malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von VanilleWitch am 15.09.2020, 23.07 Uhr

Zehnagel entfernen ohne Schaden?

Hallo,
ich hab mir an meinem großen Zeh den Nagel angestoßen und der ist dadurch zerbrochen. Es gab wohl auch nen ganz schönen Bluterguss der mittlerweile ganz gut verheilt ist. Ich habe den Nagel abgeschnitten und alles desinfiziert und eingecremt.
Allerdings steckt ein Stück davon noch links in der Seite vom Zeh fest und das stört mich ganz schön. Kann ich das bedenkenlos rausziehen?
Brauche ich dafür Verband und außer Desinfektionsspray sonst noch was ?

Lg,
Nova

Antwort
Antwort
von LiLotte am 18.09.2020, 08.14 Uhr
Es ist davon abzuraten, einen Zehennagel selbst zu entfernen. Der Grund ist vor allem die Hygiene. Ich empfinde es als falsch, selbst Hand anzulegen. Zuerst einmal sind Bakterien überall und eine Nagelbettentzündung ist alles andere als toll. Dazu kommt noch, dass du ja ein Laie bist, wovon ich ausgehen muss, wenn du hier in der Community Fragen dieser Art stellst. Tue dir den Gefallen und gehe zu einem Facharzt. So bleibt dir nicht nur der Schmerz erspart, sondern auch eine unnötige Blutentzündung. Mit einer ordentlichen Behandlung ist in ein paar Wochen wieder Ruhe und du kannst entspannen.


Antwort
Antwort
von vanja am 16.09.2020, 10.56 Uhr
Hat sich der Nagel abgelöst oder ist der noch fest verwachsen? Ich würde den Nagelsporn etwas kürzen aber nicht rausziehen. Würde warten bis es von selbst rauswächst oder von alleine abfällt. Wenn es sich entzündet ist das sehr langwierig und schmerzhaft. Am besten regelmäßig reinigen, verbinden und in Ruhe heilen lassen.
Kommentar von VanilleWitch am 16.09.2020, 13.38 Uhr
Hallo danke für die Antwort : )
Nein er hing nur noch ein bisschen in der Nagelfalz und ich hab den Rest rausgezogen. Ist jetzt alles gut verheilt und gibt auch keine offenen Wunden. Vielleicht nochmal zum Arzt um es absichern zu lassen.
Kommentar von LiselotteHerz am 16.09.2020, 13.48 Uhr
Du kannst auch mal zum Podologe gehen. Die medizinische Fußpflege ist auf genau so etwas spezialisiert und hilft dir bei der Behandlung von Fuß- und Nagelproblemen jeder Art.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.