malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Rebecca am 25.12.2020, 14.01 Uhr

Welche Symptome hat man bei vergrößerten Nasenmuscheln?

Welche Symptome hat man wenn die Nasenmuscheln vergrößert sind? Ich bin im März erst daran operiert worden. Jetzt sind sie wieder vergrößert. Bekomm schlecht Luft, bin extrem müde. Im Liegen ist es schlimmer. Habe Schmerzen in den Nasennebenhöhlen und Blut läuft beim Nase putzen. Frohe Weihnachten euch!

Antwort
Antwort
von tibi37sfr am 25.12.2020, 17.07 Uhr
Das du schlecht Luft bekommst ist eines der Symptome von vergrößerten Nasenmuscheln, da die vergrößerten Nasenmuscheln die Nasenhöhle verengen. Neben der erschwerte Nasenatmung können als Folgeerkrankungen Entzündungen der Nasennebenhöhlen, des Rachens oder Mittelohrs auftreten. Kopfschmerzen und Schlafprobleme wegen Schnarchen oder ein eingeschränkter Geruchssinn können weiter Symptome von vergrößerten Nasenmuscheln sein.
Kommentar von Rebecca am 25.12.2020, 17.19 Uhr
Danke, hatte im März erst eine OP (Nasenmuscheln und Nasenscheidewand), deshalb wunder ich mich. Ohr im Oktober operiert (Loch), seitdem ein Rauschen auf dem Ohr. Deshalb vertraue ich Ärzte nicht mehr so.


Antwort
Antwort
von SAbut75 am 28.12.2020, 18.22 Uhr
Welche Symptome man bei vergrößerten Nasenmuscheln hat wurde bereits beschrieben, daher wiederhole ich das nicht mehr. Bei Problemen nach einer Operation würde ich auch, wie AJ bereits geschrieben hat, umgehend einen Termin beim für die OP verantwortlichen Arzt bzw. deinem behandelnden Hals-Nasen-Ohren-Arzt zur Nachuntersuchung machen und nicht in einem Forum um Rat fragen. Schließlich geht es um deine Gesundheit! Hattest du die Probleme schon gleich nach der OP im März? Gab es damals Komplikationen? Was stand im OP-Bericht den dein HNO bekommen hat?
Kommentar von Rebecca am 28.12.2020, 19.52 Uhr
Ich frage hier um Rat weil kein HNO Arzt richtig hilft. Im OP Bericht stand irgendwas von ein Riss ließ sich nicht vermeiden. Die Ärzte sagten immer im Krankenhaus alles ok. Dann hatte ich einen Termin beim Prof. Ja sie bekommen tatsächlich schlecht Luft durch die Nase. Dann kam das Loch im Trommelfell. Das Loch im Ohr ist immer noch da. Hab den OP Bericht eingeschickt zu Ärzten die das ehrenamtlich übersetzen. Und da stand das in der OP noch Risse am Rand zu sehen waren. Und am nächsten Tag hatte ich Rauschen auf dem Ohr. Deshalb weiß ich nicht mehr weiter und frag hier. Ein Arzt im Krankenhaus sagte ja nicht Sport machen, ausruhen und schonen. Und die Nasenmuscheln sind auch wieder vergrößert, im März sind die erst verkleinert worden.

Antwort
Antwort
von AJ am 27.12.2020, 14.10 Uhr
Dann musst du nochmal zum Arzt in die Sprechstunde. Schildere deine Probleme, nur dann kann man dir helfen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.