malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Roswitha am 28.08.2016, 08.34 Uhr

Gold als Kapitalanlage?

Würde gerne in Gold als Kapitalanlage investieren. Da ich damit aber noch unerfahren bin und mir der Tipp gegeben wurde mich zu aller erst einmal näher darüber zu informieren wie man in Gold investieren kann um es als Kapitalanlage zu verwenden habe ich mich im Internet umgesehen und bin dabei auf diverse Seiten gestossen.
Es wird immer geraten Gold nur als Beimischung zur Kapitalanlage einzusetzten, was haltet Ihr davon?

Antwort
Antwort
von nachtlos am 13.09.2016, 11.41 Uhr
Ich würde dir momentan abraten Gold als Anlage zu sehen und in das Edelmetall zu investieren. Grund: der Ankauf ist zur Zeit schlichtweg zu hoch.


Antwort
Antwort
von joex am 06.09.2016, 11.13 Uhr
Ich würde nicht mehr als 10% vom liquidem Vermögen in Gold investieren und wenn dann immer zu verschiedenen Zeitpunkten um Schwankungen besser auszugleichen. Langfristig ist Gold zwar schon "relativ sicher", aber man kann dadurch auch viel Kapital verlieren, denn Gold unterliegt starken Schwankungen und erzielt keine Gewinne durch Dividenden oder Zinsen. Zudem fallen hohe Kosten beim Kauf und Verkauf an die man auch bezahlt. Der Preis ist auch recht hoch und in verschiedenen Foren liest man etwas von einer Goldblase aufgrund des niedrigen Leitzins und der Finanzkrise. Es kann also gut sein das der Preis noch mal stark einbricht wenn die FED den Leitzins erhöht.

Antwort
Antwort
von Gerd Hellinger am 31.08.2016, 10.51 Uhr
Das ist immer davon abhängig, was Sie von Ihrer Geldanlage erwarten. Langfristig bringt Gold nicht mehr Rendite. Wenn Sie also möglichst viel Rendite erwirtschaften möchten, rate ich Ihnen von der Anlage in Gold ab. In Krisenzeiten treibt die erhöhte Nachfrage den Goldpreis zudem in die Höhe, was den Goldankauf unattraktiv macht. Von daher ist es sinnvoll, Gold nur zu einem geringem Anteil in Ihr Portfolio aufzunehmen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere