malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von PaulVDuk am 03.08.2018, 16.39 Uhr

Schweißflecken aus weißer Kleidung entfernen?

Meine Hemden und T-Shirts haben unter den Achseln immer so graue Schweißflecken. Bei weißen Shirts und Hemden sehen die alten Flecken besonders hässlich aus. Was kann man gegen alte Schweißflecken tun? Wie kann ich die Schweißflecken in meinen T-Shirts und Hemden entfernen? Beim Waschen mit meiner Waschmaschine werden die Flecken leider nicht entfernt. Gibt es gute Hausmittel gegen Schweißflecken unter den Achseln in weißen T-Shirts und Hemden?

Antwort
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aggi am 06.08.2018, 09.18 Uhr
Also für dieses Problem hilft herkömmliche Zitronensäure optimal. Jedoch verwendet man diese nicht in flüssiger Form sondern besser als Pulver.
Um die Schweißflecken unter den Achseln von T-Shirts oder Blusen zu entfernen, benötigt man etwa 15 Gramm, also etwa einen Esslöffel, des weißen Pulvers, welches man in einem Liter warmen Wasser auflöst. Anschließend einfach das entsprechende Kleidungsstück in die Lösung geben und dort verbleibt das Oberteil für circa vier Stunden. Zum Schluss nur noch das Shirt, Hemd oder die Bluse aus der Lösung nehmen und noch einmal ganz normal in der Waschmaschine waschen. Je nachdem wie intensiv der Schweißfleck ist, kann es sein, dass dieser Vorgang wiederholt werden muss, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.
Kommentar von PaulVDuk am 08.08.2018, 14.04 Uhr
Super danke, ich habe es versucht und meine Shirts und Hemden über Nacht in einer Lösung aus Zitronensäure und Wasser eingelegt. Am nächsten Tag habe ich dann alles wie gewohnt in der Maschine gewaschen .. und siehe da, keine Schweißflecken mehr.
Ich bin super glücklich .. nochmal danke für den großartigen Tipp!
Kommentar von PaulVDuk am 09.08.2018, 18.53 Uhr
Habe es heute nochmals versucht und das Ergebnis war nicht so gut wie beim ersten Mal.
Was habe ich anders gemacht? Ich habe flüssige Citronensäure anstatt Pulver verwendet und die Wäsche bei 40°C Grad gewaschen anstatt wie gestern bei 60°C Grad.
Fazit: mit Zitronensäure als Pulver/Granulat erhält man bessere Ergebnisse wenn man die Wäsche bei höherer Temperatur, besser 60 anstatt 40°C Grad wäscht.


Antwort
Antwort
von Happanero am 06.08.2018, 17.17 Uhr
Du kannst es mal mit Zitronensäure versuchen wie es Aggi vorgeschlagen hat. Ich kenne als Hausmittel gegen Schweißflecken noch Backpulver und Essig.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere