malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Katrin_Wagner am 11.01.2018, 20.04 Uhr

Wie klebe ich Vliestapeten mit Muster für ein schönes Gesamtergebnis?

Für meine Mietwohnung habe ich Vliestapeten mit Schmetterlingsmuster gekauft. Denn der Vermieter lässt mich nur Vliestapeten tapezieren, weil diese wieder einfacher abgezogen werden können, sagt er zumindest. Da die Wände direkt mit Tapetenkleister angestrichen werden können, dachte ich, das Anbringen wäre einfacher wie bei Raufasertapeten. Außerdem spare ich dadurch den Tapeziertisch.

Die Wand habe ich gemessen und die Bahnen der Vliestapete zurecht geschnitten. Der richtige Tapetenkleister speziell für Vliestapeten war beim Kauf der Tapete dabei. Das Anrühren habe ich auch noch gemeistert. Beim Kleben der Vliestapete an die Wand habe ich darauf geachtet, das Muster genau einzuhalten, sprich Stoß an Stoß zu arbeiten.

Nach zwei Stunden betrete ich nun den Raum und muss feststellen, das Muster ist verschoben. Zwischen den Bahnen sind plötzlich mindestens 5 mm Platz. Man sieht die Wand und die Vliestapete hat unschöne Wellen. Das ärgert mich sehr, da ich mir soviel Mühe gegeben habe!
Was ist da schief gelaufen? Was muss ich beim Tapezieren von Vliestapeten beachten? Brauche ich nun einen teuren Tapezierer oder kann ich noch etwas retten?

Antwort
Antwort
von jerome68 am 12.01.2018, 12.05 Uhr
Es ist wichtig, dass du vor dem Tapezieren alle Tapeten, die du vorher an den Wänden hattest, komplett entfernst. Die Wand muss sauber und glatt sein. Solltest du die alten Tapeten nass gemacht haben, um sie besser zu entfernen, achte darauf, dass die Wände beim Anbringen der neuen Tapete trocken sind.

Den richtigen Tapetenkleister hast du ja bereits. Vielleicht hast du aber beim Anrühren etwas falsch gemacht? Es kann passieren, dass der Kleister zu flüssig war beim Auftragen auf die Wand, sodass die Vliestapeten zu viel "Spiel" gehabt haben. Prüfe den Kleister auf die Konsistenz und füge gegebenenfalls noch etwas Kleister hinzu, dass die Masse etwas zähflüssiger wird.

Aber vielleicht tröstet es dich, wenn ich sage, dass du vielleicht auch einfach nur noch ein wenig warten musst. Nach zwei Stunden sind die Tapeten noch nicht getrocknet. Das kann bis zu zwei Tage dauern, bis die Wände und die Tapeten komplett trocken sind und bis dahin können sich die Tapeten durchaus wieder zusammenziehen, sodass du am Ende doch das gewünschte Ergebnis hast.

Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, hol dir am besten gleich Hilfe vom Fachmann dazu und warte nicht bis die Tapeten angetrocknet sind. Wenn sie noch nass sind, kannst du Vliestapete noch etwas verschieben und musst nicht nochmal komplett von neu anfangen.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere