malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MrChainsaw am 10.04.2022, 21.22 Uhr

Welches Proteinpulver ist das beste?

Es gibt verschiedenste Arten von Proteinpulver wie zum Beispiel Whey, Isolat und Hydrolysat. Diese unterscheiden sich preislich teilweise extrem. Als Trainingsanfänger bin ich mir jetzt unsicher, ob Fitness Supplements überhaupt sinnvoll für mich sind. Unterscheiden sich die ganzen verschiedenen Proteinpulver wirklich und warum liegen sie teilweise so stark im Preis auseinander. Ich habe bisher ein hydrolysiertes Proteinpulver getestet, das mir im Fitnessstudio empfohlen wurde. Mit der Löslichkeit des Pulvers hatte ich aber Probleme. Gibt es dort auch Unterschiede?

Ich ernähre mich sehr ausgewogen und achte bereits darauf, dass ich jeden Tag Protein über die Ernährung zu mir nehme. Ich bin allerdings nicht sicher, ob die Menge genug ist. Wie finde ich heraus, wie viel Gramm Proteinpulver am Tag ich zu mir nehmen sollte? Außerdem habe ich gelesen, dass es sogenannte Weight Gainer Protein Shakes gibt und auch welche zum Abnehmen. Sollte man wirklich darauf achten oder ist das alles das gleiche Zeugs und nur eine Marketingsache?

Obendrein gibt es eine große Auswahl an veganen Varianten, die herkömmliche Proteinpulver auf Milchbasis ersetzen sollen. Gibt es einen Unterschied zwischen Milcheiweiß-Proteinpulver und Proteinpulver auf Pflanzenbasis hinsichtlich des Muskelaufbaus? Ich habe bereits gelesen, dass es welche auf Basis von Soja, Reis und Erbsen gibt. Ein Proteinpulver ohne Milcheiweiß wäre mir am liebsten. Daher wäre es sehr interessant zu erfahren, welche Unterschiede es zwischen den einzelnen veganen Varianten von Proteinpulvern gibt. Ist veganes Eiweißpulver auf Sojabasis genauso effektiv für den Muskelaufbau wie welches auf Milchbasis?

Antwort
Antwort
von Luizinho am 04.05.2022, 18.07 Uhr
Statt eines Wheyproteins empfiehlt es sich ein Isolatprotein einzunehmen. Isolatprotein beinhaltet einen höheren Proteinanteil.
Die perfekte Einnahmezeit ist direkt nach dem Training, da das Isolatprotein vom Körper schnell aufgenommen und die Muskeln so direkt versorgt werden.
Falls das Proteinpulver vor dem Schlafen eingenommen wird, empfiehlt sich ein Caseinprotein, da dieses den Körper über mehrere Stunden mit Aminosäuren versorgt.
Weight Gainer enthalten dagegen viele Kohlenhydrate und sind daher zum Zunehmen geeignet.

Bei Milcheiweißersatzprodukten ist darauf zu achten, dass ein möglichst hoher Prozentsatz an Eiweiß enthalten ist.
Die Zusammensetzung sollte man sich bei jedem Proteinpulver vorher auf der Verpackung anschauen.


Antwort
Antwort
von decertabo am 02.05.2022, 22.40 Uhr
Eines der besten Proteinpulver ist das Whey Proteinpulver.

Hergestellt wird das Pulver aus Milch. Daher enthält es Molke. Diese entsteht bei der Erzeugung von Käse aus Milch und enthält viel Eiweiß.
Allerdings auch Laktose, bei dem es sich um einen Milchzucker handelt, der Verdauungsprobleme auslösen kann. Weniger Laktose enthält die Sorte Whey Isolat.
Es enthält unter anderem die Aminosäure Leucerin, welche gut für das Muskelwachstum und die Regeneration nach dem Sport ist.

Bei Menschen die Whey Protein bekamen verbesserte sich die Körperzusammensetzung. Es wurde mehr Magermasse gebildet und die Fettverbrennung wurde begünstigt.
Außerdem hat das Whey Proteinpulver noch den Effekt, den Appetit zu zügeln. Zudem ist nachweislich bewiesen, dass sich die Herzwerte bei adipösen und übergewichtigen Menschen verbessert haben.
Es reduziert laut Studien sogar Entzündungen.

Antwort
Antwort
von Lousson03 am 12.04.2022, 22.35 Uhr
Proteine / Supplements im Sport sind schon eine kleine Wissenschaft für sich ..

Vorab: es gibt keine Pauschalantwort. Insgesamt hängt es von mehreren Faktoren ab, ob die Zuführung von Extraproteinen Sinn macht, oder eben nicht. Ein Hinweis kann dein eigenes Appetitgefühl sein. Wenn du im Laufe der Zeit merkst, dass du verstärkt Appetit auf proteinhaltige Lebensmittel hast ohne dass du bisher Shakes genommen hast, solltest du beginnen Proteinshakes in kleinen Mengen (0,2L = 1 kleines Glas) an Trainingstagen zu dir zu nehmen. Wenn du im Breitensport angesiedelt bist und hauptsächlich für deine persönliche Fitness etwas tun willst, wäre ein sogenanntes Mehrkomponentenprotein wahrscheinlich das Beste. Also ein Pulver, das Casein, Albumin, Milchprotein und Whey Isolat enthält. Ich selbst nehme da gern von einer großen Firma mit W ein Produkt und fahre mit der geringen Zufuhr sehr gut. Wenn du in den Profibereich willst, dann solltest du dich gezielt im Fitnessstudio oder beim Sportmediziner beraten lassen.
Ähnliche Fragen
Ich weiß Geschmäcker sind verschieden und andererseits könnte man die Frage mit dem Marktanteil beantworten. Allerdings wüsste ich gerne welches, qualitativ ...
Welches Unternehmen hat eurer Meinung nach eine gute Fertigungstechnik? Da ich eines für Maschinenbau benötige, wäre das gut zu wissen.
Welche Casual Dating Seite ist die Beste? Wer kann mir aus eigener Erfahrung sagen welches Online Portal für erotische Abenteuer am besten funktioniert. ...
Welches Betriebssystem ist das beste für den Computer? Ich habe einen einfachen PC zu Hause und bin kein Gamer - deshalb sollte die Leistung zwar gut sein, ...
Immer mehr Banken verlangen Gebühren für ein Konto, daher bin ich auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto. Welche Bank bietet noch ein Girokonto ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.