malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MargotG am 11.01.2023, 13.44 Uhr

Was sind die Anzeichen einer Leberzirrhose?

Kann mir jemand sagen, was die ersten Anzeichen einer Leberzirrhose sind? Ich habe Angst um einen lieben Menschen von mir. Es wurde bei ihm vor Jahren eine chronische Leberentzündung festgestellt. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass er eine Leberzirrhose hat. Wie erkennt man eine Leberzirrhose im Anfangsstadium? Verändert sich die Haut dabei und hat man einen anderen Stuhlgang? Wie lange kann man mit einer Leberzirrhose noch leben? Ist es sein Todesurteil? Wie ist der Sterbeverlauf?

Antwort
Antwort
von AntonBernad am 13.01.2023, 03.46 Uhr
Die ersten Anzeichen einer Leberzirrhose sind oft unspezifisch und können leicht übersehen werden. Mögliche Symptome sind: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und des Weißen der Augen), Hautveränderungen (z.B. rote Flecken oder kleine blaue Venen auf der Haut), Wassereinlagerungen (Ödeme), Veränderungen im Stuhl und Urin (z.B. Dunkelverfärbung).

Die Lebenserwartung und der Sterbeverlauf hängen von dem Ausmaß der Leberzirrhose und dem Vorhandensein von Komplikationen ab. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung kann die Prognose verbessern. Eine Lebertransplantation kann in fortgeschrittenen Fällen die Lebenserwartung verlängern.


Antwort
Antwort
von Volkerfant am 12.01.2023, 13.19 Uhr
Eine Leberzirrhose ist eine fortschreitende Erkrankung der Leber, die durch Schäden und Verhärtungen in der Leberstruktur gekennzeichnet ist. Die Ursachen können unter anderem alkoholische Lebererkrankung, viraler Hepatitis, Fettleber und andere Faktoren sein. Einige der häufigsten Symptome einer Leberzirrhose sind Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Gelbfärbung der Haut und der Augen (Ikterus), vergrößerte Leber oder Milz und Gewichtsverlust. Im fortgeschrittenen Stadium kann es zu Wasseransammlungen in Bauch und Beinen (Aszites) sowie Blutungen aus geplatzten Äderchen im Magen-Darm-Trakt kommen. Es ist wichtig, frühzeitig Symptome einer Leberzirrhose zu erkennen, um eine adäquate Behandlung zu beginnen und mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Antwort
Antwort
von Danielle Dante am 12.01.2023, 11.17 Uhr
Die Leberzirrhose ist eine fortgeschrittene Form der Lebererkrankung, bei der die normale Struktur der Leber durch Narbengewebe ersetzt wird. Dies kann zu einer beeinträchtigten Leberfunktion und Komplikationen führen. Die Anzeichen einer Leberzirrhose sind unterschiedlich und diese können sich allmählich entwickeln.

Häufige Symptome sind: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und des Weißen der Augen), aschfahler Teint, braune Flecken auf der Haut, Schmerzen oder Druckgefühl im Oberbauch, vergrößerte Leber oder Milz, Wassereinlagerungen in den Beinen und Bauch, veränderte Stuhlgewohnheiten, Nachtblindheit, Gedächtnisstörungen und Verwirrtheit.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Symptome auch von anderen Erkrankungen verursacht werden können, daher sollte sich dein Bekannter unbedingt von einem Arzt untersuchen lassen, um eine genaue Diagnose zu stellen.
Ähnliche Fragen
Gibt es spezielle Anzeichen um zu sehen ob man Hautkrebs hat? Ich bin ein sehr heller Hauttyp und habe viele kleinere Muttermale. In letzter Zeit habe ich ...
Kann man anhand der Körpersprache einer Frau sehen, ob die Frau Sex will? Wie merkt man ob eine Frau erregt ist und Sex haben möchte? Gibt es Anzeichen bei ...
Hallo, ich halte diesen Nervenkitzel nicht mehr aus und keiner kann mir weiter helfen. Ich hoffe hier kann es jemand. Und zwar gleich vorweg, ich ...
Auch wenn es eigentlich draußen fast noch sommerlich warm ist, habe ich gerade leicht das Gefühl krank zu werden. Ich habe ein leichtes Kratzen im Hals, was ...
Wie erkennt man ob jemand an Demenz erkrankt ist? Bei meiner Oma habe ich so langsam das Gefühl, dass sie sehr vergesslich wird. Sie ist schon über 80 Jahre ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.