malnefrage.de
malnefrage.de
Menü
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von kleineFee25 am 17.08.2023, 12.17 Uhr

Freund grabscht ständig oder ist das normal in einer Beziehung?

Die Frage geht hauptsächlich an andere Frauen und wie sie das empfinden/damit umgehen würden. Bzw. mich würde auch interessieren ob andere Männer das so machen wie er.
Noch als Angabe zu uns als Paar: Ich W (23) und er (35).

Also, mein Freund berührt mich meiner Meinung nach schon fast zu oft?! Z.B eben beim Frühstück zieht er plötzlich mein Top runter und geht an meine Brüste. Er geht allgemein den Tag über oft an meine Brüste, (zieht auch das Top herunter) saugt plötzlich an den Nippeln oder berührt sie.
Jeden Morgen wache ich auf, weil er seine Hand an meiner Muschel hat oder an meinen Brüsten. Wenn ich versuche seine Hand von meiner Muschel wegzuschieben hält er sie noch fester, fast unmöglich ihn da weg zu bekommen. Er greift mir auch tagsüber gerne mal an meine Muschel oder den Hintern. Arschklatscher bekomme ich den Tag über einige.
Er möchte also jeden Morgen direkt Sex. Und eigentlich auch jeden Abend. Wenn wir Fernsehen am Abend, packt er immer seinen Schwanz aus und hofft/hätte gerne das ich mit blasen anfange. Sitzt dann auch den Film über immer mit freiem Schwanz da. Machen das Männer so? Ich hab da jetzt nicht sooo viel Erfahrung bisher.
Er möchte auch gerne täglich mehr als einmal Sex haben, einmal reicht ihm nicht immer aus. Ich sage mal, bis zu zwei oder drei Mal am Tag hätte er gerne und haben wir dann auch, eigentlich möchte ich nicht immer. Ich sage dann: gerade eher nicht, oder: besser später ich bin gerade noch beschäftig, aber das zählt irgendwie nicht so, denn ER will schließlich. Sogar als ich neulich krank war und ne totale Mandelentzündung mit Fieber hatte und meine Lymphknoten um den Hals geschwollen waren, sodass ich diesen nicht mehr bewegen konnte und fast nur noch geschlafen hab, hat er sich beschwert, weil ich dann nicht wollte. Und natürlich konnte er seinen Willen durchsetzten..

(Bei allen Situationen sind wir natürlich alleine).

Ist das nicht irgendwie zu oft? Oder bin ich ziemlich prüde?

Antwort
Antwort
von Zwergmitblume am 17.08.2023, 15.50 Uhr
In einer gesunden Beziehung sind Respekt, Kommunikation und gegenseitige Einvernehmlichkeit grundlegende Elemente. Jeder Mensch hat unterschiedliche Grenzen und Vorlieben, wenn es um körperliche Intimität geht. Was für eine Person akzeptabel ist, mag für eine andere Person unangemessen sein.

Dein Freund scheint oft über seine persönlichen Grenzen hinauszugehen und sich nicht ausreichend um dein Wohlbefinden zu kümmern. Niemand sollte in einer Beziehung zu etwas gedrängt oder gezwungen werden, was man nicht will. Es ist auch nicht gut von ihm körperliche Intimität aufzuzwingen oder gegen den Willen des Partners zu handeln.

In Bezug auf deine Frage ob es normal ist, dass Männer sich so verhalten: Verhalten in Beziehungen kann stark variieren und es gibt keine allgemeingültige Antwort darauf. Menschen haben unterschiedliche Vorstellungen von Intimität und Sex und was in einer Beziehung als angemessen empfunden wird ist subjektiv.

Wenn du dich unwohl oder unglücklich mit der Häufigkeit und Art der Berührungen fühlst, ist es wichtig mit deinen Freund offen darüber zu sprechen. Eine offene Kommunikation ist der Schlüssel, um Klarheit über deine Bedürfnisse zu schaffen und Grenzen zu setzen. Wenn dein Freund deine Gefühle und Wünsche respektiert, kann das dazu beitragen eine gesunde und respektvolle Dynamik in eurer Beziehung zu etablieren.

Wenn deine Gespräche jedoch nicht zu einer Veränderung im Verhalten deines Freundes führen und du dich weiterhin unwohl fühlst, könnte es ratsam sein professionelle Unterstützung in Betracht zu ziehen, wie zum Beispiel eine Paarberatung (oder auch eine Einzeltherapie für ihn), um gemeinsam an den Problemen zu arbeiten. Die eigenen Grenzen zu kennen und für seine Bedürfnisse einzustehen ist wichtig, um eine glückliche Beziehung führen zu können.


Antwort
Antwort
von wauna33 am 17.08.2023, 13.20 Uhr
Also ich finde das Verhalten schon ziemlich respektlos dir gegenüber. Ein Mann mit 35 Jahren sollte wissen wie man mit einer Frau umgeht! Dein Exemplar hat wohl nie gelernt das man eine Frau mit Anstand und Würde behandelt und nicht wie ein billiges Flittchen. Ich würde ihn schleunigst umerziehen. Bei mir würde er sich lange gedulden müssen bis wieder etwas im Bett geht. Zuerst muss er sein respektlose Verhalten ändern! Andernfalls tanz er dir weiter auf der Nase herum um denkt das er alles mit dir machen kann. Du musst lernen nein zu sagen! Er muss lernen eine Abweisung zu respektieren und das er nicht alles mit dir machen kann wie er gerade Lust hat. Zeig ihm das auch du die Hosen in der Beziehung anhaben kannst und eure Partnerschaft nur auf Augenhöhe funktioniert.

Antwort
Antwort
von chezsus am 17.08.2023, 12.42 Uhr
Das liegt wohl in der Natur des Mannes, bei dem einen Mann mehr, bei einem anderen weniger. Aber wenn du das nicht möchtest musst du ihn darauf hinweisen und ihn konsequent in seine Schranken weisen. Zur schönsten Nebensache der Welt gehören (in eurem Fall) noch immer zwei 😉
Ähnliche Fragen
Hallo, ich bin etwas verwirrt im Moment. Ich führe eine Beziehung seit ca. 5-6 Monaten und wir können uns im Moment nicht sehen. Das heißt wir können ...
Welche Kosenamen habt ihr denn so für eure Männer wenn ihr in einer Beziehung seid? Und wie seid ihr drauf gekommem euren Partnern so zu nennen?
Hallo zusammen, Mein Freund und ich haben uns vor gut 4 Monaten auf Tinder kennengelernt, haben viel geschrieben und sind seit unserem ersten Treffen fest ...
Im Grunde führen mein Freund und ich eine harmonische Beziehung. Allerdings ist der Sex zwischen uns wirklich selten geworden. Wir schlafen höchstens noch ...
Hallo zusammen, vorab: ich bemühe mich schon um einen Therapieplatz, aber vielleicht kann mir der ein oder andere ja sagen, was mit mir los sein KÖNNTE. ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.