malnefrage.de
malnefrage.de
Menü
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von OpaOma am 27.10.2022, 19.22 Uhr

Wie wirkt sich die EZB Zinserhöhung bei den Sparguthaben für Sparer aus?

Die EZB hat wieder den Zins erhöht, doch von meiner Sparkasse habe ich noch nichts erfahren. Wie hoch sind nun die Zinsen auf Sparbuch?

Antwort
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Relibelle am 30.10.2022, 21.39 Uhr
Das ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Aber bei der Sparkasse, und ganz speziell auf einem Sparbuch, kannst du laaaaange auf eine Zinserhöhung warten. Wechsel am besten zu einer Direktbank. Im Internet findest du Vergleichslisten für Tagegeld und Festgeldkonten.


Antwort
Antwort
von AntonBernad am 04.01.2023, 11.42 Uhr
Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), die Zinsen zu erhöhen, hat Auswirkungen auf die Sparguthaben von Sparern. Wenn die EZB die Zinsen erhöht, werden Banken und andere Finanzinstitute in der Regel auch ihre Zinsen für Spareinlagen anheben. Dies bedeutet, dass Sparer, die Geld auf einem Sparkonto haben, in der Regel eine höhere Verzinsung ihrer Einlagen erhalten. Allerdings hängt die Höhe der Zinsen, die ein Sparer tatsächlich erhält, auch von anderen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art des Sparkontos und der Höhe der Einlage. Es ist daher wichtig, sich über die verschiedenen Anlageoptionen und die damit verbundenen Zinsen zu informieren, um die für einen selbst beste Wahl treffen zu können.

Antwort
Antwort
von ToFre am 03.01.2023, 13.14 Uhr
Seit dem Juni 2022 geht es bei den Zinsen für Spareinlagen zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder bergauf. Es ist jedoch von Bank zu Bank verschieden, welche Zinsen derzeit auf ein Sparguthaben gezahlt werden.

Wenn Du ein Sparguthaben hast, erkundigst Du Dich am besten direkt bei Deiner Bank nach den aktuellen Zinsen. Anschließend kannst einmal im Internet vergleichen, was andere Banken zahlen. Meistens bieten Direktbanken im Internet bessere Zinsen, als die Hausbank, so dass es sich lohnen kann, das Sparkonto zu einer anderen Bank zu wechseln.

Denke bei einer Spareinlage jedoch immer daran, dass die Zinsen auch nach einer Erhöhung immer noch deutlich unter der Inflationsrate liegen, die in Deutschland aktuell über 8% liegt. Daher verlierst Du mit dem Sparbuch auch weiterhin Geld.

Antwort
Antwort
von vanilla2007 am 23.11.2022, 12.02 Uhr
Die EZB hat zwar die Zinsen erhöht, um die Menschen zum Sparen zu animieren, doch diese Zinserhöhung wird für Dein Sparbuch kaum etwas bringen. Zunächst dauert es ewig, bis eine Zinserhöhung dafür kommt. Dazu haben wir aktuell eine starke Inflation, sodass Dein Geld selbst mit einer Zinserhöhung immer weniger wert sein wird.

Das Geld auf einem Festgeldkonto anzulegen, scheint zwar sinnvoll, ist es aber nicht wirklich. Schließlich musst Du dabei den perfekten Zeitpunkt erwischen, an dem die Zinsen sich wirklich lohnen und auch dort wird es vielleicht noch Wochen dauern, bis Zinserhöhungen kommen. Zudem bindest Du Dich bei einem Festgeldkonto auch immer relativ lange und wenn dann die Zinsen wieder fallen, ist das nicht sehr gut.

Am besten siehst Du Dich nach einem Tagesgeldkonto um, was natürlich auch Aufwand bedeutet oder Du nutzt Dein Girokonto, um dort Dein Erspartes zu parken. Denn selbst mit der Zinserhöhung der EZB heißt das nicht automatisch, dass diese von den Banken überhaupt an die Kunden weitergegeben werden.

Alternativ kannst Du Dein Geld auch anderweitig investieren, was natürlich immer etwas riskant sein kann. Beispielsweise kann sich Gold lohnen, aber durch die Schwankungen im Preis kann das auch mal schnell nach hinten losgehen und es bleibt halt bei solchen Anlagen immer spekulativ. Oder wie wäre es mit Wertpapieren? Mit Aktien kannst du dich an der Börse an den verschiedensten Unternehmen beteiligen und profitierst langfrsitig von steigenden Aktienkursen.
Kommentar von OpaOma am 26.11.2022, 16.43 Uhr
Die Antwort war recht allgemein, das weiß fast jeder.
Meine Sparkasse hat noch nichts bei den Sparbuchzinsen gemacht und auf dem Giro gibt es nichts. Ich bin bei Weltsparen gut gefahren mit Festgeld, jetzt wieder so 2,5 bis 2,7% bei 1 Jahr.
Ähnliche Fragen
Ist Gold in der heutgigen Niedrigzinsphase eine gute Anlagemöglichkeit um kleinere Geldbeträge anzulegen? Mit welcher Rendite kann ich rechnen wenn ich in ...
Alle Sparer beklagen sich, wann steigen die Zinsen wieder? Werden die Zinsen in absehbarer Zeit überhaupt wieder steigen? Ich lese und höre es immer ...
Ausserdem fühlt sich derjenige der Mitleid empfindet selber noch schlecht, das ist der eigentliche Punkt. Der eine hat Mitleid also nicht nur nicht ...
Hallo ich habe eine Frage und zwar, ich hatte dünnflüssigen Stuhlgang und habe eine Pille nachgenommen. Eine Stunde später ungefähr war ich auf Toilette und ...
Ich hatte meine Tage und etwa am 3. Tag hatte ich so einen aufgeblähten Unterleib. Es ist nicht der Bauch sondern weiter unten eben der Unterleib der ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.