malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Johann Engl am 20.10.2017, 18.17 Uhr

Wann steigen die Zinsen?

Alle Sparer beklagen sich, wann steigen die Zinsen wieder? Werden die Zinsen in absehbarer Zeit überhaupt wieder steigen?

Ich lese und höre es immer wieder: "Geld anlegenen lohnt sich nicht." Es gäbe keine Zinsen mehr, wenn man Geld bei der Bank spart. Aber warum ist das so? Warum bekommt man auf einem Tagesgeldkonto keine Zinsen mehr? Wovon ist das abhängig? Auf einem Sparbuch gab es ja noch nie großartig Zinsen, aber beim Tagesgeld. Ich kann nicht sehen, dass sich groß etwas verändert hat. Die Inflation ist doch auch gleich. Zum Beispiel sind die Preise nicht anders, als sie noch vor ein paar Jahren waren. Und außerdem war es ja nur gerecht, dass Leute, die ihr Geld der Bank anvertrauen, das auch vergütet kriegen, in dem die Bank Zinsen zahlt? Werden wir überhaupt dahin zurückkechren oder ist das auch schon Geschichte und die Zinsen werden nie mehr steigen?

Antwort
Antwort
von Geldfuchs am 25.10.2017, 21.05 Uhr
Ich denke schon, dass die Zinsen auch in Europa irgendwann wieder steigen werden. Im Moment sind die Voraussetzungen dafür aber noch nicht erfüllt. Würde man Deutschland allein betrachten, könnten die Zinsen zwar schon wieder angehoben werden, weil die Wirtschaft hier ziemlich robust wächst. Dann würde es sich auch wieder mehr lohnen, Geld zu sparen und zur Bank zu bringen. In vielen anderen europäischen Ländern ist die Konjunktur aber noch zu schwach, und daran orientiert sich auch die EZB bei ihren Zinsentscheidungen.

Ob die Zinsen in den USA steigen oder nicht, spielt für uns hier dagegen keine so große Rolle. Da es sich bei den USA und der Eurozone um zwei verschiedene Wirtschaftsräume handelt, ist es ganz normal, dass die Entwicklung der Leitzinsen nicht immer in die gleiche Richtung gehen muss.


Antwort
Antwort
von Mario Frank am 25.10.2017, 14.06 Uhr
Aufgrund des niedrigen Leitzinses bewegen sich die Sparzinsen immer noch auf einem Rekordtief. Tagesgeld Einlagen sind weiter unattraktiv.

Einige Fakten lassen auf einen Anstieg der Zinsen im Jahre 2018 hoffen. So wurde bereits im Juni 2017 der US-Leitzins wieder erhöht. Auch die Rohölpreise sind von 41 Cent/Liter im Januar 2016 auf 55 Cent/Liter im Oktober 2017 gestiegen. Zudem werden deutsche Sparer von ausländischen Anbietern umworben. Das kann statistisch gesehen zu einem Anstieg der durchschnittlichen Sparzinsen führen.

Insgesamt ist ein signifikanter Anstieg der Inflation in Deutschland zu verzeichnen. Der Leitzins bleibt bei Null und damit sinken die Zinsen für Festgeld und Tagesgeld.

Zu hoffen bleibt, dass 2018 die Zinswende eingeleitet wird. Zumindest an den Geld- und Anleihenmärkten rechnen die Teilnehmer 2018 mit einer Erhöhung des Leitzinses.
Ähnliche Fragen
Mich würde mal interessieren, wie sich die Zinsen und Gebühren bei einem Bankkredit genau berechnen. Wer kann hier eine Aufstellung oder einen Ratschlag geben??
Wer weiss wann Wespen sterben? Kommt ja häufiger vor dass Wespen Nester am Haus bauen wo Menschen leben. Wir hatten diesen Sommer auch ein Wespennest im ...
Terror, Anschläge, Krieg, Flüchtlinge .. wann hört das endlich auf mit dieser ganzen Gewalt und seinen schlimmen Folgen. Ich war erschüttert als ich heute ...
Hey, wer weiss wann die Zeit wieder umgestellt wird? Oder wurde das jetzt geändert und es gibt gar keine Zeitumstellung mehr? Die Tage werden schon ...
Hallo, ich verstehe den prinzipiellen Unterschied zwischen einer Regression und einer Korrelation nicht. Wann muss ich das Eine und wann das Andere ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.