malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MalNeFrage am 24.01.2023, 19.53 Uhr

GEZ wechseln/abmelden bei Umzug zu meinem Freund?

Hey,

ich (Studentin - noch befreit von GEZ-Gebühren) ziehe gerade zu meinem Freund. Ist es möglich, dass er sich abmeldet und ich mich anmelde, sodass wir für das kommende Jahr (solange ich noch studiere) von der GEZ befreit sind?

Antwort
Antwort
von janmans am 25.01.2023, 11.13 Uhr
Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht möglich ist. Wenn man diesen Gedanken weiterspinnen würde, dann hätte man am Ende in jeder Wohnung einen Studenten und alle anderen dort lebenden Personen wären befreit. Sobald es in einer Wohnung jemanden gibt, der sich nicht befreien lassen kann, dann müssen die GEZ Beiträge gezahlt werden.
Allerdings kann es sein, dass sich dein Freund anteilig befreien lassen kann, bzw. Ihr den Betrag zusammen stemmt. Am Ende läuft es dann doch auf eine Vergünstigung hinaus. Am besten wendet ihr euch direkt an einen Sachbearbeiter bei der GEZ und fragt nach, ob in eurem Fall eine Ausnahmeregel möglich ist.


Antwort
Antwort
von AntonBernad am 25.01.2023, 02.30 Uhr
Es ist möglich, dass Sie sich bei der GEZ anmelden und Ihr Freund sich abmeldet, wenn Sie zusammenziehen. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten:

Studierende sind in der Regel von der Zahlung der GEZ-Gebühren befreit, solange sie in einer Wohnung leben, die ausschließlich für den Zweck des Studiums genutzt wird. Wenn Sie zusammenziehen, wird die Wohnung vermutlich nicht mehr ausschließlich für den Zweck des Studiums genutzt, daher könnten Sie nicht mehr von der Befreiung profitieren.
Wenn Sie sich bei der GEZ anmelden, müssen Sie sicherstellen, dass die Wohnung, in der Sie leben, auch tatsächlich angeschlossen ist. Wenn Ihr Freund sich von der GEZ abmeldet, kann es sein, dass die Gebühren für Sie höher ausfallen als für ihn.
Es ist wichtig, dass Sie sich über die genauen Regelungen der GEZ und die Bedingungen der Befreiung für Studierende informieren, bevor Sie Ihre Anmeldung ändern. Eine falsche Anmeldung kann zu zusätzlichen Kosten führen oder sogar zu einer Strafe.
Es wäre daher ratsam, sich direkt mit der GEZ in Verbindung zu setzen und alle Fragen und Bedenken zu klären, bevor Sie Ihre Anmeldung ändern.

Antwort
Antwort
von viviola am 24.01.2023, 21.52 Uhr
Ja das sollte möglich sein. Wenn du als Student von der GEZ befreit bist, umziehst und dich an einem neuen Wohnort wieder anmeldest, kann sich dein Freund bei der GEZ abmelden, da du ja befreit bist.

Antwort
Antwort
von criiizo am 24.01.2023, 21.03 Uhr
Das ist nicht möglich. Die GEZ-Gebühr muss pro Haushalt gezahlt werden. Auch wenn du von der GEZ befreit bist, weil du Bafög erhältst, muss dein Freund den Rundfunkbeitrag für eure gemeinsame Wohnung bezahlen.
Ähnliche Fragen
Mein Umzug in eine neue Stadt steht bald an. Kann ich mein altes Kfz-Kennzeichen bei einem Umzug behalten?
Wie oft sollte man seine Zahnbürste wechseln? Gibt es da eine Empfehlung wie oft man die Zahnbürste wechseln soll? Macht es einen Unterschied ob ich eine ...
Wie funktioniert die Rufnummernmitnahme wenn ich von meinem alten Handy-Provider zu einem neuen Anbieter wechseln möchte? Wie kann ich meine alte ...
Hallo! Ich war jetzt einige Jahre bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) und möchte nun aber zur Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wechseln. ...
Hey Leute, kennt sich jemand von euch in Bezug auf Urlaub zwecks Umzug aus? Ich ziehe im Jänner mit meiner Freundin zusammen und bräuchte da eigentlich ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.