malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von VanilleWitch am 19.11.2020, 17.59 Uhr

Kann ich die Bilder von meinem MRT ein weiteres Mal anfordern?

Ich habe vor 1-2 Jahren ein MRT machen lassen und habe weder von meiner Neurologin / Psychiaterin, noch von der Praxis vor Ort irgendwelche Erklärungen dazu gekriegt. Deshalb würde ich die Bilder gerne in medizinischen Internetforen posten, um Näheres zu erfahren und aufgeklärt zu werden.
Leider ist die Disk bei einer Zwangsräumung letzten Jahres verloren gegangen. Gibt es eine Möglichkeit die Bilder nachträglich anzufordern oder werden die gelöscht?

Antwort
Antwort
von andreaFi am 20.11.2020, 10.35 Uhr
Deinem Hausarzt sollte die Bilder des MRT noch vorliegen.
Eine Arztpraxis hat gewisse Aufbewahrungsfristen. Behandlungsunterlagen einschließlich Röntgenbilder z.B. werden vom behandeldenen Arzt mindestens 10 Jahre, meist sogar noch länger archiviert, die die Bilddaten in digitaler Form vorliegen.
Je nach dem wie modern der Arzt eingerichtet ist, kannst du die Bilder des MRT sogar online bekommen. Ruf doch einfach mal beim behandelnden Arzt durch und sag dass du deine MRT Bilder nochmal brauchst.


Antwort
Antwort
von Schmitz am 20.11.2020, 17.32 Uhr
Klar kannst du das, einfach beim Arzt anrufen und sagen du willst die Bilder von deinem letzten MRT. Du bekommst dann eine CD.
Damit du die Bilder von der Patienten-CD zuhause am eigenen PC ansehen kannst, brauchst du dafür aber ein spezielles Programm, das die Daten lesen kann.

Antwort
Antwort
von Hexe121967 am 20.11.2020, 08.03 Uhr
Da würde ich mich in der Praxis erkundigen, die damals das MRT gemacht hat oder aber bei deiner Neurologin.

Antwort
Antwort
von AirBerlin am 24.11.2020, 13.29 Uhr
Nein, nein, so schnell werden die noch nicht gelöscht. Ärzte sind verpflichtet, Unterlagen mindestens noch 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

Es kann allerdings sein, dass man von dir Geld für eine DVD möchte.

Bitte doch den neuen Arzt, die Bilder anzufordern und unterschreibe ihm eine Entbindung von der Schweigepflicht für die Praxis, die momentan deine Bilder hat. Wenn du Glück hast, kostet es dann vielleicht nichts. (Allerdings hättest du die Bilder dann wohl noch nicht zum ersten Termin, ist also jetzt halt die Frage, ob du eher mehr Zeit oder eher mehr Geld hast.)
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.