malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Ichliebesasuke am 08.02.2020, 10.31 Uhr

Zweites Mal von Tsunami geträumt - was bedeutet dieser Traum?

Hey, ich habe heute schon das zweite mal geträumt, ich bin in Urlaub gefahren dieses Mal nach Kroatien, aber der Strand sah sehr Karibik mäßig aus. Plötzlich kamen von beiden Seiten riesige Wellen langsam und ich und meine Mutter zsm rannten gerade aus, es war eine schmale längliche Insel wo von beiden Seiten Meer war. Sie wurde immer schmaler bis sie endete wie eine Sackgasse. Ich und meine Mutter hielten uns an einer Palme fest und dann kamen die riesigen Tsunamis von links und rechts gleichzeitig... vor paar Wochen hatte ich so ein ähnlichen Traum nur das ich mich mit meiner kleine Schwester versucht habe zu retten was nicht geling.. ich will einfach wissen was es zu bedeuten hat oder ist es eine Warnung für etwas??

Antwort
Antwort
von alexa26 am 14.02.2020, 21.18 Uhr
Wenn man einen Tsunami in einem Traum/Albtraum sieht, bedeutet das häufig, dass sich gerade etwas im realen Leben radikal ändert. Ob es einfach nur ein Umzug ist, ein Jobwechsel, Scheidung oder finanzielle Probleme. Je stärker und größer der Tsunami ist, desto größer sind die Herausforderungen, gegen die man ankämpfen muss. Wenn im Traum Menschen oder du selber von der großen Welle mitgerissen werden, heißt es häufig, dass der Träumende verzweifelt und traurig ist. Wenn man aber versucht vor den Wassermassen wegzurennen, möchte man am liebsten vor sich selbst weglaufen, weil man Angst vor sich hat.


Antwort
Antwort
von MTinaB am 12.02.2020, 10.04 Uhr
Deine Alpträume sind Verfolgungs- oder Angriffsträume. Das ist für Dich belastend, psychologisch betrachtet zunächst jedoch unproblematisch. In deinem Kopfkino zeigst du jeweils ein typisches Vermeidungsverhalten. Deine Alpträume deuten darauf hin, dass du in deinem Wachleben ein Problem hast, das dich bedrückt und für das du noch keine Lösung parat hast. Du kannst versuchen, dir der Angelegenheit bewusst zu werden und das Gespräch mit deinen Eltern zu suchen.

In jungem Lebensalter sind Alpträume nicht ungewöhnlich. Nach deinem 6. Lebensjahr treten sie mit abnehmender Häufigkeit auf. Wenngleich sie deine Erholung im Schlaf beeinträchtigen, bedarfst du dieserhalb keiner professionellen Hilfe.

Ich hoffe, dass deine Schlafstörungen bald vorübergehen.

Antwort
Antwort
von PattyP am 09.02.2020, 15.01 Uhr
Es kann sicherlich viele Gründe haben, warum man von einem Tsunami träumt. Vielleicht hast du einfach etwas Angst vor Veränderung in deinem Leben oder du hast Angst dein bisheriges Leben zu verlieren. Es kann aber auch einfach sein, dass du etwas vor dem Schlafengehen etwas im Fernsehen gesehen hast, was in dir Angst ausgelöst hat. Wahrscheinlich könnte dir ein Psychologe diesen Traum besser deuten, aber für mich wirkt es so, als hättest du Angst den Kontakt zu deiner Familie zu verlieren, du siehst vielleicht deine Felle wegschwimmen und hast unterbewusst vielleicht Probleme dir einzugestehen, dass du deinen eigenen Weg gehen musst.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.