malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von JDey24 am 27.10.2017, 11.48 Uhr

Sind LED-Lampen stromsparend?

Wie sinnvoll ist der Einsatz von LED-Lampen im Haushalt wirklich?

Ich möchte alle Leuchtmittel in meinem Haus auf energiesparende LEDs umstellen. Angeblich sollen LEDs ja stromsparender sein. Stimmt das, macht die Umstellung auf LEDs wirklich einen so großen Unterschied? Wie viel Geld kann ich mit einer LED-Leuchte sparen? Und wie funktionieren die LED-Leuchtmittel eigentlich, wo liegt der Unterschied zu einer Energiesparlampe? Sind LED-Lampen sparsamer als Energiesparlampen? Welche Vorteile, außer der Einsparung von Energie, haben LEDs und gibt es unterschiedliche Arten? Ich nutze im Wohnzimmer momentan mehrere dimmbare Lampen. Gibt es auch dimmbare LEDs? Sind LED-Birnen eigentlich auch für außen geeignet?

Antwort
Antwort
von Mondis am 20.11.2017, 10.07 Uhr
Die sparsamen LEDs haben vielfältige Vorteile. So ist die etwa die Brenndauer bei hochwertigen LEDs herstellerseitig mit rund 50.000 Stunden ohne Helligkeitsverlust angegeben. Verglichen mit herkömmlichen Leuchtmitteln werden LEDs nicht warm oder heiß, was eine Verbrennungsgefahr beim Berühren ausschliesst. Weiterhin ist bei einer LED ein Brandrisiko aufgrund von Überhitzung ausgeschlossen.
Im direkten Vergleich mit Energiesparlampen benötigen die angenehm warmen LEDs weniger Strom als Energiesparlampen und haben dabei keine Anlaufphase bis zur vollen Lichtstärke.

Dimmbare LEDs sind problemlos im Handel erhältlich. Es gibt auch LEDs, die speziell für den Aussenbetrieb geeignet sind. Auf der Produktverpackung ist immer vermerkt, ob das Leuchtmittel für den Innen- oder für den Aussen- und Innenbetrieb geeignet ist.


Antwort
Antwort
von Pixelschubser am 29.10.2017, 18.50 Uhr
LED-Lampen sind auf jeden Fall energiesparende Leuchtmittel und können auch im Freien verwendet werden. Sie arbeiten im Vergleich zu Glühbirnen viel effizienter und man kann damit eine Menge Energie und Geld sparen, nicht zuletzt dank ihrer Langlebigkeit. Gegenüber den sogenannten Energiesparlampen haben sie den Vorteil, dass sie kein Quecksilber enthalten und nach dem Einschalten sofort die volle Leuchtkraft besitzen.

Der geringere Stromverbrauch kann innerhalb eines Jahres zu einer Stromkostenersparnis von rund zehn Euro pro Lampe führen. Bei mehreren Lampen pro Wohnung und der vergleichsweise hohen Lebensdauer von LED-Lampen kommen da durchaus schnell mal dreistellige Beträge zusammen.

Das Dimmen einer LED-Lampe war zwar lange ein Problem und führte oft zu einem Flackern, aber inzwischen gibt es auch dimmbare LED-Lampen. Sie müssen aber ausdrücklich als dimmbar gekennzeichnet sein.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.