malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Birgit Poppe am 20.10.2020, 09.30 Uhr

Corona Pandemiestufe 3 - wie viele Haushalte dürfen zusammenkommen?

Hey, in einigen Großstädten gilt bereits die Pandemiestufe 3. Man soll Kontakte weiter einschränken und darf sich nur noch mit 10 Personen aus zwei Haushalten treffen.
Bei uns steht demnächst ein Geburtstag an. Heißt das nun wir können den Geburtstag nicht feiern, da meine Eltern ein Haushalt sind, mein Bruder mit seiner Familie würde kommen und ich mit meinem Mann? Heißt wir wären dann 9 Personen aber aus 3 Haushalten. Ist das erlaubt oder greift hier die Pandemiestufe 3? Ich bin etwas verwirrt. Hoffentlich ist das Thema Corona bald durch - mir reichts so langsam!

Antwort
Antwort
von KarinK74 am 20.10.2020, 15.59 Uhr
Also ich verstehe das so: Je mehr Covid-19 Neuinfektionen es gibt desto restriktiver sind die Freiheiten bei Zusammenkünften von Menschen, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich. Lokale Unterschiede gibt es seit der bundesweiten Einigung der Länder diesbezüglich nicht mehr.

Es gibt insgesamt drei Pandemiestufen für Corona:

Erste Stufe
Wenn es innerhalb eines Landkreises mehr als 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von einer Woche gibt dann sind Veranstaltungen im öffentlichen Raum auf maximal 25 Personen begrenzt, bei privaten Festen, maximal 15

Zweite Stufe
Wenn innerhalb einer Woche mehr als 50 neue Infektionen auf 100.000 Einwohner auftreten, dann dürfen öffentlich maximal 10 Personen zusammentreffen, privat max. 10 Personen aus höchstens 2 Haushalten.
Wenn dies die Zahl der Neuinfektionen nicht innerhalb von 10 Tage reduziert, dann tritt die dritte Stufe in Kraft.

Dritte Stufe
Für die Pandemiestufe 3 gilt: Nur noch Treffen von maximal 5 Personen ODER aus max. 2 Haushalten sind erlaubt. Dies betrifft aber NUR Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit.
Im privaten Raum gilt weiterhin das Limit der zweiten Stufe, es dürfen also max. 10 Personen aus höchstens 2 Haushalten zusammenkommen.

Für deine Geburtstagsfeier gilt dann: 9 Leute insgesamt wäre OK, aber nicht aus mehr als 2 Haushalten. 1 Haushalt muss also zu einem späteren Zeitpunkt zur Feier kommen.


Antwort
Antwort
von QueerQueen am 20.10.2020, 11.20 Uhr
Da bei mir auch ein Geburtstag ansteht, habe ich mich beim Gesundheitsamt schlau gemacht.
Es dürfen maximal 10 Leute zusammenkommen schreibt die Verordnung vom Amt vor.

Mehr Leute dürfen es nur sein wenn es Verwandschaft in erster Linie ist, dann dürfen die 10 Personen auch überschritten werden.

So ist der derzeitige Stand bei uns im Landkreis.

Antwort
Antwort
von siderra am 20.10.2020, 09.35 Uhr
Bei Pandemiestufe 3 darfst du dich im privaten Raum mit bis zu 10 Personen treffen. Bei mehr als 10 Personen dürfen die Personen nur aus zwei Haushalten kommen.

Antwort
Antwort
von pomello am 24.10.2020, 16.19 Uhr
Wen interessiert denn Corona. Feiert doch einfach das kontrolliert doch eh niemand. Also einfach machen.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.