malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Fragesteller am 07.10.2022, 22.18 Uhr

Wer soll meine Trauzeugin werden?

Ich heirate im Sommer und stehe vor der Frage, welche Freundin ich als Trauzeugin benennen soll...

A: Kenne ich seit ca. 6 Jahren mit ein paar Jahren Pause dazwischen, ist wie eine große Schwester. Allerdings ist unser Verhältnis oft schwierig und mein Freund mag sie nicht wirklich, sie hat so oft Verabredungen platzen lassen und sie kann etwas impulsiv sein. Wir haben beruflich viel gemeinsam und sind meistens auf einer Wellenlänge, auch wenn wir uns etwas auseinandergelebt haben. Sie ist allerdings eifersüchtig auf B, sie wäre glaube ich gern die einzige Freundin von mir. Sie ist trotz allem meine engste Freundin, wir vertrauen uns alles an und reden auch über Familienprobleme usw.

B: Kenne ich seit 1 Jahr, ist ein paar Jahre jünger als ich und ein sehr positiver und fröhlicher Mensch. Sie und mein Freund sind eigentlich beste Freunde und wir drei sind eigentlich jede Woche zusammen unterwegs. Mit ihr sind Gespräche zwar nicht so tiefsinnig wie mit A und manche Dinge versteht sie auch nicht so wie A, aber es ist so einfach mit ihr.

Wen würdet ihr wählen und mit welcher Begründung?

Wenn ich B nehmen würde, wäre ich selbst happy, allerdings wüsste ich nicht ob A so entsetzt ist, dass sie vielleicht gar nicht mehr zur Hochzeit kommt. Wir sind gerade in einer sensiblen Phase und wollten unsere entfremdete Freundschaft erneuern, es wäre zwar echt toll wenn sie sagen würde "Es ist deine Hochzeit, entscheide du was du für richtig hältst", aber eher unwahrscheinlich...

Antwort
Antwort
von BKay am 23.11.2022, 12.19 Uhr
Ich würde Person A als Trauzeugin wählen. Zwar läuft die Freundschaft mit B allgemein besser, da ihr häufiger in Kontakt steht und B eine lockere Person zu sein scheint. Man darf aber nicht vernachlässigen, dass du mit A eine längere und tiefergehende Beziehung gepflegt hast, die trotz einiger Unannehmlichkeiten angehalten hat und sich durch die Hochzeit eine Möglichkeit bietet, den entstandenen Graben zwischen euch zu beseitigen. Da B eine positive Grundhaltung zu haben scheint, wäre sie mit dieser Entscheidung ziemlich wahrscheinlich einverstanden, sodass kein Konflikt mit B zu drohen scheint. Entscheidend ist, wie wichtig dir die Erneuerung der Freundschaft mit A wirklich bedeutet. Die Hochzeit wäre das passende Ereignis zur Klärung dieser Frage.


Antwort
Antwort
von jontes am 13.10.2022, 12.26 Uhr
Als Trauzeugin sollte die Person gewählt werden, mit der du dich wohlfühlst. Freundin A und Freundin B von dir sind zwar beide in ihrer Beziehung und ihrer Wirkung auf dich scheinbar komplett verschieden, aber dennoch hängst du natürlich an beiden Freundinnen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir jedoch raten, dein Herz für diese Entscheidung entscheiden zu lassen. Nach deinen Schilderungen klingt es jedoch für mich so, als wäre Freundin B als Trauzeugin die bessere Wahl. Insbesondere deswegen, weil sie für positive Laune sorgt und die ohnehin viel mehr aktuell mit ihr als mit Freundin A machst. Wir alle transformieren uns andauernd. Nur weil Kontakte länger bestehen, müssen diese nicht gleichzeitig gesünder, besser oder wichtiger sein. Mit Freundin B als Trauzeugin würdest du sicherlich eine Hochzeit ohne Drama erleben und einen einfach schönen Tag! Und genau das soll es doch auch werden, oder?
Ähnliche Fragen
Was habt ihr alles versucht um schwanger zu werden? Mein Kinderwunsch ist groß, ich werde aber einfach nicht schwanger. Wollte mal fragen, was ihr so alles ...
Ich meine, bei mir werden die Schmerzen dann schlimmer, aber überall lese ich, dass es mit dem Alkohol besser werden soll. Momentan habe ich ...
Hallo, meine Lieben. Ich habe folgendes Problem. Ich bin heute umgezogen und in meinem Haus ist es so das ständig die Türen aufgelassen werden. Wir ...
Hallo, ich mache eine Präsentation über Sri Lanka und ich überlege seit Wochen wie meine Gliederung aussehen soll. Welche Schwerpunkte soll ich nehmen? ...
Irgendwie springt sehr in's Auge, dass Lebewesen diskriminiert werden, die z. B. sekundäre, teritiäre und primäre weibliche Körpermerkmalen haben, ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.