malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Chaosqueen am 12.08.2022, 16.28 Uhr

Hilfe für Angehörige von Personen mit Depressionen und Zwangserkrankung (speziell Aleviten)?

Hallo,
das ist etwas kompliziert. Ich habe einen Freund, den ich schon mein halbes Leben lang kenne, der unter Depressionen und religiösen Zwangsgedanken leidet. Er ist Alevite und darum beziehen sich die Zwangsgedanken logischerweise auf alevitische Dinge.

Ich habe ihn sehr gerne, aber kann nicht gut damit umgehen, dass er so irrationales und fatalistisches Zeug denkt. Er selbst kann übrigens auch nicht so gut damit umgehen.

Wer kann einen beraten? Ich habe das Gefühl, dass alle überlastet sind. Überall gibt es wichtigere und schlimmere Fälle. Leute, die etwas von Depressionen und Zwangserkrankungen verstehen, wissen nicht was ein Alevite ist. Alevitische Berater sind keine Psychologen.

Der Therapeut meines Kumpels hatte übrigens auch keine Ahnung von seinem religiösen und kulturellen Background.

Außerdem: Wie wichtig ist Sport bei Depressionen und Zwangsgedanken? Vielen Dank!

Antwort
Antwort
von exxxiela am 01.09.2022, 00.06 Uhr
Dein Ansatz zusammen mit ihm und anderen Sport zu machen, ist wirklich super. Denn die soziale Interaktion tut insbesondere Menschen in schwierigen Phasen gut. Mache doch regelmäßig mit ihm (und eventuell noch anderen Freunden) gemeinsam Sport.

Wenn dein Freund eine Therapie hinter sich hat und es ihm nicht bessergeht, sollte er versuchen, eine Anschlusstherapie zu bekommen. Eventuell kann er ja zu einem anderen Therapeuten gehen, der vielleicht einen anderen Ansatz testet. Meines Wissens nach ist die Religion dabei eher nebensächlich, da Zwangshandlungen immer irrational sind.

Du kümmerst dich wirklich toll um deinen Freund. Da hat er sehr großes Glück, jemanden wie dich an seiner Seite zu haben. Ich glaube aber, dass du dir zu viel Last aufbürdest. Eventuell könntest du dich einer Selbsthilfegruppe für Angehörige von Patienten mit Depressionen anschließen. Oder du suchst dir selbst einen Therapeuten. Dieser kann dir helfen, die schwierige Situation in der DU steckst zu verarbeiten. Denn schließlich belastet dich die ganze Situation mit deinem Freund ja sehr.


Antwort
Antwort
von Kimiko am 13.08.2022, 14.32 Uhr
Da ich seit meiner Kindheit zwangserkrankt bin, kenne ich mich leider gut damit aus.

Mir persönlich hilft eine sehr einfache Technik, vor allem für den Umgang mit Zwangsgedanken:
Dein Freund sollte sein Bewusstsein einmal als den Himmel betrachten und seine Gedanken als die Wolken. Während der Himmel stets unverändert existiert, zieht jede Wolke vorüber und verändert sich währenddessen. Das Bewusstsein hat Bestand, während jeder Gedanke einfach gedacht werden will und dann wieder verschwindet.
Wenn die unsinnigen Gedanken und Fragen also auftauchen, ist er sich dann dank dieser Sichtweise im Klaren darüber, dass es sich nur um vorüberziehende, ungefährliche Wolken handelt.
Einen ähnlichen Ansatz verwendet das Autogene Training. Meditation wäre in seiner Situation ebenfalls eine Hilfe.

Antwort
Antwort
von Vajoha am 12.08.2022, 17.06 Uhr
Ob Alevit, Christ, Jude oder Muslim, es kommt bei einer Depression nicht auf die Religionsgemeinschaft an. Wenn du der Meinung bist, dass dein Freund unter einer Depression leidet, dann soll er sich therapeutische Hilfe suchen. Die Psychotherapie hilft bei der Behandlung der Depression. Dabei werden psychische Erkrankungen und deren Begleiterscheinungen wie die von dir angesprochenen Zwangsgedanken in Gesprächen und Übungen mit einem Psychotherapeuten behandelt.
Kommentar von Chaosqueen am 12.08.2022, 17.17 Uhr
Er hat bereits eine Therapie hinter sich, die jetzt leider beendet ist.

Seine Zwangsgedanken beziehen sich auf alevitische Dinge. Zum Beispiel glaubt er, dass er nicht am alevitischen Gottesdienst teilnehmen kann, weil er zu egoistisch dazu sei und nicht rein genug. Am alevitischen Gottesdienst darf man nach Ansicht der alevitischen Gläubigen nur teilnehmen wenn man „innerlich und äußerlich rein“ ist.

Er hat auch noch andere Zwangsgedanken, die sich auf Religion beziehen, aber ich habe versprochen sie keinem Menschen zu erzählen.

Trotzdem fände ich es gut mit jemandem darüber zu reden, denn es belastet mich, mir immer so irrationales Zeug anzuhören.

Antwort
Antwort
von constantain am 12.08.2022, 16.34 Uhr
Sport und Bewegung hilft immer bei psychischen Problemen. Es gibt nicht umsonst ein Sprichwort Sport macht den Kopf frei. Man kommt auf andere Gedanken und die sportliche Betätigung lenkt einen von den Problemen im Alltag ab. Am besten animierst du deinen Freund zu Bewegung die Spaß macht. Ob das jetzt Fahrradfahren oder eine Runde Frisbee ist spielt dabei keine Rolle. Hauptsache die mentale Ablenkung findet statt.
Kommentar von Chaosqueen am 12.08.2022, 17.02 Uhr
Danke. Den selben Tip bekam ich von der alevitischen Telefonseelsorge, doch leider sind sie dort keine Psychologen.

Er ist in einem Fitnessstudio, aber trainiert zur Zeit nicht, obwohl er gerne trainiert. Er kann sich nicht motivieren, obwohl er weiß, dass es ihm gut tut.

Ich habe aufgrund des Gespräches mit der Seelsorge mit ihm geredet und wir haben uns spontan entschieden nach langer Zeit endlich mal wieder Sport zu machen. Zusammen mit anderen. Er hatte Spaß, wirkte danach glücklich und gechillt und meinte wir müssen es wiederholen.

Ist das etwas, das sehr hilfreich ist und wir unbedingt häufiger für ihn tun sollten? Darf ich fragen, ob du Psychologe bist? Sollten wir ihn unbedingt motivieren, seine Mitgliedschaft im Fitnessstudio wieder voll auszunutzen?
Ähnliche Fragen
Hey, wollte mal fragen woran man erkennt, dass man Depressionen hat? Weil ich bin in der letzten Zeit so schlecht gelaunt und ich hab kein Bock mehr auf ...
Hey! Wie kann ich ein Rezept mit dem Dreisatz umrechnen? Ich habe ein Rezept für ein leckeres Gericht und würde gerne anstatt für 4 Personen für 6 Personen ...
Hallo. Habe eine Story gepostet und vor bestimmten Personen verborgen. Nun sehe ich, dass einige von diesen verborgenen Personen meine Story gesehen haben. ...
Grüß euch Gott, ich bin auf der Suche nach einer Singlebörse speziell für Christen. Mir ist Religion sehr wichtig. Daher bin ich auf der Suche nach ...
Ich benötige Hilfe bei der Formulierung einer E-Mail. Kann man das so schreiben? Sehr geehrter Herr ..., vielen Dank für Ihre Hilfe. Gerne würde ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.