ihn eventuell vom Rauchen abzubringen, wie beispielsweise Kaugummi kauen statt Zigarette oder dass ich ihm die Zigaretten abgenommen habe. Kaum für eine kurze Zeit ohne Zigaretten, ging jedoch das Gezicke los, sodass ich es aufgab ihn davon abzubringen.

Das ein moderater Raucher mit dieser Angewohnheit, kann man meines Erachtens nicht erzwingen, so gern man seinen Partner auch rauchfrei sehen möchte. Das Aufhören zu rauchen muss er aus freien Stücken wollen und wirklich dazu stehen. Erst wenn er wirklich mit dem rauchen aufhören möchte und mit aller Willenskraft hinter seiner Entscheidung steht, kann die anschließende Raucherentwöhnung einen erfolgreichen Ausgang nehmen.

Antwort
Antwort
von Sabse23 am 26.07.2016, 13.22 Uhr
Oh mein Gott - NEIN, das geht überhaupt nicht! Wenn mein Freund rauchen würde, fände ich das eklig. Ich möchte doch keinen Aschenbecher küssen ^^ - igittigitt, pfui. Rauchen ist doch out!
Sag ihm doch einfach mal dass du es eklig findest, den Geruch aus dem Mund, der Finger, der Klamotten. Dann kann er dich vielleicht eher verstehen und gibt das Rauchen für dich auf :)
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.