malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Niffminna am 12.01.2018, 16.40 Uhr

Ist Rost im Trinkwasser gefährlich?

Ist es gefährlich wenn Rost im Trinkwasser ist? Ich bin Leitungswasser-Trinker und manchnmal habe ich das Gefühl, dass das Leitungswasser in meiner Wohnung nach Rost riecht. Es ist aber weder gelb noch schmeckt es rostig.
Ist Rost im Leitungswasser gefährlich oder schadet das der Gesundheit überhaupt nicht? Sollte ich vielleicht doch lieber Wasser aus dem Supermarkt trinken?

Antwort
Antwort
von ayumi am 13.09.2022, 14.18 Uhr
Rost ist oxidiertes Eisen und im Trinkwasser selbst nicht gefährlich, besonders da der Körper es wieder ausscheidet. Doch die potentiellen Schwermetalle und Keime im Wasser können bedenklich sein. Als Beispiel ist hierbei Mangan zu nennen, welches besonders giftig ist und gesundheitliche Folgen nach sich ziehen kann.
In Tierversuchen zeigte sich, dass Tumore und Lungen- sowie Leberschäden bei überhöhten Mangandosen auftraten.
Ein weiteres Problem sind mögliche Pestizide, auf die der rostfarbene Farbstoff im Wasser hinweisen kann. Taucht solche eine Verfärbung auf, empfiehlt es sich einen Wassertest durch ein spezialisiertes Labor durchführen zu lassen. Nur so ist sichergestellt, wie "gefährlich" dein Rost im Trinkwasser wirklich ist.


Antwort
Antwort
von ConnyM am 14.01.2018, 15.06 Uhr
Grundsätzlich ist es nicht gesundheitsschädlich, Leitungswasser mit Rostpartikeln zu trinken. Rost ist ja nur oxidiertes Eisen und im Trinkwasser sind ja sowieso bis zu 0,2 Milligramm Eisen pro Liter zugelassen und enthalten. Ein erhöhter Eisenanteil im Wasser kann aber auch auf eine beschädigte Wasserleitung hindeuten. Dadurch können, dann wiederum andere Fremdstoffe ins Trinkwasser gelangen, die auch gesundheitsschädlich sein können.

Tritt der Rostgeschmack immer nur nach einem längeren Zeitraum auf, in denen der Wasseranschluss nicht benutzt wurde, ist das jedoch unbedenklich. Je länger Leitungswasser unbewegt in einer Leitung steht, desto eher kann es zur Oxidation kommen. Dann einfach das Wasser ein bisschen laufen lassen, bevor das erste Glas befüllt wird und das Problem ist behoben.
Ähnliche Fragen
Hallo alle, man hört dauernd von Aluminium in Deos. Ist es das selbe Alu wie in der Alufolie aus der Küche? Und warums soll das so gefährlich sein?
Für was braucht man Cookies am Computer, was bewirken Cookies, wozu dienen sie und sind Cookies gefährlich? Falls ja, wie kann man sich davor schützen?
Machen gerade Urlaub an der Ostsee auf dem Darß. Leider schwimmen öfters mal viele Quallen im Wasser. Sind Quallen in der Ostsee gefährlich oder kann man ...
Hi, ich weiss nicht was tun! Ich habe einen Abszess unter der Achsel. Ist das gefährlich? Was kann ich dagegen tun? Muss das operiert werden? Oder soll ich ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.