malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Fanvaria am 24.12.2019, 10.53 Uhr

Rezept für klassichen Kartoffelsalat mit Essig und Öl?

Ich möchte klassischen Kartoffelsalat mit Essig und Öl selbst machen. Wer kennt ein einfaches Rezept für Kartoffelsalat ohne Mayonnaise?

Antwort
Antwort
von schasti am 26.12.2019, 14.20 Uhr
Unser schwäbischer Kartoffelsalat geht so:
Man nehme festkochende Kartoffeln. Ich koche sie immer im Schnellkochtopf nur im Dampf für ca. 8-10 Minuten. Die Zeit richtet sich je nach größe der Kartoffeln.
Nach dem kochen die Kartoffeln etwas auskühlen lassen und pellen. Die geschälten Kartoffeln dann noch warm (wichtig) von Hand in dünne Scheiben schneiden oder mit einem Küchenhobel. Die Kartoffelscheiben dürfen aber nicht matschig werden mit dem Hobel. Über die noch lauwarmen Kartoffeln gießen ich dann nach und nach meine selbstgekochte frische Gemüsebrühe. Dafür habe ich Wurzelgemüse (Sellerie, Pastinake, Lauch, Zwiebeln, Karotten und etwas Knoblauch) in Wasser angesetzt und gekocht. Gewürzt ist meine Brühe nur mit Salz etwas Pfeffer und Kurkuma für eine schöne gelbe Farbe des Kartoffelsalats. Die Gemüsebrühe muss ein wenig übersalzen schmecken.

Wichtig ist nicht zu viel Flüssigkeit auf einmal über die noch warmen Kartoffeln zu gießen. Immer nur so viel Brühe wie die Kartoffeln aufnehmen können.
Wenn die gerädelten Kartoffelscheiben dann einen gewissen Geschmack haben kommt Weißweinessig dazu. Außerdem gehört für mich immer eine kleingehackte Zwiebel in den Kartoffelsalat sowie frischer Schnittlauch.

Erst ganz zum Schluß kommt das Öl hinzu. Das ist wichtig, da sonst die Kartoffeln die Brühe und den Essig nicht aufnehmen können. Öl gehört reichlich an einen schwäbischen Kartoffelsalat mit Essig und Öl ran. Dadurch wird der Kartoffelsalat schön "schlonzig" wie der Schwabe sagt. Das mache ich immer nach Gefühl. Wenn der Kartoffelsalat beim Durchmengen dieses besondere schmatzige Geräusch macht ist er genau richtig!


Antwort
Antwort
von Manjock am 25.12.2019, 21.19 Uhr
Ich mag Kartoffelsalat mit Mayonnaise lieber als mit Essig und Öl. Mir schmeckt er mit Mayo einfach besser. Bei uns im Norden macht man den Kartoffelsalat klassisch nicht mit Essig und Öl sondern mit Mayo. So kenne und liebe ich ihn.
Wenn ich dir mein Rezept für Kartoffelsalat mit Mayo aufschreiben soll schreib mir.

Antwort
Antwort
von figuya am 24.12.2019, 22.36 Uhr
Mein Kartoffelsalat Rezept für selbstgemachten Kartoffelsalat mit Brühe, Essig und Öl und auch ein wenig Mayo ist drin.

• 1 kg Kartoffeln, festkochend
• 1 große Zwiebel fein geschnitten
• 150 ml Gemüsebrühe oder Geflügelbrühe
• 3 EL Milder Weißweinessig
• 1 EL Dijonsenf
• 50 g Mayonnaise, selbstgemacht oder wirklich gutes Fertigprodukt
• 3 Gewürzgurke(n), fein gehackt und etwas Gurkenflüssigkeit
• Saz, Pfeffer

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abgießen und pellen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Brühe ansetzen und die feingeschnittene Zwiebel kurz aufkochen. Die Brühe über die Kartoffeln gießen und unterrühren. Nun muss der Salat etwas ziehen. In der Zwischenzeit die Gewürzgürkchen kleinschneiden und mit in den Kartoffelsalat geben. Senf ebenso. Dann den Essig und etwas von der Gurkenflüssigkeit sowie Öl und Mayonnaise zugeben und nochmals vorsicht durchmengen. Et voila!

Im Kühlschrank den Kartoffelsalat für einige Zeit kühlstellen bevor man ihn serviert.

Zu Weihnachten gibt es bei uns an Heiligabend übrigens immer diesen selbstgemachten Kartoffelsalat mit Würstchen so auch heute - war wieder lecker :)

Antwort
Antwort
von Hannelore58 am 24.12.2019, 12.14 Uhr
Hier mal mein Rezept für klassischen bayerischen Kartoffelsalat.

-Kartoffeln (festkochend)
-Gekörnte Gemüsebrühe
-Essig & Öl
-Speck
-Zwieblen

Kartoffeln kochen und schneiden. Brühe angießen, Essig und Öl dazu. Speck kurz mit den Zwieblen in der Pfanne angehen lassen und noch warm über den Kartoffelsalat geben.
Ähnliche Fragen
Habe mal gehört, wenn man regelmäßig Apfel-Essig trinkt soll man schnell schlank werden. Stimmt das, hilft eine Essig-Kur wirklich Kilos zu verlieren? ...
Hey! Wie kann ich ein Rezept mit dem Dreisatz umrechnen? Ich habe ein Rezept für ein leckeres Gericht und würde gerne anstatt für 4 Personen für 6 Personen ...
Wer hat mir ein Rezept für einen dünnen Mürbteig? Welche Zutaten brauche ich? Freue mich über ein gutes Grundrezept für einen Mürbteig. Danke!
Hallo zusammen, ich muss ein Protokoll zum Thema Chromatographie, Naturfarbstoffe und Säure-Basen-Indikator anfertigen. Als Experiment musste man 3 El ...
Das ist jetzt vielleicht eine dumme Frage, aber kann man ein Mittel gegen Pickel/Akne einfach bei der Apotheke kaufen oder muss man sich eins verschreiben ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.