malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von tschitscho am 25.08.2019, 10.33 Uhr

Knoblauch als Schutz vor Stechmücken?

Hey was meint ihr hilft Knoblauch als Schutz vor Mücken? Ich dachte mir weil Knoblauch ja aus jeder Pore des Körpers stinkt kann er vielleicht als Prophylaxe gegen Stechmücken hilfreich sein? Hält Knoblauch Stechmücken ab? Hat das vielleicht schon jemand getestet? Diese ganzen Mückensprays von Autan oder auch Anti Brumm als Mückenschutz taugt bei mir nichts. Was benutzt ihr als Schutz vor Stechmücken? Welche Hausmittel gibt es?

Antwort
Antwort
von Starkad am 19.09.2019, 22.25 Uhr
Ich esse auch viel Knoblauch aber zur Prophylaxe als Schutz vor Stechmücken hilft Knoblauch definitiv nicht! Dafür hat Knoblauch aber viele positive Effekte auf den Körper. Auch wenn man die Tage nach dem Verzehr ziemlich übel riecht, deswegen sollte man auf den Genuss von Knoblauch aber nicht verzichten. Wenn man zusammen mit dem Knoblauch Petersilie ist, riecht man nicht mehr so schlimm aus dem Mund. Außerdem stinkt man bei regelmäßigem Verzehr von Knoblauch nicht mehr so stark.


Antwort
Antwort
von IMueller am 18.09.2019, 19.33 Uhr
Also Knoblauch taugt als Mückenschutz definitiv nichts.
Da wir selber Knoblauch sehr mögen und viel damit kochen, müssten wir von Mückenstichen verschont bleiben. Dem ist aber leider nicht so. Bei uns helfen am besten Citronella-Duftkerzen und mit Nelken gespickte Zitronen. Das sind altbekannte Hausmittel die wir schon von unseren Eltern kennen und bei uns, zumindest subjektiv immer helfen.

Das wichtigste ist aber, nach dem Sport, anstrengender Arbeit oder sonstigen schweißtreibenden Aktivitäten, so schnell wie möglich zu duschen. Denn Mücken werden von Schweißgeruch angelockt wie Motten vom Licht.
Für längere Aufenthalte im Freien gibt es auch noch Mückenschutzmittel zum Einreiben. Da diese aber wasserlöslich sind, muss man sie nach dem Schwimmen, Duschen oder Waschen immer erneuern.

Antwort
Antwort
von brainer am 16.09.2019, 10.06 Uhr
Nein, also von Knoblauch als Schutz vor Stechmücken habe ich bis dato noch überhaupt nichts gehört.

Das mit den Insekten-Sprays kann ich so nicht beurteilen, da ich vorwiegend auf natürliche Hausmittel zur Bekämpfung von Mücken aller Art setze.

So verwende ich beispielsweise sehr gerne Teebaumöl oder Weihrauch gegen Stechmücken. Der Großteil der Mücken nähert sich mir und meiner Haut dann erst gar nicht und die Biester stechen nicht.

Falls du zu den Menschen gehörst, die den Geruch von Weihrauch nicht mögen, könnte alternativ auch Lavendel, Minze, Basilikum oder Tomate helfen. Einfach mal ausprobieren.

Außerdem soll es Apps geben, die durch einen für dich nicht hörbaren Ton Stechmücken fernhalten und vertreiben, das habe ich aber selbst noch nicht getestet.

Antwort
Antwort
von Happanero am 25.08.2019, 18.49 Uhr
Kann ich mir nicht vorstellen das Knoblauch Stechmücken vertreibt aber ausprobiert habe ich es noch nicht.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere