malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von pinkpony am 20.11.2020, 19.14 Uhr

Ist zu viel Sitzen ungesund?

Sagt mal, ist zu viel Sitzen eigentlich ungesund? Mir tut schon manchmal der Po weh vom zu langen Sitzen. Rückenschmerzen plagen mich in letzter Zeit auch öfters. Ich meine das kommt vom vielen Sitzen im Büro und auf der Couch liegen.
Auf Arbeit sitze ich den ganzen Tag vorm Rechner und abends liege ich auf der Couch vor dem TV und dann geht es nach dem Fernsehen ins Bett. Ich weiß selbst das kann nicht gesund sein, aber ist zu langes Sitzen echt ungesund? Eine Arbeitskollegin meinte heute zu mir, zu langes Sitzen am Sück wäre genauso ungesund wie Rauchen! Stimmt das? Ich sollte mich mehr bewegen das ist mir klar, aber das ist nach einem langen Bürotag gar nicht so einfach. Welche Tipps habt ihr für mehr Bewegung am Arbeitsplatz und im Alltag. Kann man spezielle Übungen im Sitzen machen um Schmerzen im Po und Rückenschmerzen vom vielen Sitzen und langen Liegen vorzubeugen?

Antwort
Antwort
von Myshko am 29.11.2020, 18.46 Uhr
Natürlich ist das ungesund. Doch wichtig wäre auch, WIE man sitzt und nicht nur wie lange.
Um gesund zu bleiben, muss man gesund arbeiten, also richtig sitzen während dem Arbeiten, die richtige Entfernung zum Computer halten, Pause machen usw.


Antwort
Antwort
von tritra05 am 23.11.2020, 16.45 Uhr
Ja, zu viel sitzen ist ungesund!

Selbstverständlich ist zu viel sitzen ungesund. Deine Muskeln erschlaffen und es schädigt den Rücken. Wenn du allerdings Sport als Ausgleich betreibst, musst du keine Angst haben.

Du könntest zum Beispiel Sport vorm TV machen, während du deine Lieblingssendungen schaust, anstatt auf der Couch zu liegen.

Wenn du bei Youtube Seated Work Out eingibst, dann findest du tolle Workouts, die man im Sitzen machen kann. Ja, so kann man sogar den Po trainieren!
Oder morgens vor der Arbeit eine Runde laufen gehen. 15 Minuten reichen schon aus! Ich fahre immer mit dem Rad zur Arbeit, das hilft mir und ich bin morgens immer super fit im Büro.

Antwort
Antwort
von Hexe121967 am 23.11.2020, 09.42 Uhr
Ich mache meinen Bürojob bereits seit 36 Jahren und habe keinerlei Probleme mit dem Sitzen. Zwischendurch immer mal aufstehen und sich bewegen ist schonmal ein guter Weg. Außerdem sollte der Arbeitsplatz inkl. Stuhl ergonomisch korrekt eingerichtet sein. Ich kann bei meinem Stuhl z.B. die Rückenlehne lösen. So kann ich meine Haltung beim Telefonieren z.b. ändern.

Antwort
Antwort
von BJörn am 22.11.2020, 17.41 Uhr
Der Mensch ist nicht zum Sitzen geboren. Wenn du einer Beschäftigung mit ausschließlich sitzender Tätigkeit nachgehst, dann mußt du dir eine ausgleichendes Hobby mit viel Bewegung suchen. Achte in deiner Freizeit darauf, daß du dich viel bewegst, am besten an der frischen Luft. Ausdauersportarten wie Jogging oder Radfahren ist ein guter Ausgleich wenn man viel sitzt.

Antwort
Antwort
von ERm36S am 22.11.2020, 13.23 Uhr
Definitiv! Zu viel sitzen ist ungesund. Bewegung ist wichtig. Wenn du dich zu wenig bewegst, dann baut der Körper Muskulatur ab. Du solltest versuchen Bewegung in deinen Alltag zu integrieren. Wie wäre es zb mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren? Aber auch im Büroalltag kann man sich zb angewöhnen beim Telefonieren immer aufzustehen, um nicht den ganzen Tag zu sitzen.
Ich würde dir zudem eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio empfehlen. Dort kannst du gezielt Muskelgruppen kräftigen, die sonst zu kurz kommen. Muskeln sind in jeder Hinsicht ein Garant für einen gesunden Körper. Unser Skelett wird durch Muskeln und Sehnen zusammengehalten. Verkümmert deine Muskulatur sind Überlastungen vorprogrammiert!


Antwort
Antwort
von AirBerlin am 24.11.2020, 13.50 Uhr
Ja, schon!

Du kannst viel zu Fuß gehen. Zum Beispiel eine Station "zu früh" aus der Bahn aussteigen, oder die "falsche" Bahn nehmen und ein Stück zu Fuß gehen. Wenn du mit dem Auto fährst, dann nimmt nicht den Parkplatz direkt vor der Tür, sondern den ganz am Ende des Platzes, den eh keiner haben will. Das ist jetzt jeweils nur ein bisschen Bewegung, aber es summiert sich.

Ich hatte mal eine Arbeit, wo ich mit dem Rad hinfahren konnte. Jeden Tag zwei mal 20 Minuten, mehr nicht. Ich habe sonst nichts geändert, und ich habe trotzdem auf einmal ein paar Kilo abgenommen!

Schau dir auch mal ein paar von den vielen Videos von "Liebscher & Bracht" auf YouTube an. Die erklären einem viel und zeigen einem auch Übungen, die man zu Hause machen kann.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.