malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von wurstbursche am 01.01.2021, 20.35 Uhr

Was hab ich zu erwarten? Juristische Folgen?

Hallo liebes Forum.

Ein Typ A schuldet mir 200€ wegen Weed und bot mir 100€ an weil er meinte das andere war Fake-Weed. (War es auch) aber ich bestand das er bezahlt!

Ich wusste ungefähr wo er wohnt und wann er Feierabend hat. Vor 2 Wochen hab ich an der Straßenseite gewartet mit 3 Kanacken im Auto und wollte ihn Körperlich verletzen. Aber er war schlau und merkte das ich hinter ihm her bin und fuhr Richtung Feldwege und hing mich ab da sein Auto 100 ps mehr hat... Nun meinte er er hat eine Anzeige geschaltet wegen Bedrohung/Verfolgung/Stalking und erwähnt das ich Drogen verkaufe, erzählt das er bei mir öfter bei Besuch viel Gras und Kokain gesehen hat. (Bei mir liegt viel zuhause). Seinem besten Freund bin ich auch 20 Minuten hinterhergefahren damit ich rausfinde wo er wohnt, der sagt als Zeuge aus. Und die Mutter von Typ A sagt aus das ich öfter am Haus vorbeigefahren bin und das Haus observiert habe. Aus Aggressionen habe ich Ihn gestern aufgelauert in der Hoffnung ihn mit meinen Freunden außerhalb des Autos treffe und versucht ihn von der Straße zu drängen. Er fuhr fast gegen Baum, aber als er wieder Richtung Feldwege war, hab ich es aufgegeben.

Ich weiß ich bin wohl etwas selber schuld und hätte einfach die 100€ nehmen sollen.. aber er hätte die Ware ja auch nicht nehmen müssen! Und in der Szene muss man sich beweisen..

Was hab ich zu erwarten? Was macht die Polizei jetzt? Kriegt Typ A nicht auch eine Strafe wegen dem einkaufen? (Er verkauft aber nichts, raucht nur). Wird die Polizei mich demnächst durchsuchen? Sollte ich mich lieber von ihm fernhalten? (Möchte ihn gerne vermöbeln mit meinen Kollegen). Meine Freunde die im Auto waren, würden eine Falschaussage machen bei der Polizei.
Hatte jetzt auch vor aufzuhören.

Antwort
Antwort
von TJMat01 am 04.01.2021, 12.57 Uhr
Ob der andere Typ eine Strafe bekommt oder nicht sollte nicht deine Sorge sein. Ich denke du solltest dich auf deine Taten fokussieren. Wenn du wirklich damit aufhören willst, dann stelle dich bei der Polizei und stehe für die Dinge die du getan hast gerade und übernehme die Verantwortung dafür.


Antwort
Antwort
von Amandamelina am 03.01.2021, 11.29 Uhr
Du "weißt" dass du selbst "wohl etwas" schuld bist? Wow das finde ich jetzt echt ironisch. Wenn ich deine Schilderung so lese, dann scheinst du dir keiner Schuld bewusst zu sein! Du suchst die Schuld immer bei anderen und rechtfertigst dich damit "in der Szene muss man sich beweisen". Das zeugt nicht von Reue. Und das du mit dem ganzen Mist aufhören willst finde ich auch nicht glaubwürdig.
Für die Dinge die du gemacht hast gehörst du für mich ins Gefängnis. Wäre es nicht schon schlimm genug jemandem aufzulauern um ihn zu verletzen, nein du nimmst sogar in Kauf, dass jemamd bei einem Autounfall stirbt, indem du ihn von der Straße abdrängst. Du bist kriminell und gehörst für deine Taten bestraft.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.