malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von geminighost am 09.01.2022, 12.43 Uhr

Er will direkt zu Beginn eine offene Beziehung - und das nachdem er in unserer Datingphase noch mit seiner Ex etwas hatte. Was tun?

Hallo,

ich brauche mal ein paar Meinungen zu einem Beziehungsproblem. Vor knapp einem Jahr habe ich über Kumpels jemanden kennengelernt (Anfang/Mitte Zwanzig) und beim dritten Treffen sind wir uns auch näher gekommen. Ab Juni haben wir uns dann mehr oder weniger regelmäßig getroffen und im August/September habe ich gemerkt, dass ich mich total in ihn verknallt hatte. Er wirkte auch so, als hätte er Gefühle für mich, aber er war dahingehend relativ verschlossen und hat generell nie über Dinge gesprochen, die mit Beziehungen zu tun hatten. Auch als ich ihn nach seinen Exfreundinnen gefragt hatte, war er da sehr kurz angebunden und eher ausweichend. Im Großen und Ganzen hat sich das bei uns schon wie eine Beziehung angefühlt, aber wenn ich das Thema angesprochen habe, machte er mir klar, dass er keine Beziehung wolle. Trotz, dass man gemerkt hat, dass wir beide eigentlich gleich empfinden, habe ich mich allerdings immer nur wie eine Option für ihn gefühlt. Er konnte teilweise null auf mich eingehen und hat sich manchmal irgendwelche sinnlosen Ausreden einfallen lassen, weshalb er mich nicht treffen könne.

Im Endeffekt hat sich alles nur immer mehr intensiviert, bis ich ihm Ende November in einem Brief klar gemacht hatte, was mich an unserer Situation alles stört und dass ich so nicht weiter machen konnte, weil ich echt starke Gefühle für ihn habe und es mich nur kaputt macht. Nach einem mehrstündigen Telefonat hat er beschlossen nochmal über alles nachzudenken und wollte sich in zwei Wochen wieder bei mir melden. Diesen Zeitraum verdoppelte er später und nun haben wir uns tatsächlich nochmal getroffen. Für mich war es eigentlich vorbei, denn es hatte ja keinen Sinn mehr. Allerdings hat er mir bei diesem Treffen einiges erzählt, was sein seltsames Verhalten erklärte: er hatte die ganze Zeit über noch Kontakt zu seiner Ex. Kurz nach unserem Kennenlernen hatte diese sich nämlich wieder bei ihm gemeldet, gemeint sie könne nicht ohne ihn und akzeptiert auch, wenn er etwas mit anderen habe, Hauptsache sie kann bei ihm sein. Da er keine von uns beiden verletzen wollte, hat er beiden nichts voneinander gesagt. Erst im Dezember hat er gemerkt, dass ich ihm wohl viel mehr bedeute als sie und sie "in die Freundschaftszone verschoben". Nun hat er mir gesagt, dass er mich liebt und auch eine Beziehung führen will. Aber eine offene Beziehung, denn "Anziehung von anderen lässt sich ja eh nicht verhindern". Wir würden uns aber nichts von den anderen erzählen, aber ansonsten komplett ehrlich zueinander sein.

Ich hatte generell noch nie eine Beziehung und fühle mich irgendwie echt verarscht. An sich würde ich eine offene Beziehung probieren, aber ich habe halt null Vertrauen mehr zu ihm. Wiederum liebe ich ihn noch so sehr, dass ich versuchen will darüber hinweg zu kommen und es zu probieren. Ich weiß einfach nicht, was ich jetzt tun soll. Vielleicht kann ja jemand mal seine Gedanken teilen. Liebe Grüße

Antwort
Antwort
von Margaretchen am 17.01.2022, 14.33 Uhr
Natürlich kann dir hier niemand pauschal sagen, was du machen solltest, das musst du selbst wissen. Wir können dir nur einige Denkanstöße geben:

1. Du hast ihm den Brief im November geschrieben. Er hat aber erst im Dezember gemerkt, dass er seine Ex-Freundin nicht mehr liebt. So hart, wie sich das anhört: Aber du hast ihm in dem Brief klargemacht, dass er sich entscheiden muss. Und trotzdem wusste er es nicht sofort. Wenn du seine Traumfrau wärst, hätte er Angst gehabt, dich zu verlieren und sofort gewusst, dass er lieber dich als seine Ex-Freundin will.

2. Du schreibst: "Da er keine von uns beiden verletzen wollte, hat er beiden nichts voneinander gesagt". Das ist eine absolute Sauerei. Dir hätte er sagen MÜSSEN, dass er de facto in einer Beziehung ist und wieder mit seiner Ex zusammen ist, weil dann hättest du dir überlegen können, ob das ok für dich ist. Und seiner Ex hätte er von dir erzählen müssen. Schließlich warst du offensichtlich mehr als eine "Bettgeschichte" für ihn. Seine Ex hat ihm schließlich nicht die Erlaubnis gegeben, eine "Parallelbeziehung" zu führen, sondern nur Sex mit anderen zu haben. Dass er euch nicht verletzen wollte, ist einfach ein vorgeschobener Grund. Er wollte sich nicht entscheiden, bzw. die Situation mit zwei Partnerinnen möglichst lange genießen.

3. Eine offene Beziehung ist für die allermeisten Beziehungen Gift. Ich würde mir es wirklich sehr gut überlegen, mich darauf einzulassen. Du solltest das nur machen, wenn auch DU eine offene Beziehung willst. Auf keinen Fall solltest du das nur machen, um ihn nicht zu verlieren. Denn wenn er dich wirklich liebt, dann ist er bereit, zurück zu stecken. Denn für ihn ist es das deutlich kleinere Entgegenkommen als für dich.

4. Er sagt: "Anziehung von anderen lässt sich ja eh nicht verhindern." Diese Aussage finde ich persönlich extrem problematisch. Es ist völlig in Ordnung, wenn er andere Frauen anziehend findet. Es ist aber nicht ok, das auch auszuleben. Wenn es für dich ein Problem ist, dass er etwas mit anderen Frauen hat, dann fängt er nichts mit anderen Frauen an, egal, ob er sie anziehend findet oder nicht. PUNKT. In einer Beziehung geht es darum, dass beide Partner glücklich sind. Deshalb macht man nichts, was den Partner verletzt. Überleg dir, einfach, ob du eine Zukunft mit jemandem siehst, der es nicht schafft sich so weit zu dir zu bekennen, dass er nicht mit jeder Frau, die er anziehend findet ins Bett springt. Meinst du, dass dieser Mensch auf dich Rücksicht nehmen würde, wenn es darum geht, in welcher ihr später wohnt etc.

5. Wenn du für dich zu dem Schluss kommst, dass du von ihm nichts mehr wissen willst, solltest du keinesfalls an dir zweifeln. Ich vermute, dass jeder, der deinen Text liest, zu dem Entschluss kommt, dass du viel zu gut für diesen Mann bist.


Antwort
Antwort
von Luisa_H am 10.01.2022, 21.37 Uhr
Finger weg von diesem Mann!

Ich denke er kann sich ganz einfach nicht festlegen, ist noch nicht über seine Ex hinweg und möchte sich einfach alle Möglichkeiten offen lassen. Entweder weiß er selbst noch nicht, was er wirklich möchte, oder er glaubt es könnte noch "etwas Besseres" kommen. Wärst du "die Eine" für ihn, hätte auch er das erkannt und würde sich nicht so benehmen!

Gerade weil es deine erste Beziehung wäre, würde ich mich nicht auf eine solche Geschichte einlassen. Da müssen schon beide Partner genau wissen auf was sie sich einlassen und auch wirklich dafür bereit sein. Ich habe eine Freundin, die zwei Jahre lang eine offene Beziehung hatte - auch weil ihr vermeintlicher Traummann das wollte, sie war dabei aber nie wirklich glücklich und beendete die Sache dann auch (nachdem er eine andere Frau dann sogar mit nach Hause ins gemeinsame Bett mitgenommen hatte!!).

Lass ihn gehen! Ich bin mir sicher du findest einen Mann, der nur Augen für dich hat!

Antwort
Antwort
von julchen123 am 09.01.2022, 22.53 Uhr
Lass dich nicht verarschen! Er hält sich zwei Frauen warm und eine davon bist leider du 😐
Ähnliche Fragen
Hey ihr lieben, gestern Nacht kam mein Freund nach 2 Monaten Geschäftsreise mal wieder zurück nach DE. Im Eifer des Gefechts haben wir (wer hätte es ...
Wenn jemand beim 7. Date sagt, dass die Person euch mag, aber Zweifel an der Beziehung hat (sich das etwas kaputt gedacht hat weil man über Corona so viel ...
Hey ihr Lieben! Ich hab folgendes auf dem Herzen: Vor wenigen Wochen haben wir unsere Hecke geschnitten. Einige Tage später entdeckte ich Hausschuhe ...
Hallo, ich möchte zu Beginn sagen dass diese Frage mich nicht persönlich betrifft, sondern eine gute Freundin (ist aber eig. vollkommen egal). Die ...
Guten Tag, Ich M/14 habe in letzter Zeit etwas Mist gebaut. Ich habe mir auf Instagram ein paar Fakeaccounts erstellt und einen kleineren Youtuber ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.