malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von NoirXY am 04.03.2016, 17.30 Uhr

Tipps für den Hauskauf und die Hausbesichtigung?

Hallo,

wir möchten uns ein Haus kaufen. In zwei Tagen haben wir unseren ersten Besichtigungstermin. Habt ihr Tipps für uns, was wir beim Hauskauf beachten sollen? Auf was sollten wir bei der Besichtigung achten?

Viele Grüße

Antwort
Antwort
von Monolyth am 04.03.2016, 19.01 Uhr
Also für die grundsätzlichen Dinge wie Baufinanzierung, KfW-Förderung und Erwerbsnebenkosten kann ich dir nur einen Tipp geben: Rufe ein paar Fachleute an und lasst euch von ihnen Beraten. Am besten von mehreren verschiedenen Banken wie Sparkasse, Bausparkassen (Schwäbisch Hall) oder Vereinen wie Haus und Grund. Da könnt ihr euch mehrere Finanzierungsangebote einholen und zusätzlich erhaltet ihr noch unterschiedliche nützliche Tipps, z. B. über den Wohn-Riester.

Für die Besichtigung in zwei Tagen kann ich dir folgendes empfehlen:
Schaut auf die grundsätzlichen Sachen im Haus und entscheidet euch nicht gleich bei der ersten Besichtigung!
Wenn das Haus für euch interessant ist, macht immer einen zweiten Termin mit einem Experten aus. Das kann ein Hausbesitzer aus dem Bekanntenkreis sein oder noch besser ein professioneller Bausachverständiger.

Auf folgende Dinge würde ich bei der Besichtigung achten:

Die Nachbarschaft: Wie sehen die Häuser in der Umgebung aus? Sind sie gepflegt? Sind vielleicht irgendwelche Nachbarn an dem Termin besonders laut?

Die Lage: Wo sind die nächsten Einkaufmöglichkeiten? Wo ist die nächste Bus- und /oder Bahnhaltestelle? Verlaufen Gleisen in der Nähe?

Die baulichen Merkmale: Liegt das Haus am Hang? Wenn ja, sollte es wenigstens an der Hangseite über eine Drainage verfügen, sonst habt ihr einen nassen Keller! Wie ist der Grundriss - ist er passend für eure Bedürfnisse? Lässt er sich vielleicht mit kleinen Maßnahmen anpassen? Dafür solltet ihr euch einen Grundriss vom Makler geben lassen. Je nach Alter ist auch das Material der Decken interessant: Sind es Betondecken, Harsch-Decken oder noch Holzträgerbalken? Sind die Wände aus Massivstein oder Holzständerwerk? Ist es gedämmt? Wie alt ist der Kamin? Und wie alt die Heizung?

Die Ausstattung: Wie alt sind die Bäder und Toiletten? Wann wurden die Wasserleitungen das letzte Mal überarbeitet? Wann wurde der Strom saniert und ist er auf dem aktuellen Stand? Gibt es vielleicht Solarzellen auf dem Dach? Wann wurden die Fenster ausgetauscht? Und wenn das Haus über eine Holztreppe verfügt, ganz arg wichtig: Sind Holzwurm-Löcher zu sehen? Das kann einem eine Menge Ärger ersparen.

Wenn das Haus noch möbliert ist, könnt Ihr vielleicht den Preis ein wenig drücken, indem ihr anbietet, das Haus zu entrümpeln. Vergesst auch nicht nach dem Energieausweis zu fragen! Ein guter Makler kann euch außerdem Informationen darüber geben, wie das Gebäude bisher versichert war und zu welchem Preis. Und wie hoch die Abwassergebühren sind. Das ist besonders dann interessant, wenn es viele versiegelte Flächen wie Einfahrten gibt.

Es gibt auch häufiger regionale Messen, bei denen z. B. Energieberater einen Stand haben. Dort könnt ihr euch nützliche Adressen für die Renovierung holen.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere