malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Drieber am 04.02.2020, 11.24 Uhr

Ist Google Maps API kostenpflichtig?

Ist die Nutzung von Google Maps auf meiner Webseite nicht mehr kostenlos möglich? Wir haben seither eine Google Map zur Anzeige des Standorts unseres Unternehmens per API auf der Homepage eingebunden. Seit kurzem kommt beim Aufruf der Karte die Fehlermeldung: "Google Maps kann auf dieser Seite nicht richtig geladen werden."
Geändert am Code wurde nichts! Warum funktioniert Google Maps API nicht mehr? Es wird nur noch eine ausgegraute Karte mit dem Hinweis "For development purposes only" angezeigt. Was können wir machen damit Google Maps auf unserer Webseite wieder richtig geladen und angezeigt wird? Wie bekommt man diesen Fehlerhinweis weg?

Antwort
Antwort
von Marketeer am 04.02.2020, 12.27 Uhr
Wenn dein kostenloser Testzeitraum abgelaufen ist, dann musst du ein Upgrade in der Cloud Platform durchführen. Da gibt es rechts eine blaue Schaltfläche. Auf die musst du klicken und das Konto upgraden. Hast du keine E-Mail von Google erhalten? Schau mal unter https://cloud.google.com/free/docs/gcp-free-tier
Danach hat es bei mir wieder funktioniert und Google Maps Karten wurden wieder ohne den Fehler angezeigt. Außerdem überprüfe mal, ob du ein Abrechnungskonto für die Cloud Platform bei Google hinterlegt hast.


Antwort
Antwort
von Falco am 05.02.2020, 16.56 Uhr
Teilweise ja, allerdings nur wenn du über das kostenlose Limit kommst. Google räumt jedem API Nutzer ein monatliches Guthaben von 200 USD ein. Ist dies verbraucht kosten zusätzliche Aktionen wie Map Aufrufe, Routenberechnungen oder Geocoding etwas.

Antwort
Antwort
von ITler am 04.02.2020, 12.04 Uhr
Schau mal in der Google Cloud Platform ob du über dem kostenlosen monatlichen Limit bist. Wurde die Nutzung der API gedeckelt? Hast du ein Limit für Anfragen pro Tag oder Nutzer festgelegt?
Kommentar von Drieber am 04.02.2020, 12.09 Uhr
Nein, es wurde kein Limit festgelegt. Wo kann man das festlegen? Ein Abrechnungskonto wurde jetzt eingerichtet und das Projekt damit verknüpft. Die Anzeige der Google Map funktioniert aber weiterhin nicht!
Kommentar von ITler am 04.02.2020, 12.15 Uhr
In der Google Cloud Platform unter "IAM & Verwaltung" im Abschnitt "Kontingente".
https://console.cloud.google.com/iam-admin/quotas
Da kann man ein Limit für die Nutzung der Maps JavaScript API und Geocoding API Dienste setzen.
Kommentar von Drieber am 04.02.2020, 12.55 Uhr
Kann man auch eine Begrenzung einstellen damit keine Kosten anfallen? Ich möchte die Google Map auf der Webseite nur anzeigen solange es kostenlos ist. Wenn man über das freie Limit von 200 $ kommt soll keine Karte mehr angezeigt werden.

In der Cloud Platform gibt es unter Abrechnung -> Budgets & Benachrichtigungen nur die Möglichkeit Benachrichtigungen zu erhalten wenn ein Budget überschritten wird. Dort steht nach der Erstellung eines Budgets der Hinweis: "Die Ressourcen- oder API-Nutzung wird durch Festlegen eines Budgets nicht eingeschränkt!". Wenn man auf weitere Informationen klickt gelangt man zu https://cloud.google.com/billing/docs/how-to/budgets wo auch nochmals darauf hingewiesen wird, dass man die API-Nutzung per Budget nicht einschränken kann, aber die API-Nutzung deckeln kann https://cloud.google.com/apis/docs/capping-api-usage, allerdings nur in Form von Anfragen pro Tag, Anfragen pro 100 Sekunden und Anfragen pro 100 Sekunden und Nutzer.
Weiß jemand wo man die Nutzung der Google Maps API auf das kostenlose Freilimit von 200 $ deckeln kann? Ich möchte die Google Maps Karten nur einblenden wenn es kostenlos ist. Sobald Kosten anfallen, soll die Karte nicht mehr angezeigt werden. Dann kann von mir aus wieder die Fehlermeldung "Google Maps kann auf dieser Seite nicht richtig geladen werden" ausgegeben werden und auch die Karte ausgegraut angezeigt werden mit dem Hinweis "For development purposes only". Ich möchte nur nichts zahlen für die Einbindung von Google Maps auf unserer Webseite.

Antwort
Antwort
von Gigoo am 04.02.2020, 11.43 Uhr
Hast du einen API Key erstellt und wird dieser beim Aufruf der Google Map übergeben? Zudem kann es nötig sein ein Abrechnungskonto in der Google Cloud Platform zu erstellen. Anderenfalls erscheint eine Fehlermeldung "Google Maps kann auf dieser Seite nicht richtig geladen werden" bei Ausspielung der Google Karte.

Fehlermeldungen beim Aufruf über die Google Maps API
https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/error-messages?utm_source=maps_js&utm_medium=degraded&utm_campaign=billing&hl=de#api-key-and-billing-errors
Kommentar von Drieber am 04.02.2020, 11.56 Uhr
Ja, der Aufruf im Script erfolgt mit API-Key. Ein Rechnungskonto wurde bisher nicht erstellt, da doch Google Maps kostenlos ist/war!? Oder kann man die Kartendienste von Google nicht mehr kostenlos auf seiner Webseite verwenden? Wir lassen uns nur den Standort unseres Unternehmens anzeigen und man kann die Route zur Anfahrt berechnen. Ich meine mich zu erinnern, es gab doch ein Kontingent / Guthaben zur freien Verfügung. Damit war die Nutzung der Google Cloud Dienste wie der Maps API und das Geocoding kostenlos für eine bestimmte Anzahl an Aufrufen / Codierungen.
Kommentar von Marketeer am 04.02.2020, 12.28 Uhr
Ja das ist immer noch so. Man hat für Maps, Routes und Places ein monatliches Guthaben von 200$. Damit kann man dann bspw. eine Karte mithilfe der Maps JavaScript API bis zu 28.000 mal kostenlos nutzen. Erst danach kostet es. Für 1.000 Aufrufe 7$.
Genauso verhält es sich für Directions oder die Geocoding API. Eine Übersicht mit Preisen für Maps, Routes und Places findest du hier https://cloud.google.com/maps-platform/pricing/sheet/?hl=de
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.