malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von wauna33 am 12.01.2023, 13.23 Uhr

Habe ich ein Recht auf Homeoffice?

Hallo,

ich befinde mich aktuell in einer Diskussion mit meinem Arbeitgeber. Ich habe nun 4 Wochen am Stück im Unternehmen gearbeitet, da ich den persönlichen Kontakt für einige Präsentationen gebraucht habe.
Nun würde ich gerne meine zwei Tage pro Woche, die ich eigentlich für das Homeoffice nutzen darf, nachholen.
Das heißt insgesamt 8 Tage, die ich jetzt im Unternehmen verbracht habe. Mein Chef erlaubt es mir nicht und argumentiert so, dass es keine offizielle Regelung gibt. Ist das richtig oder habe ich ein Recht auf Homeoffice? Ich bin der Meinung, dass der Anspruch nachgeholt werden darf.

Antwort
Antwort
von Daniel_1407 am 12.01.2023, 16.26 Uhr
In Deutschland gibt es kein gesetzlich festgelegtes Recht auf Homeoffice. Ob jemand das Recht auf Homeoffice hat, hängt von den Bedingungen des Arbeitsvertrags und den Regelungen im Unternehmen ab. Ein Arbeitgeber ist jedoch grundsätzlich verpflichtet, die Wünsche und Anregungen seiner Arbeitnehmer zu berücksichtigen und zu prüfen, ob die Arbeit von zu Hause aus möglich ist.
Es gibt jedoch in Deutschland seit dem Jahr 2020, aufgrund von COVID-19, eine temporäre Regelung, das heißt der Arbeitgeber muss in vielen Fällen bei Anordnung von Quarantäne, das Arbeiten von Zuhause ermöglichen (§6 des Infektionsschutzgesetz). Dabei ist an Regeln wie drei Tage im Büro und zwei Tage von Zuhause aus arbeiten gedacht. Grundsätzlich ist Homeoffice, auch bekannt als Remote Work oder Telecommuting, die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Dieser Trend hat in den letzten Jahren stark zugenommen, insbesondere durch die zunehmende Verfügbarkeit von Technologie und das Internet. Ein wichtiger Vorteil von Homeoffice ist die Erhöhung der Arbeitsflexibilität. Arbeitnehmer können die Arbeit an ihren individuellen Zeitplan anpassen und somit eine bessere Work-Life-Balance erreichen. Homeoffice ermöglicht auch, dass Menschen in ländlichen Gebieten oder von weiteren Entfernungen aus arbeiten können, die sonst eine tägliche Anfahrt erfordert hätte, was wiederum zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen beiträgt. Gesetzlich wird das Recht auf Homeoffice in Zukunft genauer ausformuliert.


Antwort
Antwort
von Viewo am 12.01.2023, 13.39 Uhr
Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag? Ist vertraglich festgeschrieben, dass dir zwei Tage pro Woche Homeoffice zustehen? Dann kannst du diese auch mit Hinweis auf deinen Arbeitsvertrag vom Arbeitgeber einfordern. Falls nicht, oder es die betriebliche Lage aktuell nicht zulässt, kannst du darauf auch nicht bestehen.
Ähnliche Fragen
Hallo an alle, da das wegen Corona ja jetzt noch länger so zu gehen scheint mit dem Homeoffice, hier meine Frage: Worauf achtet ihr ganz besonders bei der ...
In meinen Job habe ich häufig wechselnde Aufgabenbereiche in denen ich mit unterschiedlichen Personen sprechen muss. Das ist an sich auch sehr gut, denn so ...
Bisher bin ich den Donauradweg von Donaueschingen bis nach Passau in Bayern gefahren. Ab Passau folgt ja Österreich und der Radweg nach Wien. Der soll ja ...
Ich war gestern das erste mal mit einem Kumpel im Boxverein, weil ich schon lange boxen wollte. Aufjedenfall wollte dann ein Mädchen mit mir Sparring ...
Hi, folgendes ist am Wochenende passiert. Freunde und ich waren zsm. bei einem Kumpel, der einen recht großen Pool hat. Nach einiger Zeit haben wir aus Spaß ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.