malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von TimTuk am 01.04.2016, 16.15 Uhr

Was haltet Ihr von einer Bargeldgrenze im Zahlungsverkehr?

Die deutsche Regierung, allen voran Herr Schäuble, erwägt ja die Einführung einer Obergrenze für Bargeld-Zahlungen. Eine Beschränkung auf 5.000 EUR ist im Gespräch. In Brüssel haben einige Finanzminister dafür ebenfalls ein offenes Ohr. Was haltet Ihr von einer Bargeldobergrenze?
88% - 7 Stimmen
Bin ich dagegen
13% - 1 Stimme
Find ich gut
Stimmen gesamt: 8

Antwort
Antwort
von FrankG59 am 02.04.2016, 19.31 Uhr
Ich sehe dies auch eher kritisch. Prinzipiell finde ich den bargeldlosen Zahlungsverkehr gut. Das Bargeld ganz abzuschaffen finde ich aber nicht gut. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, nähern wir uns jedoch in immer größeren Schritten einer kompletten Bargeldabschaffung. Das Limit wurde ja bereits in den letzten Jahren immer weiter abgesenkt.


Antwort
Antwort
von 68erGEN am 02.04.2016, 15.00 Uhr
Die Obergrenze ist eine gefährliche Sache, vor allem für die Bankkunden. Das ist der erste Schritt zur Bargeldabschaffung! Denn ist die Obergrenze erst mal eingeführt, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur kompletten Abschaffung des Bargeldes.

Banken zahlen bereits heute Strafzinsen, wenn Sie Geld bei der EZB parken. Gibt es gar kein Bargeld mehr, können die Banken ihre Strafzinsen ganz einfach an uns - ihre Kunden - weitergeben. Wir können unser Geld dann ja nicht mehr einfach so abheben, da es nur noch virtuell auf dem Bankkonto liegt. Man ist somit den Banken ausgeliefert!
Zudem kann dann jede Transaktion überwacht werden - der gläserne Kunde entsteht!

Die Bargeldobergrenze ist der Anfang der Abschaffung des Bargeldes. Mit mir - niemals!

Antwort
Antwort
von chprecht am 01.04.2016, 17.15 Uhr
Ich finde, es ist ein gutes Mittel um die Bargeldströme, die zur Finanzierung von illegalen Drogen- und Waffengeschäften und des Terrorismus dienen, auszutrocknen. Allerdings sind Milliarden von Euros bereits gewaschen, investiert und somit legalisiert worden. Ich glaube nicht, dass diese Maßnahme einen schnellen Erfolg bringen wird, so wie sich das Herr Schäuble und die anderen EU-Kommissare vorstellen. Welche Auswirkungen die Bargeldbeschränkung auf die heimische Wirtschaft und uns Bürger hat, bleibt abzuwarten. Es gibt ja Branchen, in denen heute noch gerne bar gezahlt wird, zum Beispiel bei den ganzen Autohändlern.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.