malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von emrymam am 28.06.2020, 13.07 Uhr

Ist das normal dass verschwitzte Strümpfe getrocknet noch ganz ok riechen?

Mir ist folgendes aufgefallen.
Kurz nachdem ich durchgeschwitze oder angeschwitze Strümpfe ausziehe, riechen die auch entsprechend schwitzig muffig.

Nachdem ich aber just den Raum wechsel und dann im neuen Raum, also sagen wir in der Stube, an den Strümpfen noch mal rieche, riechen die ganz ok.
Also ich finde sogar, am nächsten Morgen, ist der Geruch noch milder geworden. Ich denke es liegt mit daran, dass die Strümpfe getrocknet sind.
Im nassen Zustand würden die vermutlich wieder stinken wie bei mir paar Waschlappen.

Ich habe übrigens Bromhidrosis und kenne das mit dem Geruch auch von getragenen angeschwitzten T-Shirts und Hosen. Wenn ich die draußen lüften lasse, riechen die gar nicht mehr so übel!?

Ich ziehe zur Zeit ein T-Shirt, Hose, Strümpfe und Schlüpfer ungefähr eine Woche lang an. Außer wenn ich stark geschwitzt habe,.dann wechsel ich doch lieber.

Aber wenn es nicht arg nach Schweiß stinkt, dann wechsel ich nicht. Meinen BH trage ich nun auch schon bald 3 Wochen. Der riecht aber nur ein bisschen nach Schweiß und Antitranspiranten.

Antwort
Antwort
von rabarabaa am 09.07.2020, 14.13 Uhr
Hört sich sehr seltsam an, also meine Strümpfe .. nee ich rieche lieber nicht dran ;)


Antwort
Antwort
von Vigopriz am 29.06.2020, 11.13 Uhr
Ähm .. ich glaube du hast da was verwechselt oder? Es ist gerade andersherum. Frischer Schweiß stinkt nicht! Erst mit der Zeit fangen verschwitzte Sachen an zu müffeln. Das liegt an den Bakterien auf der Haut die den Schweiß in seine Einzelteile aufspalten.
Nur weil du Bromhidrose hast und mehr schwitzt wird es dadurch bei dir nicht anders sein. Ich würde dir aber raten öfters zu duschen und auch deine Kleidung regelmäßig zu wechseln.
Wenn du das Gefühl hast das du vermehrt schwitzt, dann würde ich dir raten einmal zum Hautarzt zu gehen. Der kann dich in Sachen übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) beraten. Es gibt gute Behandlungsmöglichkeiten.
Schwitzen ist übrigens gesund. Der Körper regelt dadurch seine Temperatur. Krankhaftes Schwitzen ist zwar unangenehm, kann aber auch psychische Ursachen haben. Leidest du unter Angstzuständen und bist häufig nervös?
Kommentar von emrymam am 29.06.2020, 20.28 Uhr
Nein ich meine schon dass meine getragenen verschwitzen Strümpfe nach dem ausziehen muffen. Da bin ich meistens im Bad und wasch meine Füße.
Nachdem ich fertig bin nehme ich die Strümpfe mit in die Stube z. B und rieche noch mal daran. Dort riechen sie nicht mehr so streng wie im Bad und am nächsten Morgen ist der Geruch noch milder wo mir einfällt, dass ich die noch mal anziehen kann, was ich auch mache.

Ich habe aktuell nicht die Möglichkeit mich immer zu waschen und habe auch kaum Wechselwäsche, deswegen muss ich einiges mehrmals tragen.

Zum letzteren: ich lebe in einer schlimmen Gegend, ich denke mal deswegen muss ich auch öfter Groß und habe Blähungen. Mir macht vieles Sorgen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.