malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von emrymam am 03.06.2020, 19.08 Uhr

Wie sich davon bewusst befreien jemanden/dessen Situation zu betrauern der dieses Mitleid nicht verdient hat?

Ausserdem fühlt sich derjenige der Mitleid empfindet selber noch schlecht, das ist der eigentliche Punkt.

Der eine hat Mitleid also nicht nur nicht verdient, sondern wendet dadurch auch Gewalt gegenüber dem an der ihn/seine Situation betrauert. Der wiederum hat nicht verdient sich elend zu fühlen, aber was kann/soll oder darf er gegen das Elendfühlen machen?

Die "Barriere" besteht zusätzlich darin, dass beide wegen desselben Objektes leiden d. h. es besteht gleichermaßen ein verbindendes Band (dasselbe Objekt).
Jedoch wirkt sich das Leiden individuell bzw. heterogen auf beide aus. Beide bekommes es anders zu spüren. Die Folgen/Wirkungen sind andere.
Der Verarbeitungsprozess müsste wohl dadurch auch bei jedem unterschiedlich werden, was nicht die Frage ist, ihr könnt das auch beantworten aber die eigentliche Frage steht im Titel.

Antwort
Antwort
von Tipfer am 08.06.2020, 23.26 Uhr
Abstand zu dieser Person (kein Kontakt bzw. nur so wenig Kontakt wie möglich) und Ablenkung hilft in deiner Situation am besten.


Antwort
Antwort
von JeanPK am 06.06.2020, 15.17 Uhr
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dich aus diesem Teufelskreis zu befreien. Entweder versuchst du den, den du, bemitleidest aus seinem tiefen Loch herauszuholen, oder du nimmst Abstand von der Person. Wenn du den Menschen nicht mehr bemitleiden möchtest, weil er es ja nicht verdient hat, wäre Abstand nehmen wohl die beste Lösung. Vielleicht findet derjenige dann auch wieder zu sich selbst. Du kannst dadurch ihm und dir gleichermaßen helfen. Ohne Abstand zueinander, wird es schwer, von der Situation loszukommen.

Wenn es sich bei der Person um deinen Lebenspartner handelt, könnte aber auch ein gemeinsames Angehen der Sache Sinn machen. Dies wäre dann jedoch am besten mit professioneller Hilfe in Angriff zu nehmen. Jedoch hast du auch etwas von Gewalt geschrieben, was ein "Gemeinsam" eigentlich hinfällig werden lassen sollte, oder?

Antwort
Antwort
von eManuela am 03.06.2020, 19.41 Uhr
Darüber reden! Das hilft bei den meisten psychisch bedingten Problemen.
Eine gute Anlaufstelle sind Selbsthilfegruppen. Die gibt es in vielen Großstädten zu den unterschiedlichsten Problemen. Wenn du seelische Probleme hast empfehle ich dir auch ein Beratungsgespräch beim Psychologen. Mit reden kann man viel bewirken. Es gibt nicht umsonst das Sprichwort sich Dinge von der Seele zu reden.
Ähnliche Fragen
Hallo, ich habe ein etwas größeres Problem.. Mein Freund verdient sehr sehr gut (das dreifache von mir und ich bin Assistentin in einer Anwaltskanzlei). ...
Hallo alle miteinander, mein Nachbar hat einen Esskastanienbaum und mir angeboten die Kastanien mal zu probieren, weil der Baum dieses Jahr sehr viele ...
Letztes Wochenende waren ich und eine Freundin feiern. Wir sind in einen Club gegangen. Ziemlich direkt kam ein Typ auf uns zu. Er hat uns ein Longdrink ...
Ein Typ hat mir geschrieben & ich habe es meinem besten Freund gesagt. Mein bester Freund kennt den Typen. Er hat mir gesagt dass der Typ nur eine ...
Hallo, ich möchte dieses Jahr noch meine Steuererklärung für das Jahr 2016 abgeben. Ich habe in diesem Jahr ein Zweitstudium begonnen. Dessen Kosten ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.