malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community f�r Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschl�ge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Lariolamia am 26.01.2020, 15.03 Uhr

Ferienwohnung auf Borkum mieten - wo buchen?

Wir sind auf der Suche nach einer Ferienwohnung auf Borkum für 4 Personen. Wollen gerne im Juli in den Sommerferien zum ersten Mal unseren Urlaub auf Borkum verbringen. Wo können wir günstig eine Ferienwohnung auf Borkum mieten? Wer kann uns eine Unterkunft empfehlen? Vermietet hier vielleicht jemand selbst eine Wohnung oder kennt jemanden der uns eine Ferienwohnung auf Borkum von privat anbieten kann? Eine Freundin hat gemeint wir sollen uns früh um eine Unterkunft bemühen, da viele Urlauber bereits früh buchen.

Mein Mann möchte auch unbedingt das Feuerschiff Borkumriff besuchen. Lohnt sich das auch mit Kindern? Was könnten wir als Familie sonst noch alles in unserem ersten Urlaub auf Borkum unternehmen? Die Kinder sind schon ganz gespannt auf das Watt und die Nordsee. Kann man eigentlich auch geführte Wattwanderungen auf Borkum buchen? Wo sind die schönsten Strände auf Borkum? Welche Sehenswürdigkeiten müssen gesehen haben?

Nochmals wegen der Unterkunft auf Borkum. Schön wäre es eine Ferienwohnung auf Borkum mit Meerblick zu mieten, ist aber keine Voraussetzung. Der Preis ist uns viel wichtiger als der Blick aufs Meer bzw. die Lage. Man ist ja immer sehr schnell an der Nordsee. So groß ist die Insel ja nicht oder?

Antwort
Antwort
von zweiva am 01.02.2020, 10.33 Uhr
Auf Borkum findest du viele schöne Ferienwohnungen. Sie liegen alle im Westen der Insel im Ort Borkum. Die Entfernung zum Südstrand oder Nordstrand beträgt höchstens ein paar Hundert Meter. Ich habe gerade einmal nach einer Ferienwohnung auf Borkum bei Fewostay gesucht und es stimmt, viele Unterkünfte sind bereits ausgebucht. Wenn du dem Rat deiner Freundin folgst und jetzt buchst, solltest du mit etwas Glück aber noch eine Wohnung bekommen. Wie du schätze ich eine Ferienwohnung mit Seeblick am meisten. An deiner Stelle würde ich mir eine Familienwohnung ca. 100 m vom Nordstrand entfernt suchen. Dort solltest du für 4 Personen eine gute Lösung im mittleren Preissegment finden.

Deine Kinder werden sich freuen, wenn Du Ihnen die Leuchttürme zeigst. Den neuen Leuchtturm von Borkum kannst Du mit Ihnen besichtigen. Das sind Erlebnisse, von denen sie gerne in der Schule berichten. Aber auch das Nordsee Aquarium oder eine Fahrt mit der Borkumer Kleinbahn sind ein tolles Erlebnis im Urlaub auf Borkum.
Wünsche Euch einen super schönen Aufenthalt an der Nordsee.


Antwort
Antwort
von FLip am 12.02.2020, 18.55 Uhr
Ich würde dir raten dich zwecks Ferienwohnung auf Borkum mal bei den großen FeWo Agenturen und Vermittlern umzusehen. Ich denke die Chancen stehen gut noch eine adäquate Unterkunft zu finden. Ich kenne einen Vermieter auf Borkum der seine Ferienwohnung an Gäste vermietet, aber da er viele Stammgäste hat, ist die Wohnung den ganzen Sommer über bereits ausgebucht. Ihr tut gut dran euch also frühzeitig umzusehen. Lastminute eine Unterkunft auf Borkum zu finden kann schwer werden.

Wegen deiner Frage zu den Sehenswürdigkeiten auf Borkum und welche man gesehen haben muss. Das "Borkumriff Feuerschiff" ist zwar sehr bekannt aber wenn man es einmal gesehen hat, reicht das auch. Für jemanden der noch nie auf Borkum war lohnt sich ein Besuch auf dem Museumsschiff Borkumriff im neuen Hafen schon, gerade wenn man auf Nautic und große Schiffe steht. Besonders sehenswert für Kinder ist es aber nicht. Da gibt es auf Borkum für Familien mit Kindern bessere Ausflugsziele. Interessant ist z.B. das Heimatmuseum Dykhus und das Nordsee Aquarium. Unseren Kids hat auch ein Besuch im Kletterpark Borkum sehr gut gefallen. Weitere Sehenswürdigkeiten und Anziehungspunkte sind natürlich die beiden Leuchttürme auf Borkum. Am Musikpavillon an der Promenade der Nordseeinsel Borkum ist im Sommer auch immer was los.
Die meiste Zeit waren wir aber in unserem Urlaub auf Borkum am Strand. Neben den schönen Stränden von Nordstrand und Südstrand kann ich auch den Oststrand empfehlen. Wenn man Ruhe und Abgeschiedenheit sucht ist man an der Hooge Hörn besonders gut aufgehoben.
Weite Strandspaziergänge kann man vom Jugendbad Richtung FKK Strand zum Ostland Strand unternehmen. Vom Aussichtspunkt "Olde Düne" hat man einen tollen Rundumblick über die Insel Borkum. Mein Tipp für Familien mit Kindern ist aber immer noch die Seehundbank "Hohes Riff". Auf der Sandbank vor Borkum kann man Seehunde und Robben in freier Wildbahn im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer beobachten.
Bei Schlechtwetter würde ich euch den Gezeitenland Wasserpark empfehlen. Kutschfahrten werden auf Borkum auch angeboten - eine schöne Alternative zum Wandern oder Radfahren um die Insel zu erkunden.

Antwort
Antwort
von TerraNovicum am 05.02.2020, 17.10 Uhr
Noch ein Tipp von mir: Toll mit Kindern ist immer ein Besuch der Seehundbänke vor Borkum. Wie wäre es mit einem Ausflug zur Seehundbank Hohes Riff? Am Weststrand vor Borkum lassen sich Robben und Seehunde bei Niedrigwasser sehr gut beobachten. Es gibt geführte Strandwanderungen um die größten freilebenden Raubsäugetiere der Nordsee aus nächster Nähe zu beobachten. Zudem wird einem viel Wissenswertes über den Lebensraum Wattenmeer vermittelt. Das macht deinen Kindern ganz bestimmt viel Freude!

Antwort
Antwort
von Yasmin am 02.02.2020, 16.31 Uhr
Borkum ist eine tolle Wahl für einen Inselurlaub! Wo auf Borkum Ferienwohnungen günstig angeboten werden müsst ihr mal online schauen. Wir waren bisher zwei Mal auf Borkum und unseren Kids hat es immer sehr gefallen.

Ob das Nationalpark-Schiff Feuerschiff Borkum sich mit Kindern lohnt hängt sicherlich vom Alter des Kids ab. Ich denke aber schon, dass eure Kinder beeindruckt sein werden, ein Schiff wie dieses zu besichtigen. Das Feuerschiff Borkumriff ist die Besucherattraktion auf Borkum und gleichzeitig Kulturdenkmal der Insel. Im Schiff gibt es auch eine Ausstellung zum Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Führungen dauern ca. 1 Stunde.

Eine geführte Wattwanderung mit Erklärungen über den Nationalpark Wattenmeer finde ich für Kinder besonders toll. Man kann sogar online im Voraus eine Wattwanderung buchen. Die Wattwanderungen dauern ca. 2,5 - 3h und sind super interessant und spaßig. Die Kinder werden Freude am Matschen im Watt haben und ihr könnt alle Infos aufsaugen.

Ihr werdet mit Sicherheit einen tollen Urlaub auf Borkum verbringen!

Antwort
Antwort
von Querdenker am 31.01.2020, 16.38 Uhr
Tolle Idee, Borkum ist wirklich eine sehr schöne Insel. Aber muss es unbedingt eine Ferienwohnung sein? Ich kann dir ein gutes Hotel auf Borkum empfehlen.
Borkum ist nicht nur zur Entspannung am Strand und Baden in der Nordsee schön, man kann dort auch sehr schön wandern. Nachfolgend meine Reisetipps für einen aktiven Urlaub auf Borkum.

Die Insel Borkum besticht durch ein heilsames Hochseeklima, ein entspanntes Flair und eine atemberaubende Naturlandschaft mit einer außergewöhnlichen Tier- und Pflanzenwelt. Neben weitläufigen Stränden findest du auf der Insel Borkum Heide, Watt, Wälder und Dünen, die zum Wandern einladen. Bestimmte Areale Borkums gehören sogar zum Unesco Weltnaturerbe.

Mein persönlicher Geheimtipp ist eine Wanderung durch die Natur des dünn besiedelten östlichen Teils der Insel. Konzentriert euch insbesondere auf die 260 Hektar umfassende Wiesenlandschaft, die direkt hinter dem Inseldeich liegt und dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer angeschlossen ist. An diesem Ort stößt man auf ein einzigartiges Naturparadies, das Heimat für seltene Wasser-, Wiesen- und Greifvögel sowie wilde Orchideen ist. Vom Deich aus eröffnet sich ein faszinierender Blick auf ein zauberhaftes Kleinod, das von vielen Inselbesuchern tatsächlich übersehen wird. Das Ostland ist daher ein Garant für entspannende Ruhe.

Mit der Hooge Hörn-Wanderroute befindet sich im Ostland, mit einer Gesamtlänge von 12 km, einer der längsten und idyllischsten Wanderwege Borkums. Der malerische Wanderweg führt mitten durch die üppige Dünenlandschaft. Eines der Highlights auf der Route ist die Aussichtsdüne Duala am Steerenk-Klipp. Unmittelbar nach dem Abstieg der Düne fällt das Terrain sanft ab und führt über einen schmalen Pfad zu einem atemberaubenden Strand, den viele Gäste und Einheimische als den schönsten Strand auf Borkum, vielleicht sogar der gesamten friesischen Inseln. Von diesem Punkt führt eine übersichtliche Beschilderung zum Hooge Hörn; der östlichsten Stelle der Insel. Als wichtiger Orientierungspunkt auf der Wanderung dient die inmitten der Dünenlandschaft liegende Ostbake. Der turmähnliche Bau transportiert ein mystisches Flair und wird heute noch als Navigationshilfe von der Kleinschifffahrt genutzt.

Vielleicht ist eine solche Tour auch für euch eine schöne Alternative zum Strandurlaub auf Borkum. Neben den schönen Stränden von Nordstrand und Südstrand kann man auf Borkum nämlich auch hervorragend wandern.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.