malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von M.S am 05.04.2021, 13.59 Uhr

Was versteht man unter dem Begriff parasoziale Beziehungen?

Ich muss mich im Rahmen der Schule über eine Musikart (Kpop) auseinandersetzen und da ist der Begriff „parasoziale Beziehung" gefallen. Ich habe recherchiert, doch es kamen immer wieder verschiedene Definitionen auf. Kann mir vielleicht irgendjemand diesen Begriff erklären, dies würde ich wirklich schätzen. Ich danke euch schon einmal dafür.

Antwort
Antwort
von wikkileo am 25.04.2021, 15.29 Uhr
Eine parasoziale Beziehung ist das Verhältnis, welches in heutiger Zeit meist zwischen Influencern und deren Community entsteht. Bedeutet, eine Beziehung die durch einseitige Interaktion, durch den Influencer erfolgt und bei den Zuschauern die Illusion hervorruft, diesen zu kennen.

Dadurch, dass der Influencer seine Gedanken und teilweise vieles aus dessen Privatleben preisgibt kommt es zu dieser Illusion und ermöglicht die Entstehung einer Bindung, die sich die Zuschauer letzendlich einbilden, da es keine wirkliche Face-to-face Interaktion gibt.

Bei den Zuschauern hinter deren Laptop, Handy, ... gerät dabei für den Moment die Tatsache in Vergessenheit, dass lediglich sie den Influencer sehen und nicht andersherum. So hat man als Zuschauer das Gefühl, wirklich Teil einer bestehenden Community, somit einer Art Familie zu sein und baut Vertrauen auf, daher der Begriff "Beziehung", da eine wirkliche Bindung aufgebaut wird von Seiten der Zuschauer.


Antwort
Antwort
von erfko34 am 05.04.2021, 20.03 Uhr
"Para" kommt aus dem Griechischen und hat viele Bedeutungsmöglichkeiten des Wortes "neben". Damit sind also Beziehungen gemeint, die außerhalb der Gemeinschaft und Gesellschaft stehen (Freunde, Familie, Bekannte). Da würde ich dann weiter fragen: Wozu hat man noch "Beziehungen" außer zu Freunden und Familie? Sind das vielleicht Gegenstände, Kommunikationsmöglichkeiten im virtuellen Raum (zum Beispiel in Computerspielen, die natürlich auch Brücken der sozialen Beziehungen im Chat sind), Beziehungen zu Hobbies usw..
Das würde dann möglicherweise auch zur Musik- und ihren Unterformen passen. Aber ich würde diesen Beziehungen kritisch begegnen. Ersetzen sie möglicherweise reale Freunde und co.? Ich kann mir auch vorstellen, dass es sich um Beziehungen zu Leuten handelt, die sich außerhalb der eigenen Gemeinschaft befinden (Fremde). Ich würde zwischen menschlichen und nicht-menschlichen parasozialen Beziehungen unterscheiden, wobei man nicht immer klar zwischen ihnen unterscheiden kann. Das ist vom Medium abhängig, das auch als Kommunikationsbrücke (zum Beispiel in einem Forum oder einer Community) dienen kann.
Kommentar von M.S am 05.04.2021, 20.40 Uhr
Vielen lieben Dank für die Antwort.
Kommentar von erfko34 am 07.04.2021, 12.48 Uhr
Klar gerne, kein Ding 🙂
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.