malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Idontknow am 10.11.2022, 16.37 Uhr

Medizinstudium Schweiz, Abitur Bayern, Schuldruck und allgemeine hilfreiche Tipps, damit ich erfolgreicher sein kann?

Hallo zusammen,

ich denke das wichtigste habe ich oben schon zusammengefasst. Wenn ihr nicht meinen halben Roman lesen wollt, schaut weiter unten.
Ich bin 17 Jahre alt und gerade im Abiturjahrgang, voraussichtlich werde ich die Schule mit einem Abiturschnitt zwischen 1,9-2,1 abschließen (gerade 2,0... Ich versuche aber 1,9 zu erreichen).

Mein absoluter Wunsch ist es seit meiner Kindheit Medizin zu studieren. Da meine Noten nicht so gut sind (jedenfalls nicht 1,0 sondern eher Richtung 2,0; ich gehe in Deutschland zur Schule, aber lebe in der Schweiz) habe ich versucht Alternativen zu finden und konnte aber immer wieder feststellen, dass ich immernoch und unbedingt Medizin studieren will. Ich denke, wenn ich es unbedingt möchte, schaffe ich es auch mit 2,0. bzw. in der Schweiz habe ich ja das Glück, den EMS machen zu können und damit ist die Abiturnote ja irrelevant , also habe ich gute Chancen und muss mir eigentlich nicht so viel Druck wegen NC machen.

Da ich seit einiger Zeit an seelischen Problemen leide, u.a. da ich mir lange Zeit vor der Qualifikationsphase zu viel Druck gemacht habe, leiden meine Noten in letzter häufiger und auch mein außerschulisches Leben. Bis auf meinen Freund und seine Familie wissen davon meine Eltern nichts. Ich traue mich nicht zu öffnen... Naja, das ist jetzt aber eine andere Geschichte. Einige meinten zu mir, dass man ein 1,0 Abitur benötigt, da alle schlechteren schlichtweg nicht für Medizin geeignet sind. Ich bin der anderen Meinung, dass eine Abiturnote nichts über deine späteren Arztfähigkeiten aussagt. Ja, es ist vorteilhaft schnell zu verstehen und auch auswendiglernen zu können. Ich denke , eigentlich kann ich das auch, wäre da nicht der Burn Out momentan.

Nun ja, mein Traum ist trotz jetzigem Schulstress eben Medizin zu studieren, ich möchte es schaffen und mich sehr gut auf den EMS vorbereiten.

Falls jemand von euch auch mit einem schlechterem Abiturschnitt reingekommen ist oder den EMS gemacht hat, freue ich mich über Erfahrungen.

Außerdem wollte ich fragen, ob ihr hilfreiche Tipps zur Bewältigung von Schulstress bzw. Prüfungsangst habt. Wie kann man sich am besten auf das Abitur vorbereiten, lohnen sich gewisse Kurse und Bücher?

Falls jemand den EMS gemacht hat: Wann habt ihr angefangen zu lernen, was sollte ich beachten?

Habt ihr allgemeine Tipps für mich?

Und ja, das Medizinstudium ist schwer, aber es ist das was ich unbedingt möchte und was mich sehr interessiert. Auch wenn es schwer wird, werde ich mein Ziel vor Augen behalten. Im Gegensatz zur Schule lerne ich dort dann für mich viele spannende Dinge, außerdem muss ich keine Gedichtsinterpretationen mehr schreiben.

Die psychischen Probleme sollte ich bis dahin los werden (sonst wird Medizin natürlich schwer), allerdings glaube ich, dass sich viele dieser Probleme mit Ende der Schulzeit von selbst beseitigen, da ich dann endlich Medizin studiere und die Dinge, vor denen ich aktuell Angst habe, bereits hinter mir habe. Ansonsten hole ich mir Hilfe.

Vielen Dank für hilfreiche Tipps.

LG :)

Antwort
Antwort
von MilenaMina am 28.11.2022, 11.45 Uhr
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie man Schulstress und Prüfungsangst bewältigen kann. Zunächst einmal ist es wichtig, dass man sich genügend Zeit zur Vorbereitung nimmt. Versuche, deine Lernzeit effektiv zu nutzen, indem du dir einen Lernplan erstellst und dir genug Ruhepausen gönnst. Achte außerdem darauf, ausreichend zu schlafen und regelmäßig Sport zu treiben, um deinen Körper und den Geist fit zu halten.

Es gibt auch einige Kurse und Bücher, die sich speziell an Abiturienten richten und die dir helfen können, dich besser auf die Prüfungen vorzubereiten. Frage in deiner Schule oder in einer Bibliothek nach entsprechenden Angeboten. In der Regel lohnen sich solche Kurse und Bücher, da sie von Experten erstellt wurden und dich gezielt auf das Abitur vorbereiten.


Antwort
Antwort
von opicou am 20.11.2022, 21.35 Uhr
Zuerst denke ich, dass du zwischen all den Prüfungen und Vorbereitungen Ruhepausen einlegen solltest. Ansonsten machst du dich nervlich komplett fertig. Möglicherweise helfen dir Yoga und Meditation. Du kannst mit einem Durchschnitt von 2.0 Medizin studieren.

Du hast auch in Deutschland die Möglichkeit, einen TMS oder Ham-Nat Aufnahmetest zu machen. TMS gilt an 36 Universitäten in Deutschland, Ham-Nat in Hamburg und Magdeburg. Für Österreich gibt es den MedAt.
Beim Ham-Nat oder MedAt hast du unendlich viele Versuche, so musst du dir keinen Druck machen. Konzentriere dich zuerst auf dein Abitur und dann kannst du alle weiteren Schritte unternehmen, um dein Medizin-Studium zu beginnen.

Antwort
Antwort
von Ann_Ja am 13.11.2022, 12.05 Uhr
Hey,
ich verstehe den Stress total was das Lernen und den Druck in der Schule und im Studium angeht. Ich versuche mir immer vor Augen zu führen, dass ich mein Bestes gebe und nicht faul bin. So kann ich mich immer etwas beruhigen, wenn der Stress mal wieder zu groß wird.
Ansonsten ist ein weiterer Tipp von mir einfach nur früh genug mit dem Lernen anzufangen. Es beruhigt einen einfach so sehr, wenn man sich bereits Monate vorher einen Lernplan aufstellt und den zwar so einteilt, dass man alles schafft, aber auch dass man sich realistische Ziele setzt. Man geht somit deutlich entspannter um!
Ähnliche Fragen
Hallo zusammen, ich bin 17 Jahre alt und besuche im kommenden Schuljahr die 12. Klasse und somit das letzte Schuljahr am Gymnasium in Bayern. Da wir ...
Entweder im späten Frühjahr oder Anfang Sommer möchten wir unseren diesjährigen Urlaub in der Sächsischen Schweiz verbringen. Wir wollen eine Ferienwohnung ...
Hallo ihr alle, ich bin auf der Suche nach staatlichen Unis in Deutschland sowie in der Schweiz. Es gibt viele Rankings und sie zeigen alle ...
Hey Leute! Ich frage für eine Freundin da sie anonym bleiben möchte. Es geht darum, dass sie einen YouTube Gaming Account hat, mit aufsteigenden ...
Bisher bin ich den Donauradweg von Donaueschingen bis nach Passau in Bayern gefahren. Ab Passau folgt ja Österreich und der Radweg nach Wien. Der soll ja ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.