malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Cleola am 09.01.2018, 16.22 Uhr

Was erwartet mich im Psychologiestudium?

Ich werde bald mein Abitur machen und bin nun auf der Suche nach passenden Unis und Studiengängen. Schon immer hat mich Psychologie besonders gereizt, da ich eine gute Menschenkenntnis habe und immer sehr daran interessiert bin, was in anderen Menschen vorgeht. Auch mit psychischen Störungen, ethischen Themen und biologischen Fragestellungen beschäftige ich mich gern.
Nun wurde mir aber von einer Kollegin meiner Mutter erzählt, dass ein Psychologiestudium auch viel mit Statistik, Datenerhebung und Mathematik zu tun hat. Mathe ist leider überhaupt nicht mein Lieblingsfach (obwohl ich darin ganz gut bin).
Habt ihr Erfahrungen mit dem Psychologiestudium und wenn ja, was erwartet mich da genau und welche Unis könnt ihr empfehlen? Da ich eine gute Schülerin bin, werde ich mein Abi hoffentlich :D mit einem sehr guten Zweierschnitt abschließen. Welche Note braucht man überhaupt um Psychologie zu studieren? Gibt es da eine Zulassungsbeschränkung? Und welche Alternativen gibt es zur Psychologie? Welche ähnlichen Studiengänge gibt es die mir vielleicht noch Spaß machen könnten?

Antwort
Antwort
von Mwolin am 06.08.2022, 10.50 Uhr
Da Du in Deiner Frage vor allem den Statistikanteil des Psychologiestudiums ansprichst, kann ich Dir mit Sicherheit die Angst etwas nehmen.
Ich selbst unterrichte täglich Studenten der Psychologie in Statistik und wie Du haben die meisten davor Angst.
Allerdings benötigst Du keine Vorkenntnisse aus Deinem Abitur. Auch wenn die natürlich nützlich sein könnten, schafft man das auch ohne sie.
Prinzipiell kann man die Statistikprüfungen im Psychologiestudium ganz gut nach dem Kochrezept-Verfahren bestehen.
Du musst also lernen, welche Schritte bei welcher Fragestellung zu befolgen sind. Natürlich wäre es ideal, wenn Du auch alles verstehst, das ist aber nicht immer notwendig.
Statistik und Mathematik sollten nie ein Grund sein, auf das Studium der Psychologie zu verzichten.


Antwort
Antwort
von DrKurz am 15.01.2018, 22.06 Uhr
Die Zugangsvorraussetzungen sind unterschiedlich, egal ob man an einer staatlichen Universität oder privaten Hochschule ein Psychologiestudium absolvieren möchte.

Für ein 6-Semester Bachlorstudium muss eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen, welche durch eine Allgemeine bzw. Fachgebundene Hochschulreife oder auch durch berufliche Qualifikation erreicht wurde. Für ein 4-Semester Masterstudium muss ein Hochschulabschluss in Psychologie (Bachlorabschluss oder vergleichbarer Abschluss mit mindestens 180 ECTS-Punkten) vorliegen und die Mindestnote des ersten Abschlusses muss bei "gut" liegen.

Das Studium "Angewandte Psychologie" enthält die klassischen Fächer über Grundlagen, Methoden und speziellen anwendungsorientierten Schwerpunkten. Diese unterscheiden sich je nach Hochschule und hier kann man sich speziell auf Gesundheit, Sport, Wirtschaft oder Organisation spezialisieren.

Die Vergabe der einzelnen Studienplätze unterliegt den jeweiligen Richtlinien der einzelnen Hochschulen bzw. Universitäten und dem Numerus clausus. Der Numerus clausus ist für jede Hochschule sehr variabel und kann von 1,1 bis 1,7 schwanken, wobei die niederländischen Universitäten und andere europäische Nachbarländer keinen Numerus clausus haben.
Ähnliche Fragen
Hallo, ich bin 18 und habe vor 3 Monaten meinen Führerschein bestanden, und bin heute im Ortsgebiet (ich glaube) 83 kmh gefahren weil ich dachte der Ort ...
Guten Tag. Ich habe eine Frage, und zwar müssen wir im Unterricht einen Kommentar schreiben und obwohl ich das sehr oft gemacht habe, bin ich mir jetzt ...
Hallo. Es gibt ein richtig nettes, hilfsbereites und hübsches Mädchen in meiner Klasse. Ich gucke manchmal zu ihr rüber und wenn sie das dann merkt, ...
Hallo! Ich bin 17 und bin grad im Abschlussjahr in einer Fachschule für Sozialberufe. Ich war lange im Lockdown durch Corona und war nur Zuhause. Dadurch ...
Wir hatten uns kennengelernt waren beide verknallt, konnten uns dann mehrere Monate nicht sehen und haben nur geschrieben. Als wir uns wieder gesehen haben, ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.