malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Yannik1210 am 16.04.2022, 10.46 Uhr

Wie bekomme ich einen Studienkredit?

Ich suche nach ein paar hilfreichen Antworten bezüglich eines Kredits für mein Studium. Ab 2023 plane ich Wirtschaftsinformatik in Stuttgart zu studieren. Da ich bereits 32 Jahre alt bin und die BAföG Berechtigung für Bachelorstudiengänge ab 29 endet, bin ich da leider raus. In den letzten Jahren habe ich allerdings viel gearbeitet und mir ein kleines finanzielles Polster schaffen können. Durch meine Recherche im Internet und durch Gespräche mit diversen Freunden bin ich auf die Möglichkeit eines Studienkredits gestoßen. Diesen könnte ich durch meine Ersparnisse über einen längeren Zeitraum recht problemlos abbezahlen.

Nun gibt es verschiedene Anbieter dieser Art Kredite zu unterschiedlichen Zinssätzen. Sich in diesem Dschungel von Überangeboten zurechtzufinden, fällt mir persönlich ziemlich schwer. Viele Angebote klingen zunächst attraktiv, manche sind überteuert, wieder andere ominös günstig. Nun habe ich mir erhofft, hier ein paar hilfreiche Tipps von Leuten zu bekommen, die sich vielleicht in der gleichen Situation befinden. Unter Umständen hat jemand hier schon einmal einen Studienkredit erhalten oder ihr könnt mir ein paar Hinweise geben, auf was ich zu achten habe.

Welche Anbieter sind seriös? Welche Zinssätze sind bei Studienkrediten normal? Welcher Rückzahlungszeitraum ist angemessen? Bekomme ich einen Kredit für mein Studium einfach so? Hat mein erspartes Geld einen Einfluss darauf, ob der Kredit gewährt wird? Was kann ich tun, wenn dieser abgelehnt wird? Gibt es noch andere Möglichkeiten, ein Studium zu finanzieren? Ich wäre sehr dankbar für ein paar nützliche Antworten.

Antwort
Antwort
von Noidea am 22.04.2022, 00.21 Uhr
Bezüglich eines Studienkredits führt vermutlich kaum ein Weg an der staatlichen KfW-Bank vorbei. Denn hier profitierst du von subventionierten Zinsen. Als Student kommen für dich der Studien- und der Bildungskredit in Frage. Schau dir am besten einfach mal die aktuellen Konditionen an und vergleiche sie mit weiteren Angeboten.

Bei den KfW-Krediten hast du eine relativ hohe Flexibilität bezüglich der Rückzahlung. So kannst du kostenlose Sondertilgungen durchführen und den Kredit auch komplett vorzeitig ablösen. Auch Zahlungspausen werden eigentlich immer gewährt, wenn deine finanzielle Situation nicht gut ist.

Abgesehen von einem Studienplatz musst du keine weiteren Auflagen erfüllen. Du solltest den Kredit allerdings rechtzeitig beantragen, da die Bearbeitungszeit seit Ausbruch der Coronapandemie verlängert ist.

Ähnliche Fragen
Hallo, ich habe einen Antrag auf Schwerbehindertenausweis gestellt. Meine Krankheiten: Ich leide an Depressionen und bin vom behandelten Facharzt für ...
Ich trainiere oft sehr hart. Muskelkater bekomme ich aber erst nach 48 Stunden. Warum dauert es so lange bis ich Muskelkater bekomme? Früher habe ich den ...
Bei einer unserer Zimmertüren steckt die Falle des Schlosses im Schloss fest. Dadurch lässt sich die Türe nicht mehr schließen bzw. bleibt nicht zu... Kann ...
Ich habe keinen Hinweis oder Aufkleber an meinem Briefkasten "Bitte keine Werbung", dennoch bekomme ich einfach keine Werbeprospekte von Kaufland, Rewe, ...
Wer kann mir sagen wie Muskelaufbau funktioniert? Ich gehe jetzt schon einige Jahre ins Fitnessstudio, aber irgendwie funktioniert das mit dem Muskelaufbau ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.