malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von LaraRaspberry98 am 02.06.2019, 15.45 Uhr

Laptop - Herstellungsdatum und Lebensdauer: 10/09 - Ist das eine Datumsanzeige?

Hallo Forengemeinde,

ich möchte gerne wissen, wie alt mein gebrauchtes Think-Pad von Lenovo ist,
daher habe ich einmal einen Blick auf den Herstellungsaufkleber geworfen.
Dort ist mir dann die Angabe „10/09“ erschienen. Ansonsten finde ich nur noch die
Serien und ID-Nummer.

Da mein Laptop in China hergestellt wurde, vermute ich eine chinesische Datumsanzeige.
Nun möchte ich gerne wissen, ob die Anzeige „10/09“ ein Anzeigedatum darstellt.
Falls ja, wurde dann mein Laptop am Oktober (10) im Jahr 2009 (09) hergestellt,
oder am September (09) 2010 (10)?

Falls dies die Datumsanzeige ist, dann ist mein Laptop ja schon 9-10 Jahre alt…
Ich habe im Internet gelesen, dass ein guter Laptop 3-5 Jahre hält, und sich die Lebensdauer des Laptops je nach intensiver Nutzung verkürzen kann.

Da ich meinen Laptop vor vier Jahren schon gebraucht gekauft habe, und der Verkäufer
schon damals sagte, dass der Laptop schon etwas älter ist, wäre meine Vermutung ja gar nicht so verkehrt. Außerdem nutze ich meinen Laptop schon vier Jahre lang jeden Tag von morgens bis abends, daher habe ich auch Angst, dass er (wenn ich das Alter und die intensive Nutzung mit einbeziehe) vielleicht irgendwann seinen Geist aufgeben könnte. Und dabei funktioniert er noch sehr gut. Es war außerdem damals ein Laptop, den ich von einer Schule abgekauft habe (Schul-Laptop).

Kann ein Laptop überhaupt so lange halten?
Oder ist das auch je nach Marke und Serie abhängig?

Antwort
Antwort
von Cheftroll am 17.06.2019, 23.54 Uhr
Notebooks und Laptops können so lange halten.

Und bei deinem Thinkpad sollte neben einem neuen Solid State Modul auch eine Speichererweiterung möglich sein.


Antwort
Antwort
von Ingo am 03.06.2019, 22.32 Uhr
Würde auch Oktober sagen ..
Wegen Laptop Upgrade .. Das Geld würde ich mir sparen und stattdessen lieber einen neuen Rechner kaufen. Die sind doch heute nicht mehr allzu teuer. Dann hast du aktuelle Hardware als einen alten Rechner mit SSD.

Antwort
Antwort
von Sutor am 02.06.2019, 18.28 Uhr
Ja das wird vermutlich das Fabrikationsdatum des Laptops sein. Würde sagen Oktober 2009. Alles andere macht keinen Sinn, auch nicht beim chinesischen Hersteller Lenovo.

Ich habe Computer in Gebrauch, die sind noch älter als dein Laptop. Wenn nicht gerade ein Chip auf dem Mainboard den Geist aufgibt oder die Festplatte abraucht, dann kann sich so ein Laptop auch über Jahre hinweg halten. Deiner hat ja den Beweis bereits erbracht.
Problematisch bei intensiver Nutzung ist die Festplatte. Beim Alter deines Notebooks wird es sich um eine HDD handeln. 2,5 Zoll Festplatten können aber schon mal ausfallen und die Daten sind dann futscht. Daher rate ich dir wichtige Daten auf deinem Rechner immer regelmäßig zu sichern.

Hoffe dein Laptop hält noch lange Zeit und du hast weiterhin Freude daran.
Kommentar von LaraRaspberry98 am 02.06.2019, 20.10 Uhr
Hallo und danke für deine Antwort!

Leider sind meine vorherigen Laptops immer kaputt gegangen (aber das lag auch grundsätzlich an Windows und an den ganzen Viren). Einer davon hatte einen Trojaner und konnte nicht mehr repariert werden.

Benutze mein Thinkpad unter Linux Mint.
... Vor erst frage ich mich, ob man Festplatten z.B. ersetzen kann?
Vielleicht ist diese Frage etwas doof, jedoch bin ich auch nicht wirklich der Computer-Experte.

Mein Laptop ist z.B. oft gestürzt und einmal ist wegen einer fehlerhafter Bedienung eines USB-Sticks ein Kabel durchgebrannt. Der Schaden war jedoch nicht groß und konnte daher gut repariert werden.

Jedenfalls bin ich von diesem Laptop sehr begeistert.
Sogar so sehr, dass ich keinen anderen mehr benutzen möchte.
Daher versuche ich mir gerade etwas mehr Computer-Wissen an zu eignen.
Kommentar von Sutor am 02.06.2019, 20.31 Uhr
Klar kann man Festplatten ersetzen, das ist kein Problem. In deinem Fall wäre das sogar sinnvoll. Würde dir ein Upgrade auf eine SSD empfehlen anstatt eine neue HDD zu kaufen. Das hat den Vorteil, dass dein Windows nicht langsam wird, und die overall Performance ist insgesamt mit einer SSD besser als mit einer mechanisch arbeitenden Festplatte. Du must nur vorher prüfen, dass dein Laptop eine ATA Schnittstelle hat. Mit einer IDE Schnittstelle ist dieses Update leider nicht möglich.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere