malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von roundaloud am 09.01.2018, 14.53 Uhr

Warum nehme ich nicht ab trotz Sport und Diät?

Ich nehme einfach nicht ab! Ich habe sehr starkes Übergewicht. Ich habe schon alles mögliche versucht. Shakes, Punkte zählen, Kalorien zählen. Mit dem Kalorien zählen klappt das Abnehmen bei mir, wenn es klappt, am besten. Ich esse dann meist so 1600 Kilokalorien. Dazu mache ich Sport. 2 Stunden in der Woche Zumba und dann gehe ich noch ins Fitnessstudio.
Aber trotz Diät und Sport nehme ich einfach nicht ab.

Ich verzichte auf alles mögliche und achte wirklich sehr genau auf die Kalorienzahl. Aber mit dem Abnehmen will es bei mir einfach nicht klappen. Wenn ich mal einen Tag habe wo es vielleicht doch mal mehr Kalorien werden, dann versuche ich die Kalorienzahl an einem anderen Tag einzusparen. So zwei bis drei Kilo nehme ich dann zwar schon ab, aber es dauert nicht lange und dann sind die wieder drauf. Warum nehme ich einfach nicht ab?

Ich führe ein Tagebuch bzw. tracke alles mit einer App. Ok, vielleicht mal einen Tag in der Woche nicht, aber selbst da esse ich nicht unbedingt so viel mehr wie ich darf.

Warum nehme ich trotz Sport und Diät einfach nicht ab? Was kann ich denn noch tun um endlich abzunehmen?

Antwort
Antwort
von alexa26 am 17.03.2020, 21.40 Uhr
Ganz wichtig denke ich ist es, dass du deine Ernährung dauerhaft umstellst. Es kommt zum typischen Jojo-Effekt, wenn du plötzlich viel weniger isst für eine kurze Zeit, dann eventuell abnimmst und du dann wieder normal isst und zunimmst, weil sich der Körper auf die niedrigere Kalorienanzahl eingestellt hat.

Ich würde dir empfehlen, deine Ernährung dauerhaft umzustellen. Softdrinks wie Limonaden sollten Tabu sein, steig auf Wasser oder Tees (bitte ohne Zucker) um. Wenn du Hunger hast, trinke zuerst ein Glas Wasser. Meist ist es Durst und kein Hunger.
Achte darauf 1,5 bis 2 Liter pro Tag zu trinken. Süßigkeiten/Süßes und Fertigprodukte würde ich erst einmal komplett weglassen.
Bitte reduziere deine Kalorienanzahl nicht zu drastisch, der Körper gewöhnt sich daran und du nimmst zu, wenn du wieder mehr essen würdest.

Du wirst abnehmen mit Sport und entsprechender Ernährung, insofern bei dir gesundheitlich alles in Ordnung ist.
Lass bitte auch beim Arzt deine Schilddrüse checken. Eine Unterfunktion kann die Ursache dafür sein, dass du nicht abnimmst.
Du schreibst nicht, wie alt, groß und schwer du bist.
Nichtsdestotrotz ist eine regelmäßige sportliche Betätigung genau der richtige Weg, da du Muskeln aufbaust und Fett abgebaut wird, auch wenn du es vielleicht auf der Waage erst einmal nicht siehst.

Das Gewicht kam über viele Jahre zustande vermute ich, daher ist es normal, dass es etwas dauert, bis du eine Abnahme bemerkst. Aber wie ich schon sagte, lasse deine Schilddrüse bitte checken. Wenn sie nicht genügend Hormone produziert nimmst du niemals ab!
Mit einer richtig eingestellten Schilddrüse wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit bald abnehmen, wenn du Sport machst und deine Ernährung dauerhaft umstellst.


Antwort
Antwort
von Chris85 am 20.09.2019, 13.44 Uhr
Beim Abnehmen kann eine Gewichtsstagnation mehrere Gründe haben.
Typische Auslöser sind: Muskelaufbau während Diät & Sport, Wassereinlagerungen, Stresshormone, zu wenig Regeneration beim Sport, unregelmäßiges und/oder falsches Training und Problem Nr. 1: zu hohes/niedriges Kaloriendefizit!

Es gibt viele Seiten im Internet, auf denen du deinen INDIVIDUELLEN Kalorienbedarf errechnen kannst. Setze dann dein Kaloriendefizit nicht zu hoch (max. 500 Kcal weniger am Tag)! Sonst schüttet dein Körper Stresshormone aus, die deine Fettzellen füttern.
Berechne zudem ca. alle vier Wochen deinen Energieverbrauch neu.

Ansonsten klingt es, als wärst du absolut auf dem richtigen Weg. Du kannst stolz auf Dich sein! Weiterhin viel Erfolg!

Antwort
Antwort
von Gina am 18.01.2018, 16.40 Uhr
Viel wichtiger als das bloße Zählen der Kalorien ist die Zusammensetzung dieser.
Ich selbst habe von Kalorien zählen bis hin zu Friss die Hälfte bereits alles Mögliche probiert. Aus eigener Erfahrung hat es für mich den größten Unterschied gemacht als ich "leere" Kohlenhydrate weggelassen habe. Sprich kein Brot, weißer Zucker o.Ä. Da sind bei mir endlich die Pfunde gepurzelt und nach einer Weile konnte ich sogar abnehmen ohne Kalorien zu zählen. Versuche am besten Brot durch hochwertiges Gemüse oder Hülsenfrüchte auszutauschen, das sollte schon einen erheblichen Unterschied machen. Und auf weißen Zucker würde ich komplett verzichten.

Antwort
Antwort
von Messi am 10.01.2018, 18.23 Uhr
Eine sinnvolle Kombination aus Sport und Diät ist für das gewünschte Ziel der Gewichtsabnahme überaus wichtig und birgt viele Fehlerquellen.

Entscheidend für die gewünschte Fettverbrennung ist der richtige Puls und natürlich die Zeit, wie lange der Sport ausgeführt wird, da der Körper erst nach einer halben Stunde von der Kohlenhydratverbrennung zur gewünschten Fettverbrennung übergeht. Ein zu kurzes Zeitintervall der Sporteinheit mit zu geringem Puls ist also für den Fettabbau nicht optimal.

Effektiv ist auch eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport, da hier deutlich mehr grundumsatzsteigernde Muskelmasse gebildet wird, als wenn allein nur Ausdauersport betrieben wird. Ein scheinbarer Stillstand der erzielten Gewichtsabnahme, trotz sportlicher Betätigung, kann auch durch den Aufbau von Muskelmasse resultieren, da Muskelmasse schwerer ist als Fettgewebe und dies den positiven Trainingserfolg kaschieren kann.
Ähnliche Fragen
Ich möchte schnell abnehmen und das ohne Sport da ich ein kleiner Sportmuffel bin. Was muss ich tun damit meine Pfunde purzeln? Ich möchte schnell ein paar ...
Hallo! :) Mein Name ist Mihaela und ich bin eine Schülerin aus Bulgarien. Bald werde ich die Prüfung zum DSD II ablegen und für den mündlichen Teil muss ich ...
Hallo, seit 6 Tagen mache ich die 16:8 Diät, esse nur 1200-1400 kcal am Tag und habe trotzdem 200 Gramm zugenommen, außerdem hatte ich seit 3 Tagen keinen ...
Ich weiß im Prinzip, was ich tun muss um abzunehmen: Gesund ernähren, Sport treiben, usw. Auf Süßigkeiten verzichte ich bereits komplett. Leider kann ich ...
hi ich bin 19 jahre und war schon in psychologischer behandlung bzw bin es ambulant immernoch ich leide unter der mischerkrankung bulimie und ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.