malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Laramüller am 23.04.2022, 15.53 Uhr

KO Tropfen oder zu viel Alkohol?

Letztes Wochenende waren ich und eine Freundin feiern. Wir sind in einen Club gegangen. Ziemlich direkt kam ein Typ auf uns zu. Er hat uns ein Longdrink ausgegeben, von dem ich den deutlich größeren Teil getrunken habe. Dann gab er noch extrem viele Tequila Shots aus. Ich hab 6-7 ziemlich direkt hintereinander getrunken. Nach kurzer Zeit bin ich dann auf Toilette und habe mich übergeben. Das Erbrechen passierte bewusst noch 5x an dem Abend. Bewusst noch etwas getrunken habe ich nicht. Ich bin weiblich ca. 1,73m groß und wiege knapp 64kg. Nun ist es so, dass ich auch große Erinnerungslücken habe. Ich kann mich immer nur an ganz kurze Momente erinnern. Was nun an der Geschichte merkwürdig ist, ist dass ich aber noch weiß, dass ich im laufe der Nacht an einer Ecke einen Alkoholtest gemacht habe, der einen Wert von 0,6 Promille ergab.
An diesem Abend sind viele merkwürdig Dinge passiert und ich frage mich, ob diese körperliche Reaktion wirklich vom Alkohol kommen kann oder jemanden mir etwas ins Getränk gemischt hat?
Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

Antwort
Antwort
von BigTom am 28.04.2022, 16.26 Uhr
Aus eigener Erfahrung aus meiner Vergangenheit weiss ich, dass sich beim Feiern im Club leicht durchaus merkwürdige Situationen ergeben können.
Grundsätzlich solltest du Getränke von einer dir unbekannten Personen nur annehmen, wenn du mit der jeweiligen Person, die dir einen Drink ausgeben möchte, an der Bar stehst und direkt beobachten kannst, wie die Bedienung das Getränk mixt und in das Glas einschenkt. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass dein Gegenüber dir tatsächlich keine betäubenden Substanzen in Form von GBL bzw. GHB in den Drink gemischt hat.

Prinzipiell glaube ich, dass die von dir beschriebenen Erfahrungen samt Erinnerungslücken primär auf deinen Alkoholkonsum innerhalb eines relativ kurzen Zeitfensters zurückzuführen sind.
Um derartige Taten zuverlässig nachweisen zu können, solltest du nächstes Mal direkt handeln, sofern du subjektive Änderungen hinsichtlich Motorik oder Psyche verspürst. Der Konsum entsprechender Substanzen ist grundsätzlich nur wenige Stunden im Anschluss an die Einnahme nachweisbar. Die Wirkung der KO-Tropfen setzt rund 10-20 Minuten im Nachgang an die Verabreichung ein und hält für rund 4-8 Stunden an. GHB weist einen charakteristischen Eigengeschmack auf, der Assoziationen an Salz und Seife wecken. Cocktails können den Geschmack leider aber überdecken.


Antwort
Antwort
von Kamill550 am 27.04.2022, 14.33 Uhr
Das ist wirklich merkwürdig.
Deinen Erinnerungslücken nach zu deuten, müsstest du eine relativ große Menge an Alkohol zu dir genommen haben.
Das bedeutet im Normalfall kommt das mit den 0,6 Promille nicht ganz hin.
Allerdings ist es auch abhängig davon, wann genau du deinen Test durchgeführt hast und wann du den letzten Drink zu dir genommen hast.
Denn je mehr Zeit dein Körper hat, den Alkohol zu verarbeiten, desto geringer wird dein Promille Wert demzufolge auch.
Deswegen würde es naheliegen, dass etwas wie KO-Tropfen im Getränk waren, was ich dennoch nicht hoffe.
Vor allem, da durch gerade KO-Tropfen bekanntlich Filmrisse die Regel sind.
Hast du denn irgendwelche weiteren Hinweise darauf, dass es KO-Tropfen waren? Und weißt du wer dieser Mensch war? Also kannst du ihn notfalls ausfindig machen?

Antwort
Antwort
von Katta am 24.04.2022, 15.16 Uhr
Schon bisschen merkwürdig deine Geschichte, aber du hast auch wirklich viel Alkohol getrunken. Ein Cocktail und sieben Tequilas hauen schon ganz schön rein. Ich kenne deine Trinkgewohnheiten jetzt nicht, aber ich würde mich nach diesen ganzen Drinks elend fühlen.
Ob es jetzt der Alkohol war oder dir echt jemand KO Tropfen gegeben hat kann nur ein Bluttest sicher nachweisen. Nach einer Woche ist es dafür aber leider schon viel zu spät. Im Blut oder auch im Urin sind KO Tropfen nur einige Stunden nachweisbar. Wie ging es deiner Freundin denn und hatte sie einen ähnlichen Verdacht? Sie hat doch auch mitgetrunken. Und wie bist du heimgekommen? Welchen anderen merkwürdigen Dinge hast du sonst noch in Erinnerung?
Ähnliche Fragen
Ich meine, bei mir werden die Schmerzen dann schlimmer, aber überall lese ich, dass es mit dem Alkohol besser werden soll. Momentan habe ich ...
Ist es ungesund wenn man zuviel trinkt? Damit meine ich keinen Alkohol. Ich trinke pro Tag mehr als 4 Liter Wasser. Meistens trinke ich Tee oder Wasser oder ...
Wer kann mir sagen was für Alkohol man mit 16 kaufen kann? Darf man mit 16 nur Bier kaufen oder auch Schnaps und Whisky?
Hallo. Ich weiss das das voll blöd von mir war. Ich hab vor 27 Stunden eine Berührung mit der Säure von der Motorradbatterie auf der Zunge gehabt. Nicht ...
Suche Hilfe gegen mein Schnarchen? Wer hat Erfahrungen was bei Schnarchen hilft? Ich habe Übergewicht und schnarche immer im Schlaf. Besonders wenn ich ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.