malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Merle91 am 12.10.2018, 08.15 Uhr

Was haltet ihr von der AfD?

Findet ihr, dass die AfD eine rechtspopulistische Partei ist oder nur die berechtigten Sorgen der Bürger wiedergibt?

Antwort
Antwort
von perisic am 15.10.2018, 12.30 Uhr
Ja auf jeden Fall! Definitiv ist die AfD eine rechtspopulistische Partei. Die haben weder ein Konzept noch Lösungen für die Probleme. Die reduzieren alles auf Ausländer und Flüchtlinge. Sehr schade!


Antwort
Antwort
von Happanero am 12.10.2018, 08.54 Uhr
In der AfD gibt es meiner Meinung nach noch immer zwei Lager. Die moderaten Politiker wie den Meuthen oder damals den Lucke, der die Partei mit der Sorge um den Euro zusammen mit dem Gauland gegründet hat. Auf der anderen Seite haben in dieser Partei leider über die letzten Jahre immer mehr Rechtspopulisten ein Sprachrohr gefunden.

Mit "Sorgen der Bürger" meinst du genau was? Überfremdung, Flüchtlinge oder Unzufriedenheit mit Merkel & Co? Sorgen hat jeder, in Bezug auf Flüchtlinge sprechen die Zahlen jedoch eine andere Sprache, Erdogan sei Dank! Das ist aber wieder ein anderes Thema.

Ich denke, wenn sich die "großen Volksparteien" endlich wieder mehr um die wirklichen Sorgen der Bürger kümmern und diese Probleme (Wohnraumproblem, Dieselkrise, etc) lösen, dann wird sich die momentane Daseins-Berechtigung der AfD als Protestpartei sowieso von alleine erledigen!

Antwort
Antwort
von Smuthy am 12.10.2018, 08.24 Uhr
Ja, ich finde, dass die AfD eine rechtspopulistische Partei ist. Ich denke aber auch, dass die Mehrheit der AfD-Wähler diese Partei aus Protest wählt und nicht aus Überzeugung.
Eine wirkliche Alternative ist die AfD für diese Wähler aber nicht!

Antwort
Antwort
von CCmqt am 15.11.2018, 23.26 Uhr
Ich halte nichts von der AFD. Dort sind nur Rechtsradikale drin. Die sind nur populistisch. Ich weiß überhaupt nicht wie man so eine Partei freiwillig wählen kann.

Antwort
Antwort
von JohnTheKipper am 10.11.2018, 11.10 Uhr
Die AfD ist auf jedenfall nicht Sozial und hat keine Lösungen auf die Fragen für die Probleme die auf langer Sicht auf uns zukommen.

Ich würde sie maximal bei der EU Wahl wählen. Weil dann kann sich die AfD nur gegen den Euro aussprechen.
Das war ja früher ihr Hauptziel.

In der Landes- und Bundespolitik würde ich die AfD nicht wählen.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.