malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community f�r Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschl�ge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Orangekat am 31.07.2020, 09.37 Uhr

Woher kommt diese Wut beim Essen?

Hallo,
erstmal hoffe ich doch sehr, dass ihr Verständnis habt für meine Frage und mich nicht verurteilt oder so .. (bin neu hier)
Seit mehreren Monaten ist es so, dass ich nach spätestens dem zweiten Bissen beim Essen innerlich wütend werde und vor Wut heulen möchte, jedoch unterdrücke ich mir das wenn ich mit meiner Familie am Esstisch sitze. Seit ca 3 Jahren bin ich essgestört (bulimisch), wobei ich das so nicht mehr erwähnen will, vor allem da ich die letzten Wochen weder gespuckt noch garnichts gegessen habe ... Nun ist es so, wie schon erzählt, dass ich seit Monaten einfach innerliche Wutanfälle bekomme und am liebsten jeden in meiner Nähe blöd anmachen will .. ich kenne niemanden der das gleiche durchmacht oder durchgemacht hat bzw habe ich auch nicht jedem in meinem Freundeskreis von meiner Essstörung erzählt, da mir das sehr unangenehm ist ... ich hoffe jemand kann mir hier helfen, mir vielleicht sagen wie so etwas zustande kommt oder wie man diese Wut beim Essen überwindet ...
Ich danke euch schonmal im Vorraus!

Antwort
Antwort
von egZzzi am 09.08.2020, 11.46 Uhr
Dein Verweis auf Bulimie ist sehr relevant. Ich lese im Eingangspost nichts von einer laufenden oder vergangenen Therapie bzw. dem Kontakt zu einem Therapeuten. Denn ein ausgebildeter Psychotherapeut wäre genau der richtige Ansprechpartner für dieses Anliegen.

Bulimie ist eine psychische Erkrankung, die unter anderem mit Selbsthass verknüpft ist. Die Wut könnte daher rühren, dass eine Projektion auf andere Personen erfolgt. Das kann jedoch nur ein Therapeut erörtern.

Die Bulimie gehört auf jeden Fall in die Hände eines professionellen Therapeuten. Sprich mit deinem Hausarzt und arbeite die Essstörung mit einem Psychotherapeuten auf, beispielsweise bei einer kognitiven Verhaltenstherapie, die ambulant möglich ist.


Antwort
Antwort
von dietoni am 01.08.2020, 23.59 Uhr
Der Hinweis mit der Bulimie scheint mir schon wichtig. Eine Ferndiagnose ist zwar niemals hilfreich, aber es wirkt, als würde dich der Prozess des Essens an sich erzürnen. Vielleicht ist es auch der Zwang, dass du mit deiner Familie am Tisch sitzen musst, obwohl du das nicht möchtest - oder dir der Prozess der Nahrungsaufnahme unangenehm ist, weil du ihn wegen deiner Essstörung mit negativen Empfindungen assoziierst.

Vieles lässt sich leider nur mutmaßen, da die notwendigen Informationen fehlen. Wenn du das schon länger durchleidest, solltest du bestenfalls deinen Hausarzt konsultieren. Der kennt sich weit besser aus als wir im Forum und kann dich, falls es erforderlich ist, an einen Experten vermitteln, der dir hilfreich zur Seite steht.

Antwort
Antwort
von Mondis am 31.07.2020, 22.02 Uhr
Ich denke du bist einfach auf dich selbst sauer und projezierst nun deine eigene Wut auf andere um deinen Frust abzubauen und dich abzureagieren. Beseitige die Ursache für deinen Frust (lass dir helfen mit der Essstörung) und dann ändert sich deine Laune ganz sicher.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.