malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von AnnaM10 am 05.09.2020, 11.42 Uhr

Wie läuft ein Schülerpraktikum beim Fotografen ab?

Ich habe viel recherchiert, aber bin auf keine klare Antwort gestoßen. Würde man dort als Schülerpraktikant wirklich etwas lernen/mithelfen/mitarbeiten oder nur zusehen und z.B. beim abbauen von Ausrüstung helfen?

Antwort
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elsa am 06.09.2020, 22.04 Uhr
Generell ist es schwer ein Praktikum vorherzusagen oder einzuschätzen. Außerdem gibt es auch innerhalb der Fotografie verschiedene Richtungen in die das Praktikum gehen könnte. Angefangen von der Fotografie selbst, bis hin zur Gestaltung und Design. Da es sich hier um ein Schülerpraktikum handelt, ist die Dauer wahrscheinlich auch auf zwei bis drei Wochen begrenzt.
Meistens reicht es aber, um einen groben Überblick zu bekommen.
Im Endeffekt kommt es auf deinen Praktikumsleiter im Fotostudio an, da Fotografie ein kreatives Handwerk ist. Entweder er wird dir Freiheit gewähren und dich experimentieren lassen oder du wirst die meiste Zeit zuschauen müssen.
Außerdem musst du bedenken, dass dieser Beruf nicht nur aus Fotografieren besteht, sondern auch beispielsweise viel mit Marketing zu tun hat.
Falls du in einem Studio das Praktikum absolvierst, wirst du höchstwahrscheinlich die Aufgabe des Assistenten übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel Reflektoren halten, Hintergründe wechseln und Kunden betreuen.
Falls dich die Fotografie interessiert, wird dir das Praktikum auch gefallen oder wenigstens deine Interessen konkretisieren.


Antwort
Antwort
von maddis am 10.09.2020, 12.33 Uhr
DU wirst ganz normal mitarbeiten!
Kommentar von maddis am 10.09.2020, 12.34 Uhr
Allerdings wirst du, um einen Praktikumsplatz zu erhalten, erstmal eine ordentliche Bewerbung einreichen müssen. Überhaupt ist es mittlerweile schwer geworden noch einen Platz zu finden, aber es gibt bekannte Suchmaschinen, bei denen man offene Stellen finden kann z.b. in den Stellenanzeigen.

Antwort
Antwort
von blissi am 06.09.2020, 11.22 Uhr
Zunächst sei gesagt, dass die Erfahrungen und Möglichkeiten im Rahmen eines Schülerpraktikums sich natürlich stark von Betrieb zu Betrieb unterscheiden können. Vor ein paar Jahren hatte ich auch mein Schülerpraktikum beim Fotografen gemacht. Leider wurde ich dort vor einem PC Bildschirm abgestellt und durfte Bilder von vergangenen Shootings bearbeiten, aussortieren und retuschieren, als dass ich wirklich etwas im Umgang mit der Kamera und dem Fotografieren lernen konnte. Bei Shootings war ich nur einmal dabei und durfte die Objektivtasche halten. Mein Highlight war das Fotografieren und Ausschneiden von Passbildern und die Neudekoration des Schaufensters. Wenn du dich wirklich für den Beruf des "Stadtfotografen" interessierst ist es eventuell genau das richtige für dich. Wenn es dir allerdings mehr um den künstlerischen Faktor geht, musst du schon genau achten bei welchem Fotografen du dein Praktikum machen willst.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.